Loading

Florida 2017 Fort Myers & Miami

Fort Myers Beach

In einer Woche ist es endlich soweit und wir fliegen in unseren wohlverdienten Urlaub Richtung Florida. Hier gibt es vorab schon ein paar Informationen.

Wir werden gegen Nachmittag in Miami landen und von dort aus mit unseren Leihwagen in Richtung Fort Myers Beach starten.
Von Miami International Airport fahren wir über die FL-836 W bis zur US-41 W/Tamiami Trail E. Nach ca 120 Meilen erreichen wir Bonita Beach und sind schon fast am Ziel.
in ungefähr 2-3 Stunden fahren gemütlich von der Ost- an die Westküste und erreichen gegen Abend den Golf von Mexiko. Mit etwas Glück sehen wir auch ein paar Alligatoren auf unserer Fahrt.
Fort Myers, auch die Stadt der Palmen genannt, liegt an der Golfküste im Südwesten von Florida und ist berühmt für seine Strände, Shopping und Angeln. Familienfreundliche Attraktionen, zahlreiche Restaurants und Resorts machen Fort Myers und die Umgebung zu einem
Touristen-Paradies. Im Jahr 1916 kaufte Henry Ford Land in der Innenstadt quasi Tür an Tür mit Edison. Noch heute erinnern die Thomas Edison und Henry Ford Winter Estates an diese Zeit, wie im Reiseführer nachzulesen ist.

Unser HAus

Nur wenige Meilen mit dem Auto oder einem Boot vom Zentrum von Fort Myers Beach entfernt liegt unser Haus.

Am Strand

Der wunderschöne breite Sandstrand lässt keine Wünsche offen. Neben Zahlreichen Restaurants und Geschäften werden auch jede Menge Freizeitaktivitäten angeboten.

Relax

Erholung steht in den Herbstferien an erster Stelle und Möglichkeiten bieten sich genug.

Bootstour

Mit einem Boot lässt sich Gegend hervorragen erkunden. Über zahlreiche Wasserstrassen gelangt man bis in den Golf von Mexico und hat regelmäßige Begegnungen mit Delphinen und Manatees.

Fort Myers Beach

Das Zentrum hat ein Flair, das an die Karibikinseln erinnert.

Wassersport

Am Strand von Fort Myers gibt es Alles, was man sich vorstellen kann zum Ausleihen.

Bananaboat

Wer mag lässt sich mit einer Banane hinter einem Motorboot herziehen.

Parasailing

Alternativ kann man sich aber auch in die Luft begeben.

Ausflüge

Es gibt jede Menge zu unternehmen. Der Lovers Key National Park ist zwei Meilen von unserem Haus entfernt und Lädt ein die Natur Florida´s zu entdecken. In den Everglades ist es ebenfalls viel zu erleben und auf den Florida Keys gibt es wunderschöne Bootstouren zu buchen.

Delphinschwimmen, Airboat-Touren durch die Everglades, Radtouren durch den Lovers Key National Park, Exkursionen mit dem Glas-Boden-Boot.
Und so geht es weiter...

Miami

Die letzten Tage unserer Herbsferien verbringen wir in der Stadt, die auch als the Magic City, Gateway to the Americas oder Capital of Latin America bezeichnet wird.

Downtown

Miami ist Ausgangspunkt vieler Reisen in die nahegelegenen Everglades und auf die Florida Keys, eine Inselgruppe am südlichsten Ende von Florida, zu der beispielsweise Key West gehört.
Die Hurrikansaison beginnt jedes Jahr am 1. Juni und endet am 30. November. Die höchste Wahrscheinlichkeit dafür, dass Miami von einem Hurrikan getroffen wird, besteht während des Zeitraums, in dem die meisten Kap-Verde-Typ-Hurrikane entstehen, also zwischen Mitte August und Ende September.
Das kubanische Viertel „Little Havana“ gehört zu den größten Touristenattraktionen Miamis.

Ocean Drive

Der Ocean Drive, die Flaniermeile von Miami Beach, führt direkt durch den Art Déco District.
Viele der Art-Déco-Gebäude werden heute als Hotels genutzt.
Auch außerhalb des Distrikts befinden sich viele Art-Déco Gebäude.

Miami

Die Stadt liegt an der Mündung des Miami River in die Biscayne Bay, die ein Teil des Atlantischen Ozeans ist. Nach Jacksonville ist Miami die zweitgrößte Stadt Floridas.
Der Name „Miami“ kommt von dem indianischen Wort Mayaimi (großes Wasser), mit dem der Lake Mayaimi (heute Lake Okeechobee) und der dort lebende Indianerstamm Mayaimi bezeichnet wurde.
Die Mehrheit der Einwohner Miamis spricht Spanisch als Muttersprache

Bayside

Am Yachthafen gibt es viele Geschäfte und Restaurants.
Hier kann man Boote chartern und die verschiedensten Touren starten.

Nützliche Informationen

Zeitverschiebung:-6 h (zu MESZ)

Anreisezeit :Flug:Ø 10h 30min

Sprache:Englisch

Strom:120 V, 60 HzReiseadapter:Typ A, B

Reisepass & Visum:Notwendig

Geeignet für:Kultur, Shopping, Meer, Feiern

Was man in Florida nicht machen sollte:

Dinge falsch einschätzen

Oft werden in Florida die Entfernungen, die Intensität der Sonne und die Hartnäckigkeit der Insekten unterschätzt. Es empfiehlt sich deshalb, an Kopfbedeckung, Sonnen- und Insektenschutzmittel zu denken. Die Reise von Ort zu Ort lässt sich besser planen, wenn Sie beachten, dass eine Meile 1,6 km entspricht und der Verkehr bedeutend langsamer fließt als in Europa.

Nackt baden

Die einzigen Strände, an denen zumindest das Oben-ohne-Sonnenbaden geduldet wird, sind einige Strände in Miami Beach und in Key West. Sonst kann Ihnen beim Nacktbaden ein fettes Bußgeld drohen!

Gefahren im Meer unterschätzen

Achten Sie darauf, beim Tauchen den Korallenriffen nicht zu nahe zu kommen. Das Berühren und erst recht das Abbrechen stehen unter Strafe. Im Wasser droht eine weitere Gefahr. Als Portugiesische Galeeren bekannte Quallen (portuguese man-of-war), die wie violette Plastiktüten auf dem Wasser zu treiben scheinen, besitzen bis zu 50 m lange Tentakel. Ein Hautkontakt löst gefährliche Verbrennungen aus und kann zum Kreislaufschock führen. Bei Fieber oder Kopfschmerzen sollten Sie zum Arzt. Eine andere Gefahrenquelle: sich im Sand vergrabende Stachelrochen. Deren Stich mit dem Stachel ist äußerst schmerzhaft. Man sollte deshalb nicht im Wasser umherstaksen, sondern beim Gehen die Füße über den Boden schleifen, um dem Tier Gelegenheit zur Flucht zu geben.

Falsche Tickets kaufen

An Straßenecken und in Hallen der Motels in Orlando bieten fliegende Händler verbilligte Tickets für Disney World und Universal Studios an. Der Betrug: Die auf den Magnetstreifen erfassten und deshalb nicht ersichtlichen Eintrittsdaten sind längst verfallen.

Dem Jetlag nachgeben

Sie sollten sich nach der Ankunft in Florida nicht der Jetlag-Müdigkeit hingeben, sondern sich bis in den Abend hinein wachhalten. Als Jetlag bezeichnet man die Verzögerung, mit der sich der Körper auf den neuen Tag-Nacht-Rhythmus umstellt. An den Zeitunterschied von sechs Stunden gewöhnen Sie sich innerhalb von drei Tagen.

Mittags Tiere beobachten

Tierschutzgebiete wie die Everglades sollten Sie nicht um die Mittagszeit erforschen, denn Vögel und Alligatoren meiden die Hitze. Deshalb können Sie diese leichter am frühen Morgen oder späten Nachmittag beobachten.

Ohne Ausweis losgehen

Zumindest wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen wollen, denn dann müssen Sie sich oft aus Sicherheitsgründen zusätzlich ausweisen können.

Created By
Rene Sion
Appreciate

Credits:

Created with images by vemala81 - "euro wing flights airplanes" • mikakaptur - "dolphin nature marine" • 27707 - "airboat boat swamp" • rickpilot_2000 - "PB078420" • brettvachon - "Glass bottom boat" • Alex92 - "miami beach sea" • jared422_80 - "Miami Beach - Ocean Drive" • PublicCo - "tropical palm trees miami" • natibal - "palm tree holiday miami beach" • Phillip Pessar - "Little Havana Calle Ocho" • Phillip Pessar - "1500 Ocean Drive Designed By Michael Graves" • interbeat - "Miami Beach sightseeing bus tour - Ocean Drive" • Laurent de Walick - "Ocean Drive Building" • zopalic - "ocean drive miami beach florida" • miamism - "Ocean Drive - Art Deco" • miamism - "Miami Airlines Arena and Heat Condos" • miamism - "Miami from Rickenbacker" • marcovannozzi - "miami skyscraper flag" • miamism - "Downtown Miami Panoramic From Carbonell in Brickell Key" • miamism - "Bayside Marketplace" • Phillip Pessar - "Entrance To Bayside Miami" • interbeat - "Bayside, Miami Downtown" • ustung - "USA (Florida-Miami) Little girl dancing with jazz music at Bayside district" • leoncillo sabino - "Torre de la Libertad"

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.