Winterliches Spaziergang in neuNkirchen

Es war noch bedeckt, als wir losfuhren. Aber wir hofften, dass - wie gestern - die Sonne gegen Mittag doch noch durch die Wolken brechen würde. Als wir ankamen, sah es noch nicht so aus, eher trübe.

Zum Glück war die Evangelische Kirche geöffnet - die sah schon im Internet vielversprechend aus. Und in Wirklichkeit erst recht!

Die Decke, die Empore, die Fresken - ein Schmuckstück!

Danach standen wir schon mitten auf dem Marktplatz von Neunkirchen, umringt von einladenden Kneipen, in der Mitte eine Büste des früheren Darmstädter Oberbürgermeisters Albrecht Ohly, der sich wohl auch als Wanderer im Odenwaldklub einen Namen gemacht hat.

Wir begannen unseren Winterspaziergang, nur langsam kam die Sonne raus.

Es wurde immer schöner.

Auch der Marktplatz ist im Sonnenlicht noch attraktiver.

Alt - und jung.

Die Friedhofskapelle

Anschließend fällt die Wahl schwer, wohin man jetzt noch geht. Möglichkeiten gibt es genug.

Created By
Wolfram
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.