Loading

Ein Meilenstein in meinen Leben Ein Bericht vom Untilager

«Das Untilager war ein Meilenstein in meinem Leben.» – «Damals im Untilager habe ich mich ganz für Jesus entschieden.» Diese Sätze hört man immer wieder in Lebensberichten oder Taufzeugnissen von jungen Leuten, die einmal im Leben im Untilager in Adelboden dabei sein konnten.

Auch mich (Mathis Sieber) haben die vielen Untilager, die ich leiten durfte, verändert. Ein grosses Vorrecht, dass wir als Team jedes Jahr wieder erleben dürfen, wie Teenies durch Gott verändert werden. Auch dieses Jahr konnten wir zwei tolle Wochen miteinander erleben. Vielen Dank für all eure Gebete, die ihr zum Himmel hochgeschickt habt. Wir schätzen das sehr, zu wissen, dass so viele treue FEGler für uns im Gebet einstehen.

Hier ein paar Stimmen aus dem Untilager:

«Mein Highlight war definitiv das Singen und Evangelisieren in Adelboden, aber auch der Spaziergang mit den Fackeln hat mich sehr geprägt. Es hat mich ziemlich viel Überwindung gekostet, nach dem Input am Donnerstagabend sitzen zu bleiben, doch es hat sich sehr gelohnt, weil ich an diesem Abend lernte, wie ich im Alltag als Christ leben soll. Ich bin sehr dankbar für alle Gebete.» Laura Schindler

«Meine Highlights sind, dass ich mich bekehrt habe, und der Strasseneinsatz auf dem Märit. Am meisten geprägt hat mich, dass mit Gott nichts unmöglich ist, das ist mir noch einmal klar geworden. Die grösste Challenge war, die langen Verse auswendig zu lernen :-). Mein Start in den Alltag nach dem Lager hat so ausgesehen: Ich habe Worship-Lieder gesungen und habe diese sofort alle in den Chat getan, damit alle weiter singen können.» Debora Stalder

«Mein Highlight waren ganz klar die Unterrichtsstunden am Abend. Ich konnte so viel Neues lernen! Am meisten geprägt hat mich, als ich gemerkt habe, wie gut man Gott hören kann. Die grösste Challenge war es, die ersten Tage gut aufzupassen und die gelernten Dinge umzusetzen. Ich habe sehr viel gelernt, z.B. wie man seine Stille Zeit gut gestalten kann, wie man mehr in der Bibel liest und dass man auf Gott hören und ihm vertrauen kann. Ich bin allein gekommen und habe viele neue Freunde getroffen, mit denen ich immer noch Kontakt habe. Ich hatte sehr viel Spass und habe spannende Dinge gelernt. Die Begegnung mit Gott ist auch sehr gravierend. Es war wirklich ein geniales Lager, das ich brennend weiterempfehlen kann!» Noah Meier

«Mein Highlight war der Galaabend und die super tollen Leiter. Ich durfte die Bibel ganz neu kennenlernen und es wurde mir viel mehr bewusst, was Jesus für mich getan hat. Das Untilager empfehle ich unbedingt weiter, weil ich den spannenden Unterricht geschätzt habe und coole neue Freundschaften schliessen konnte.» Chioma Eziuzor

Wir möchten unserem Vater im Himmel von Herzen danken für all die guten und schönen Erlebnisse, die wir während des Untilagers erleben durften. Es war wieder einmal ein Stück Himmel auf Erden und dafür sind wir ihm unendlich dankbar.

Leiter des Untilagers:

Mathis Sieber: mathis.sieber@precious.ch

Matthias Mauerhofer: m_mauerhofer@hotmail.com