Loading

Das Gebet eines Superhelden Carina Gantenbein

Er war ein gewöhnlicher Mensch mit seinen guten Seiten, aber auch mit seinen Fehlern. Doch dann passierte ein Unfall: Von einem Tag auf den anderen war er Mensch mit Superkräften und wurde damit zum Helden der Nation.

So beginnen viele Superheldenfilme. Meine Geschichte ist nicht so spektakulär, dennoch habe ich Superkräfte in mir!

Als Mutter betet man viel.

Gebete um Schwangerschaft und Geburt sowie danach im Alltag, Weisheit bei der Erziehung und Weitergabe von Gottes Wort oder um Geduld in Situationen, wo sie fehlt. Es könnten noch weitere Aufzählungen folgen und ich bin überzeugt, dass es kein Alter gibt, wo meine Tochter mein Gebet nicht mehr braucht. Oder ich es nicht mehr brauche. Denn mir tut es gut, mit Gott in Verbindung zu stehen und meine Gedanken, Freuden wie auch Sorgen mit ihm zu teilen und bewusst bei ihm zu lassen. Alle Superhelden schöpfen an irgendeinem Ort ihre Kraft. Wie Iron Man seine Helden-Fähigkeiten durch sein «Reaktor-Herz» bekommt oder Black Panther durch eine spezielle Blume. So dürfen auch wir auf eine wundervollbringende Kraft setzen, die ewig anhält und uns keiner nehmen kann – Jesus Christus.

Unterschätze deine Superheldenkraft nicht!

Ein Superheld ist stets überzeugt von seinem Können oder seiner Kraft, auch wenn die Situation ausweglos erscheint. Sie glauben an die Wirkung ihrer Kraft. Glaubst du an deine Gebete? Glaubst du, dass sie mächtig sind? Mir fällt es in gewissen Situationen schwer zu glauben, weil ich in meiner Box denke. Aber wir haben einen Gott, der mächtiger ist als alles andere.

Deswegen ist nicht nur das Gebet für uns oder unsere Kinder wichtig, sondern auch das für die Gemeindekinder: Sie werden uns anvertraut und wir geben unser Bestes, in der Zeit für sie auf verschiedenen Ebenen da zu sein. Bringe die Gemeindekinder in deinen Vorbereitungen, vor und nach dem Programm vor Gott. Bete mit deinem Team an Sitzungen für die Kinder und euch Leiter. Ein Gemeindeabend ist ein toller Ort, um für den Bereich Kinder zu beten. Viele Tipps zur Umsetzung und ein Video dazu findest du auf feg-kinder.ch unter «Treffpunkt Gebetsfeuer».

Die Kraft reicht über die Gemeinde hinaus

Die besondere Lage, die ewig anzudauern scheint, setzt auch den Kindern schweizweit zu. Nicht alle Kinder sind gut aufgehoben, erfahren Liebe und Anerkennung. Im Dezember 2020 hiess es, dass die Kinder- und Jugendpsychiatrien voll seien, weil die Kinder stark unter den Folgen der Pandemie leiden. Lass uns auch für diese Kinder beten, dass ihre Herzen erwärmt werden und Gottes Licht in ihr Leben scheinen darf.

"Lass die Kinder deine Liebe erfahren!"
"Danke für unsere Gemeindekinder!"
"Danke für die Zeit, welche die Leiter in ihre Aufgaben investieren!"
"Schenke den Leitern Freude, Kraft und Weisheit in ihren Aufgaben!"
"Bringe du Wärme und Hoffnung in die Herzen derer, die Not leiden."
"Danke, dass du deine Kinder nie allein lässt!"

carina.gantenbein@feg.ch