Loading

Hintergrund-Mitarbeiter Andreas Hahn

Wer steckt eigentlich hinter der Leitung der Vision Europa? Meist stehe ich (Jürg Wüthrich) im Vordergrund. Doch ohne mein wertvolles Team von Länderverantwortlichen wäre ich verloren. Deswegen will ich sie hier vorstellen und Sie bitten, auch für diese Teammitglieder zu beten.

Andreas Hahn, wer bist du?

Ursprünglich stamme ich aus Deutschland, habe aber auch in der Schweiz und in Polen schon gelebt. Ich bin seit 30 Jahren verheiratet mit meiner Frau Astrid und wir haben vier erwachsene Kinder. Von der Ausbildung her bin ich Theologe. In Polen war ich Dozent an einer theologischen Hochschule. Jetzt arbeite ich als Pastor der FEG Hochdorf. Seit vier Jahren bin ich, nach einem Velounfall, querschnittsgelähmt.

Was ist deine Aufgabe in der Vision Europa?

Ich bin verantwortlich für die Begleitung unserer sechs unterstützten Mitarbeiter, die in Polen im Aufbau von Gemeinden aktiv sind. Unser Feldleiter vor Ort, Markus Karzelek, und ich sind zusammen Anlaufstelle für unsere Mitarbeiter. Wir sind mit ihnen immer wieder im Gespräch über alle möglichen Themen und Herausforderungen der Gemeindearbeit.

Missionsrat 2020

Als Mitglied des Missionsrates bin ich auch die Verbindungsstelle unserer Mitarbeiter in die Leitung der Vision Europa. Ich nehme an den vierteljährlichen Sitzungen teil, an denen wir gemeinsam Entscheidungen treffen, was verschiedenste Anliegen aus unseren Ländern angeht. Wir planen das Budget, halten nach neuen Mitarbeitern Ausschau und vieles mehr.

Was motiviert dich, dass du dich in die Arbeit der Vision Europa investierst?

In den Jahren, als wir in Polen lebten und arbeiteten, wurden wir selbst von Vision Europa begleitet. Und wir sehnen uns immer noch danach, dass der Aufbau von Gemeinden in Polen vorangehen kann, dass gute Leiter dafür ausgebildet werden und dass die Gemeinden Menschen in ihrer Umgebung erreichen. Dazu möchte ich gerne einen Beitrag leisten – und das kann ich jetzt am besten im Team von Vision Europa!