Loading

Case-Study KAISERWETTER Ein SAP C/4HANA Sales Cloud-Projekt der Cpro INDUSTRY

Kaiserwetter ist ein unabhängiger, internationaler Dienstleister für das Management von Wind- und Solar-Assets. Das Hamburger Unternehmen kombiniert das klassische, technische und kaufmännische Asset Management mit der digitalen Integration aller Prozesse und Daten. Mit ARISTOTELES hat Kaiserwetter gemeinsam mit der Cpro INDUSTRY Tochter, Cpro IoT Connect, eine innovative IoT-Plattform für das Portfolio-Management entwickelt: Durch Smart Data Analytics werden die Performance-Daten der Erzeugungseinheiten sowie die finanzwirtschaftlichen Daten abgebildet – für ein geringeres Investitionsrisiko. Kaiserwetter hat bereits zahlreiche Auszeichnungen für ARISTOTELES erhalten, darunter den SAP Innovation Award 2018.

„Da WIR UNTERSCHIEDLICHE LÖSUNGEN IN DEN VERSCHIEDENEN VERTRIEBSBEREICHEN IM EINSATZ HATTEN, WAR ES UNSER WUNSCH, AUF EIN ÜBERGREIFENDES CRM MIT EINHEITLICHER DATENSTRUKTUR UMZUSTEIGEN. ALS LANGJÄHRIGER SAP-KUNDE FIEL UNSERE PRODUKTWAHL SCHNELL AUF DIE SAP C/4HANA SALES CLOUD."

Hanno Schoklitsch | CEO & Founder | Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH

DER STARTSCHUSS FÄLLT IN DEN HELLEN, MODERNEN RÄUMLICHKEITEN VON KAISERWETTER.

Hamburg - Mit dem neuen Wahrzeichen Hamburgs – der Elphi – im Blickwinkel lernen sich die Projektbeteiligten in entspannter Atmosphäre kennen. Florian Flemming, Projektleiter der Cpro INDUSTRY, und sein Kollege Mauritius Kaiser verstehen, wie der Kunde heute arbeitet und stellen die gewünschte Lösung – die SAP C/4HANA Sales Cloud – ausführlich vor. Da das CRM ohne Integration auskommt, wird der Implementierungsaufwand auf vier Monate angesetzt. Schnell wird klar, dass die Bereinigung der alten Daten die meiste Zeit in Anspruch nehmen wird: Die Daten stammen aus mehreren Systemen und müssen zunächst auf Dubletten geprüft und abgeglichen werden.

Definition des Systemumfangs | Phase 2

Januar 2019 - Gemeinsam mit CCO Lars Hülsmann und Key-User Jörg Bergmann legen die Cpro INDUSTRY-Berater die grundlegenden Systemfunktionalitäten fest und diskutieren die Fokusthemen: Lead-Management, Kundenstammdaten, Opportunities, Aktivitäten. Auf dem Plan steht auch die Abstimmung zur Migration. Dabei werden Objekte bestimmt, Templates bereitgestellt sowie aktuelle Daten gesichtet und geprüft. Neben der Oberflächenanpassung findet auch – ganz wichtig – eine Grundschulung der Key-User statt.

Daten-Migration | Phase 3

Februar 2019 - Die heiße Phase wird mit der vorbereitenden Migration eingeläutet: Gemeinsam werden kundenspezifische Felder definiert und in das Template eingefügt. Im Rahmen der darauffolgenden Testmigration pflegt der Key-User sämtliche seiner Produktivdaten in Templates ein und übergibt diese auf dem Testsystem. Stimmt damit alles? Ja? Zum Glück!

So sieht die neue SAP Sales Cloud aus (Anonymisierte Beispielbilder)

Die Cpro INDUSTRY-Berater können nun auf Grundlage des Testsystems das Produktivsystem bestellen, in das anschließend die Templates geschoben werden. Schließlich werden die Daten mithilfe der Daten-Workbench migriert. Jetzt fehlt nur noch die Anwenderschulung und die Lösung kann produktiv gehen!

Go-Live | Phase 4

06. Mai 2019 - Das System ist live. Jeder Nutzer kann sich jetzt dank des zentralen Zugriffs auf wichtige Unternehmenskennzahlen, Marktentwicklungsdaten und andere relevante Informationen umfassend auf Kundentermine vorbereiten - und das weltweit.

Vorteile für Kaiserwetter

  • Steigerung der Produktivität des Vertriebs durch Reduzierung des Verwaltungsaufwands
  • Personalisierter Kundenservice durch detailliertere Datensätze
  • 360 Grad-Sicht auf den Kunden
  • Verbesserung der internen Zusammenarbeit
  • Unterstützung und größere Transparenz der Vertriebsaktivitäten
Der SAP-Consultant der Cpro INDUSTRY, Mauritius Kaiser, freut sich mit Kaiserwetter CEO und Gründer, Hanno Schoklitsch, über den erfolgreichen Projektabschluss!

Credits:

Erstellt mit Bildern von lassedesignen - "Grüne Energie" • Yelena Vakker - "untitled image"

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.