Loading

Herzlich willkommen zur neuen antriebstechnik!

Seit über 50 Jahren ist die Marke antriebstechnik das Kompetenzzentrum, wenn es um mechanische und elektrische Antriebstechnik geht. Für Sie als Konstrukteur, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunde sind wir der Wissenslieferant und Ideengeber für Ihre tägliche Arbeit.

Das soll auch in Zukunft so bleiben! Um Sie noch umfassender, aktueller und tiefgreifender zu informieren, haben wir Ihrer antriebstechnik einen ganz neuen Look verpasst und die Inhalte an die heutigen Lesebedürfnisse angepasst.

Unser Versprechen an Sie bleibt: antriebstechnik ist der unverzichtbare Champion, der neueste wissenschaftliche Entwicklungen und Technik-Errungenschaften zeigt und Ideengeber und Accellerator für die Zukunft der Antriebstechnik ist.

Das ist neu:

+ Wissen schafft Ideen

"Wissen schafft Ideen“ – mit diesem Slogan gehen wir an den Start. Denn nur mit dem notwendigen Wissen können zukunftsweisende Ideen entstehen. – Wir liefern beides!

+ Fokus Technologie

In antriebstechnik werden Technologien zum Helden der Story. Die technische Idee und ihre Umsetzung wird zum Hero.

+ Die Idee wird sichtbar

Mit jedem Fach- oder Anwenderartikel bringen wir Ihnen die Idee von der Produktentwicklung oder der Applikation näher. Die "Idee" ist daher das zentrale Element der neuen antriebstechnik.

+ Neue redaktionelle Formate

Eine Vielfalt an neuen Redaktionsformaten haben wir für Sie entwickelt. Hierzu gehören u.a. Gipfeltreffen, Ideenschmiede, Ideengeber, Starschnitt, Eine Frage noch... oder auch Ausgewählt.

+ Digitales Storytelling

Platte Botschaften sind out - Storytelling ist in! Unsere Digitorials greifen Technik-Geschichten auf und erzählen über eine Scrolling-Website die verschiedensten Aspekte der Umsetzung. Das ist Journalismus der Zukunft - und Sie sind gerade mittendrin!

+ Multimediale Mehrwerte

Print wird digital! Ausgewählte Artikel ergänzen wir mit multimedialen Inhalten. Wir erweitern Print mit zusätzlichem Online-Content, z.B. Videos, Bildergalerien, usw.

Die Idee im Fokus:

Welche Intention hatte der Entwickler mit seinem Produkt? Wie ist diese Idee im Markt einzuschätzen? Wie ist ein Anwender auf die Idee gekommen, seine Aufgabe mit einer bestimmten Technologie zu realisieren? Die Antworten darauf werden Sie nicht übersehen, denn die Farbe „Gelb“ steht bei uns nun für Ideen! So finden Sie in jedem Fach-oder Anwenderartikel unseren neuen "Ideenkasten".

Gelb ist unsere Signalfarbe für die "Idee"

Der neue Look von antriebstechnik:

Zum Vergrößern klicken

Die neuen Formate im Detail:

← Gipfeltreffen

Perspektivenwechsel für den Leser

Wir steigen sinnbildlich mit wichtigen Vertretern der Branche auf den Gipfel. Das können Berge, erhöhte Punkte, Gebäude oder sonstige Orte sein. Dabei richten wir den Blick mit unseren Experten in die Ferne und diskutieren über Visionen und Zukunft der Antriebstechnik und des Maschinenbaus.

Titelstory →

Der Klassiker im modernen Look

Spannende Technikgeschichten oder tiefgreifende Technologien rücken wir in den Fokus jeder Titelstory - und das bereits auf dem Cover. Unsere neue Titelstory präsentiert sich auf zwei Doppelseiten in modernem Gewand. Größere attraktive Bilder und Textbausteine regen Sie zum Lesen an und führen durch die Story. Die obligatorische Idee und weitere Mehrwerte runden den Artikel ab.

← Ideenschmiede

Wo entsteht die Idee?

Wir stellen Hochschulen, Institute oder Firmenabteilungen vor und schauen uns genau an, welche besonderen Ideen dort entstehen und welche Auswirkungen diese auf Märkte und Branchen haben. Technologien und vor allem Technologieführerschaften stehen dabei im Vordergrund.

Ideengeber →

Wer steckt hinter der Idee?

Wir stellen interessante Menschen aus Unternehmen und Hochschulen vor, die besondere Entwicklungen in der Antriebstechnik vorangetrieben oder neue Ideen zur Marktreife gebracht haben.

← Starschnitt →

Der "Star" steht im Mittelpunkt

Ein interessantes Produkt oder eine zukunftsweisende Technologie sind die Stars dieser Story. Kompakt und übersichtlich zeigen wir die wichtigsten Produkteigenschaften oder Einsatzbereiche. Mit kurzen Texten und Detailbildern erhalten Sie den schnellen Überblick.

← Digitorial →

Onlineform des Storytellings

Unsere Digitorials greifen Technik-Geschichten auf und erzählen über eine Scrolling-Website die verschiedensten Aspekte der Umsetzung. Hier stehen sämtliche digitale Formen zur Verfügung: Text, Bilder, Galerien, Videos, Charts, Interviews, Statements. Wir erwecken Storys zum Leben!

Wir trauen uns das!

Technik muss nicht trocken sein! Wir wollen spannende Geschichten erzählen und diese in idealer Weise für Sie in Szene setzen. Unser Team geht daher mit journalistischem Herzblut und technischer Leidenschaft an jeden Artikel und jede Ausgabe - ob Print, Digital oder Online.

Wir kennen die Technik mit der Sie sich täglich beschäftigen. Wir sind gemeinsam mit Experten im Maschinenbau und in der Antriebstechnik unterwegs und haben stets unsere Ohren an Ihrer Branche. So profitieren Sie von unserer Redaktionskompetenz, z.B. mit spannenden Lesetipps.

Weil wir uns auskennen, haben wir auch eine Meinung dazu. In Kommentaren und kurzen Statements sagen wir Ihnen, was wir von Technologien, Lösungsansätzen oder Entwicklungen in der Branche halten und bewerten Auswirkungen auf unsere Märkte.

Die Macher der antriebstechnik:

Wir sind Ihre Scouts für wissenschaftliche Trends und Innovationen aus Antriebstechnik und Maschinenbau. - Immer auf der Entdecker-Spur!

von links: Holger Seybold, Dirk Schaar, Svenja Stenner

Wir wünschen viel Spaß mit der neuen antriebstechnik. Gerne möchten wir wissen, wie sie Ihnen gefällt. Für Lob, Kritik und Anregungen sind wir immer offen. Schreiben Sie uns unter redaktion@antriebstechnik.de. Folgen Sie uns auch in Facebook, Twitter, LinkedIn und Xing.

antriebstechnik gibt es auch als E-Paper – Jetzt lesen!

Credits:

© Vereinigte Fachverlage GmbH, Mainz, Germany

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.