"No, No, No!" Margarete Schütte Lihotzky erzählt

Nach der Verhaftung im Wagen der Gestapo: „Wir saßen wie versteinert im Wagen. Plötzlich machte ich, völlig unabsichtlich, eine kleine Bewegung mit der Hand. Der Gestapomann neben mir brüllte mich fürchterlich an. Blitzschnell und drohend im Tonfall erwiderte Erwin Puschmann (Mithäftling):

„No, No, No!“ Nur drei kleine Silben!

Aber in dieser Lage von einem Genossen zu meiner Verteidigung dem Feind gegenüber empört ausgerufen, das war für mich etwas Großartiges, wahrhaft Heldenhaftes, das mir lange Zeit hindurch Kraft und Mut gab.

© MKÖ: Erinnerungen aus dem Widerstand. Das kämpferische Leben einer Architektin von 1938-1945 - Margarete Schütte-Lihotzky

Created By
Mauthausen Komitee Österreich
Appreciate

Credits:

Created with images by Bopuc - "gestapo hell"

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.