Loading

HANSCRAFT & CO. Pressemappe für Journalisten

WAS IST CRAFTBIER?

Mit einem nahezu unbegrenzten Spiel aus Farbe und Textur sowie besonders hopfigen und malzigen Aromen hat Craftbier mehr Persönlichkeit, als jedes andere Getränk. Es hat in den letzten Jahren so viel Leidenschaft entfacht, dass Brauer und Genießer auf der ganzen Welt ein Gegengewicht zum industriell geprägten Massenmarkt geschaffen haben. Willkommen bei Hanscraft & Co.

"Es gibt unzählige Versuche, vereinheitlichende Definitionen zu finden, doch keine trifft es wirklich passend. Craftbier ist kein Produkt, sondern die Philosophie von kleinen, unabhängigen und handwerklich geprägten Brauereien, die Kreativität, Experimentierfreude und die Liebe zum Rohstoff leben."

GALERIE

ÜBER HANSCRAFT & CO.

Famlilientradition seit 2012!

Es müssen nicht die Jahrhunderte sein, auf die man als Brauer zurückblicken kann, es muss das Bier sein, über das geprochen wird und das die Leute mögen. So fing es an, mit der sympathischen, kleinen Brauerei vom Bayerischen Untermain, die schon immer zu speziell für ihre Heimatregion war und daher auszog, überregional und international für Aufsehen zu sorgen. So wuchs die kleine Brauerei über die Jahre und über die vielen Stolpersteine hinweg, trotzte 2013 dem Bayerischen Brauerbund, der das Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale für einen Affront der Bierkultur hielt, und entwickelte sich zu einer etablierten Manufaktur, die regelmäßig mit ganz besonderen Kreationen auf sich aufmerksam macht. 2014 bereits wurden Biere von Hanscraft & Co. in sieben Länder exportiert. Kontinuierlich vergrößerte sich das Portfolio, wird erweitert, wird angepasst, sodass man heute stets in einem Atemzug mit den Playern der Deutschen Craftbier-Szene genannt wird. Seit 2017 ist der Gründer des inzwischen vierköpfigen Teams fester Bestandteil der Jury bei Meininger's International Craft Beer Award und gern gesehener Gesprächspartner, dann, wenn immer es um Bier, Tradition und Moderne geht. Einen entscheidenden Schritt und ein klares Bekenntnis zur Unabhängigkeit gab es 2018, indem man keine, mögliche Kooperation mit einem großen Partner einging und sich zusätzlich 2019 noch von einem langjährigen Minderheitsgesellschafter trennte, zugunsten einer klaren Linie und eindeutigen Richtung. 2020 sollte das große Jahr von Hanscraft & Co. und dem lange geplanten Bau der neuen Brauerei am Standort Niedernberg werden, Corona fungierte hierbei zunächst als Spaßbremse und bildet das Wartegleis. Krise ist auch Chance und gemäß des Mottos von Christian Hans Müller macht einen alles nur noch stärker, was einen nicht umbringt.

Hanscraft & Co. ist Spezialist auf den Gebieten Entwicklung, Produktion, Vermarktung und Vertrieb qualitativ hochwertiger Craftbiere und versteht sich als Gegengewicht zum industriell geprägten Massenmarkt. "Sich immer wieder neu zu erfinden und richtig auf Markterfordernisse reagieren zu können", ist laut Christian Hans Müller die Stärke des jungen Unternehmens.

"Gutes Bier besser machen. Das ist der ursprüngliche Antrieb, der uns heute noch genauso motiviert, wie am ersten Tag."

Gelegentliche Gemeinschaftsprojekte - sogenannte Collaboration Brews - mit befreundeten Kollegen aus dem In- und Ausland runden das Produktportfolio neben dem Kernsortiment, saisonalen Spezialitäten und limitierten Sondersuden ab und rufen besondere Aufmerksamkeit in Markt und Öffentlichkeit hervor.

"Zwischen 2017 und 2019 wurde der Backbone Splitter zum besten India Pale Ale Deutschlands gekrönt (Mixology und Meininger Magazin)."

Trotz stetig fallender Bierabsatzzahlen im "Land der Brauer", die vor allem vom Mittelstand und der Großindustrie beklagt werden, begünstigt der Trend zur Kreativität und Innovation den Ausbau einer Nische und bietet Chancen für ein derart eigenes Segment mit nationalem Alleinstellungsmerkmal.

"Wir wissen, dass bei ständig wechselnden Marktentwicklungen dauerhafte Werte wie Glaubwürdigkeit, Ehrlichkeit, Vertrauen und Offenheit sowie Kompetenz und Know-how, verbunden mit Respekt vor Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern die einzigen Konstanten sind, die zum langfristigen Erfolg von Hanscraft & Co. entscheidend beitragen."

DATEN, FAKTEN & CO.

Hanscraft & Co. GmbH - finest brewing

Alpenstraße 3a, 63811 Stockstadt am Main

Geschäftsführer: Christian Hans Müller

Gegründet: 11.12.2012

Mitarbeiter: Vier. In Produktion, Logistik, Vertrieb und Verwaltung.

Zusätzliche Services: Hanscraft Academy und Hanscraft Lieferservice.

"Vier Biere, ein Gin mit Hopfen und ein Eau de Vie de Bière im Kernsortiment, erweitert durch saisonale und limitierte Spezialitäten sowie Collaboration Brews."

Traditionelle Braumethode durch schonendes Maischen und aufwändiges Zwei-Tank-Verfahren.

Auswahl an regionalen und internationalen, ausgewählten Rohstoffen, von ausgesuchten regionalen und internationalen Lieferanten.

Aktuelles Neubauprojekt einer Brauerei mit Gastronomie.

INVESTOR RELATIONS

Die Hanscraft & Co. GmbH kann man durch den Erwerb des Hanscraft Wertpapiers perfekt bei der Entwicklung zur nächsten Stufe unterstützen.

ANSPRECHPARTNER

Deine Ansprechpartnerin in Pressefragen bei uns ist Jule Kraus.

Telefon: +49 6027 4074340

E-Mail: jule@hc-co.de

Internet: www.hc-co.de

"Falls du an einem Interview mit Christian Hans Müller interessiert bist, vereinbare bitte einen Termin mit Jule."