Island - Anreise

Von Wien nach Oslo und dann weiter nach Island. Die erste Strecke ist geschafft! Um 16:30 geht es dann weiter nach Island, wo wir um 17:50 Uhr landen sollten.

Was für ein Aufenthalt in Oslo! Toller Flughafen, nette Menschen. Pünktlich ging es mit dem Boarding los und wir rollten auch schon, als plötzlich alles stand. Tja... da schaut man doch recht blöd im ersten Moment. Der Captain gab auch gleich den Grund dafür an. Fragt mich jetzt nicht was da kaputt gegangen ist an dem Vogel, irgendwas mit einem Ventil für Treibstoffverteilung oder so... Also wurden wir kurz darauf wieder zum Gate geschleppt. Entweder 3 Stunden auf das nächste Flugzeug warten oder 2 Stunden Reperatur... So beginnt ein Abenteuerurlaub 👍

Wie ruhig dabei alle waren! Bei uns hätte die Passagiere schon die Mistgabeln&Fackeln geholt. Naja wie auch immer. Wir bekamen je einen Gutschrin über 100 NOK - das entspricht pie mal Daumen 10 Euro - für eine Mahlzeit. Ganze 2 Stunden später hieß es dann: Bitte alle an Board - für den 2. Versuch. Endlich sind wir also in der Luft und fliegen unserem Ziel entgegen. Jetzt noch 2 Stunden und 40 Minuten und wir sollten um 20:15 Ortszeit in Island landen.

Kleiner Tipp am Rande: Kauft euch am Flughafen Wasser, bei SAS bekommt man an Board nichts zu trinken, es sei denn, man zückt die Kreditkarte 🙁

Es ist total verwirrend, wenn hinter einem die Sonne schon untergegangen ist und vor einem fängt es gerade erst an zu dämmern! Der Norden ruft 😁

Ankunft 21 Uhr. Jetzt sitzen wir im Flieger fest, weil die Pasagierbrücke defekt ist. Zusätzlich ist auch noch der Strom weg. Naja immerhin sind wir auf Island 😆

3:45 Uhr Ortszeit. Das ist jetzt in Österreich 5:45 Uhr! Als wir um 21 Uhr angekommen sind, haben wir sofort den Mietwagen abgeholt. Tolles Auto, hat aber einen Nachteil - die Koffer passen nicht alle in den Kofferraum! Unsere Mädls mussten bzw. haben sich freiwillig dazu gemeldet 😃 ihre Koffer 2 Stunden auf den Schoß zu nehmen. Ja 2 Stunden! So lange hat die Autofahrt vom Flughafen zum ersten AirBnB gedauert. Bei den Koordinaten angekommen fanden wir jedoch kein Haus das zu der Beschreibung gepasst hätte. Nach unzähligen Diskussionen konnten wir die wirre Beschreibung des Hosts entschlüsseln! 10 Kilometer von den ursprünglich angegebenen Koordinaten fanden wir die Unterkunft auf einer art Bauernhof.

4 Uhr. Mit Zeitverschiebung sind wir jetzt seit guten 24 Stunden wach. Das Bett hat schon viel zu lange auf uns gewartet. In diesem Sinne: Gute Nacht aus Island 💤

Created By
Philipp Bellant
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.