Begegnung.Leben. Vertrauen gestalten - in jeder Beziehung

Beziehungsqualität professionell gestalten

Jetzt bestellen: Praxis-Leitfaden und Spickzettel-Sammlung zum Thema Beziehungsqualität:

Der Leitfaden „Begegnung.Leben.“ liefert auf über 200 Seiten alle Informationen und Hinter­gründe zur bewussten Gestaltung von Beziehungsqualität in der Altenhilfe. Als umfassendes Gesamtkonzept unver­zichtbar für Führungskräfte, Praktiker und Wissenschaftler aus Sozialwirtschaft, Altenhilfe und Politik.

Praxisleitfaden: 240 Seiten, DIN A4, Spiralbindung, 49,95 Euro

Die Spickzettel-Sammlung gibt Fachkräften, die sich bereits mit dem Thema Beziehungsqualität beschäftigt haben – entweder theore­tisch oder in einem Praxis-Workshop – praktische Tipps an die Hand, um mensch­liche Beziehungen in der täglichen Arbeit zu gestalten. Ein handliches Nachschlagewerk, das in keiner Altenhilfe-Einrichtung fehlen sollte.

Sprickzettel-Sammlung: 54 Seiten, DIN A6, Spiralbindung, 14,95 Euro

Leben ist Begegnung - in jeder Beziehung. Facettenreich, bunt, einmalig, schwer und schön. Beziehung als wesentlichen Aspekt jeder Begegnung zu verstehen und sie, dem eigenen Herz folgend, bewusst achtsam, wertschätzend und vertrauensvoll zu gestalten - dafür sind wir da.

Dieser neue Weg braucht die besondere Würdigung, die lebendige Weiterentwicklung und das eigene Maß: die Beziehungsqualität. Wir laden Management, Politik und Gesellschaft dazu ein, diesen Weg mit uns zu gehen und mit uns zu gestalten.

"Es kommt nicht darauf an, wo wir stehen. Wichtig ist, in welche Richtung wir gehen."

Impressionen vom Kongresstag am 11. November in Kevelaer

Vertrauen gestalten - in jeder Beziehung

Die Begegnung zwischen Menschen bildet das Herz der Altenhilfe. Darüber sind sich die al- ten Menschen und ihre Angehörigen wie auch die Mitarbeitenden und Führungskräfte aus der Altenhilfe zumeist einig.

Beziehung ist die Basis und das Qualitätsmerkmal für die Arbeit, ob in der stationären Altenhilfe, in einer Hausgemeinschaft oder einem ambulanten Pflegedienst. Gleichzeitig wird dieser Aspekt, den wir Beziehungsqualität nennen, bisher nicht systematisch bearbeitet und weiterentwickelt.

Das ist ein perspektivwechsel - vom problem zur lösung.

Das Konzept „Begegnung.Leben.“ liefert daher den wissenschaftlich fundierten Hintergrund und ganz konkrete Instrumente und Übungen, die es einzelnen Pflege- und Begleitungskräften, ganzen Teams oder Altenhilfe-Trägern ermöglichen, die Qualität der menschlichen Beziehungen im Altenhilfe-Alltag positiv zu gestalten.

Die beziehnung zum beowhner ist InsOfern wichtig, dass sie ihm sicherheit gibt.
Workshop zum Thema Beziehungsqualität

Mit diesem Projekt ist es den Beteiligten gelungen, Beziehungsqualität ans „Licht der professionellen Gestaltbarkeit“ zu heben.

Sie ergänzt und durchdringt damit die durch Struktur-, Prozess,- und Ergebnisqualität etablierten Perspektiven auf Qualitätssicherung und -entwicklung. Die Beziehungsqualität kann nunmehr nachvollziehbar beschrieben, gestaltet, entwickelt und evaluiert werden.

Dazu werden Hintergründe, Erkenntnisse und Wirkungen aufgezeigt, sondern auch Instrumente, Übungen und Wege beschrieben, wie sich die Beziehungsqualität ins Qualitätsmanagement integieren und professionelle Beziehungsgestaltung lernen lässt. Gelingensbedingungen und Tipps zum Projektaufbau geben Hinweise zur konkreten Umsetzung in Unternehmen und Wohlfahrtsorganisationen.

Das war so ein toller prozess, daran teilhaben zu können und mitzuwirken und ganz wichtige werte, die uns ausmachen, Hier zu verschriftlichen.

Projektteilnehmerin

Eindrücke vom Workshop-Tag am 10. November im Hotel Klostergarten in Kevelaer

Created By
Tobias Kleinebrahm
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.