Loading

HAVO 5 K 7 L 2

Das Germatikspiel

AUFGABE 1

Ergänze:

Anlage • Stahltür • Raum • Mauerfall • Schließfächer • Welt • Keller • Tresorraum • Club • Vorraum

Der „Tresor“: Berlins legendärer Technoclub

Kurz nach dem 1. _____ entdeckte Dimitri Hegemann den 2. _____ des früheren Kaufhauses Wertheim und wusste gleich: Das ist ein ganz besonderer Ort. Im ehemaligen 3. _____ mit Wänden und Türen aus Stahl gründete er einen 4. _____ , der bald weltbekannt wurde. Hier spielten berühmte DJs wie Jeff Mills und Paul van Dyk. 2005 schloss der „Tresor“. Jetzt steht die 5. _____ des Clubs im Museum und erinnert an 100 Jahre Berliner Geschichte.

SPRECHER: Durch diese Tür gingen Millionen Raver und DJs aus aller 6. _____ . Darunter Stars wie der Deutsche Paul van Dyk.

PAUL VAN DYK (DJ): Also, zunächst mal kam man in so ’ne Art 7. _____ . Da stand ’ne Bar, da war auch der DJ am Anfang. Dann war [da] so ’n Gitter und da stand dann einfach die 8. _____ drin und da wurde dann auch entsprechend gefeiert.

DIMITRI HEGEMANN: Wenn man da durchging, durch den 9. _____ , und sah einfach diese Stahlgitter oder diese 10. _____ , diese gewaltige Tür, das war beeindruckend.

AUFGABE 2

Männlich (der), weiblich (die) oder sächlich (das)?

1. … Gitter

2. … Tresor

3. … Raver

4. … Schließfach

5. … Nachbau

6. … Hochburg

7. … Anlage

8. … Ästhetik

9. … Bass

10. … Bassrohrsystem

AUFGABE 3

Ergänze im Präsens:

1. Hier (werden) ______ im kommenden Jahr unter anderem eine Ausstellung über Berlin im Austausch mit der Welt gezeigt.

2. Der „Tresor“ (haben) _____ Musikgeschichtegeschrieben.

3. Heute (sein) _____ die Partys in der ehemaligen Stahlkammer legendär – auch wegen des massiven Trockennebel-Einsatzes.

4. Das (sein) _____ ein ganz besonderer Ort.

5. Kurator Paul Spies (haben) _____ die Tür ins Museum geholt.

6. Im Zweiten Weltkrieg (werden) _____ das Kaufhaus teilweise zerstört und zu DDR-Zeiten gesprengt.

7. Wenn man nicht mehr weiß, wer steht vor einem, (können) _____ du auch die Augen zumachen.

8. Heute ist die Tresortür das erste Objekt einer großen Berlin-Ausstellung, die im Jahr 2020 öffnen (sollen) ______ .

9. Die jüdischen Besitzer (werden) _____ später von den Nationalsozialisten enteignet, drei von ihnen umgebracht.

10. Ich (wissen) _____ nicht, wie es Ihnen geht, aber sie hat eine bestimmte Ästhetik.

AUFGABE 4

Ergänze:

vernebelt • Einsatz • legendär • Trockennebel • ergriffen • Szene • unterirdisch • Keimzelle • erhalten • Potenzial

1. hier: die Chance/die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln = _____

2. so, dass etwas nicht kaputt ist, sondern immer noch existiert = _____ 3. bedeutend; so, dass noch lange davon gesprochen wird = _____

4. hier: die Nutzung; die Tatsache, dass etwas genutzt wird = _____

5. hier: ein bestimmter Bereich des kulturellen Lebens (z. B. die Musikszene) = _____

6. hier: emotional sehr stark berührt; so, dass man starke Gefühle hat und manchmal auch weinen muss = _____

7. hier: so, dass ein Raum voller Nebel ist = _____

8. hier: so, dass etwas unter der Erde ist = _____

9. ein spezieller Nebel, der von einer Maschine erzeugt wird = _____

10. hier: etwas Kleines, aus dem sich etwas Großes und Neues entwickelt; der Ursprung von etwas = _____

AUFGABE 5

Ergänze:

begann • liegen • locken • sahen • können • heißt • war • zeigen • kann • beginnt

Nonsens-Museum: zwischen Sinn und Unsinn

Erfindungen 1. _____ die Welt verändern. Das Rad beispielsweise. Oder die Dampfmaschine. Und auch der halbautomatische Nasenbohrer, die windbetriebene Zahnbürste und der ausrollbare Zebrastreifen. Unsinn? Nun ja – ein paar Erfinder aus Österreich 2. _____ , dass auch Nonsens irgendwie sinnvoll sein 3. _____ . Und 4. _____ damit jährlich 10 000 Besucher in ihr Dorf.

Zwischen Wien und Prag, dort, wo die Landschaft sich wie ein verrutschter Teppich aufzuwellen 5. _____ , 6. _____ viele kleine Dörfer verstreut in den weiten Tälern des österreichischen Weinviertels. Eines davon 7. _____ Herrnbaumgarten. 972 Einwohner, 20 Weinbaubetriebe und ein Nonseum. Ein genial-verrücktes, weltweit einzigartiges Museum für Nonsens-Erfindungen.

Es 8. _____ mit einem bekleckerten Tischtuch. Als vier junge Österreicher 9. _____ , wie die Kellnerin es einfach umdrehte und wiederverwendete, 10. _____ ihnen eine wahrlich kreative Idee.

AUFGABE 6

Ergänze im Präteritum (ovt):

Sie (1. entwickeln) _____ ein dreidimensionales Tischtuch in Form eines Würfels, welches man sechsmal wenden (2. können) _____ , ohne es einmal waschen zu müssen. Die sensationelle Erfindung (3. begeistern) _____ ihre Schöpfer dermaßen, dass sie 1984 gleich eine ganze Messe (4. veranstalten) _____ – die „Erste Österreichische Nonsens-Erfindermesse“. Prunkstück der Ausstellung: Transzebra Portable. Der tragbare Zebrastreifen. Sicherheit zum Ausrollen. Die jungen Männer (5. ausbreiten) _____ ihre Sachen aus, (6. aufhängen) _____ ein paar Plakate auf und (7. verständigen) _____ die Lokalzeitungen. Der Ansturm (8. sein) _____ groß. 5 000 Leute (9. besuchen) _____ die Ausstellung. Der Nonsens war in Herrnbaumgarten gelandet.

Und er (10. verlassen) _____ das Dorf nie wieder. Im Gegenteil.

AUFGABE 7

Ergänze:

Gartenzwerg • Idee • Neugierige • Örtchen • Welt • Erfindungen • Nonsens • Schnecken • Herzstück

Aus dem eigentlich ganz normalen 1. _____ wurde plötzlich das Zentrum des künstlerischerfinderischen 2. _____ . Es folgte genialer Unsinn wie die „Sammlung historischer Knopflöcher“ oder das „24-Stunden-Weinbergschneckenrennen“ („So erschöpfend, dass manche 3. _____ für die 24 Stunden glatt 25 benötigten“). Die Nacktschnecken wurden aus Jugendschutzgründen natürlich sofort disqualifiziert.

1990 konnten die Nonsens-Erfinder endlich ihre 4. _____ verwirklichen: das Nonseum. Seit nun über 16 Jahren zeigen sie hier ihre einzigartigen 5. _____ : einen Korkenzieher, mit dem man drei Weinflaschen auf einmal öffnen kann, einen beheizbaren 6. _____ , die Schwungschaufel zum elastischen Sand-über-die-Schultern-Werfen, ein 7. _____ für Selbstgespräche: All das sind Erfindungen, die die 8. _____ nicht braucht – und es sind nur einige von vielen Exponaten im Nonseum Herrnbaumgarten. Das Nonseum, so sagen sie selbst, „nützt wirklich niemandem“. Es ist das 9. _____ eines besonderen, eines verrückten Dorfes, das jedes Jahr tausende 10. _____ anlockt.

AUFGABE 8

Ergänze:

Volocopter – Fliegen für jedermann

Vors Haus gehen, rein setzen und losfliegen – über alle Staus hinweg. So ähnlich sieht d_1_ Traum (m) vieler Autofahrer aus, die sich jeden Tag mit d_2_ Auto (o) im Schneckentempo durch d_3_ Stadt (v) quälen. Mit ein_4_ bemannten Drohne (v) müsste genau das möglich sein, dachten sich vor einigen Jahren drei Erfinder in Karlsruhe und fingen an zu experimentieren. Ein_5_ Jahr (o) später war es bereits soweit: Auf ein_6_ nahe gelegenen Flugplatz (m) starteten Thomas Senkel, Stephan Wolf und Alexander Zosel ihren Prototypen mit 16 Rotoren. Und tatsächlich, das neue Fluggerät hob ab. Auch wenn dies_7_ Erstflug (m) nur 90 Sekunden dauerte, fanden d_8_ Erfinder (mv) schnell viele Interessenten. Die Entwicklung einer serienreifen Version konnten sie deshalb zusammen mit vielen neuen Partnern angehen. Unter anderem die Unis aus Stuttgart und Karlsruhe und ein_9_ großer Segelflugzeugbauer (m) sind seitdem mit von d_10_ Partie (v).

AUFGABE 9

Der, die oder das:

1. _____ Version

2. _____ Rotor

3. _____ Netzwerk

4. _____ Störung

5. _____ Durchmesser

6. _____ Beispiel

7. _____ Konsequenz

8. _____ Prozessor

9. _____ Zutun

10. _____ Fliegen

AUFGABE 10

Übersetze N-D:

1. Es ist schon allang = _____ bekannt, wer gewonnen hat.

2. Er hat vrijwillig = ______ bei einer Hilfsorganisation gearbeitet.

3. Al naar gelang = _____ , wie man sich entscheidet, es könnte schiefgehen.

4. Ich kann die beoordeling = _____ leider nicht durchführen.

5. Dieses Thema ist onbelangrijk = ______ und nicht der Rede wert.

6. Diese Leute organiseren = _____ am Sonntag ein riesiges Fest.

7. In welcher opzicht = _____ geht es dir gut?

8. Das ist längst nicht mehr allgemein gebruikelijk = ______ .

9. Der Zeuge war eine wichtige bron = _____ für die Aufklärung des Falles.

10. Auf der dritten bladzijde = _____ des Buches entführt der Mörder sein Opfer.

AUFGABE 11

Übersetze D-N:

1. In diesem Punkt können wir leider keine Übereinstimmung = _____ erzielen.

2. Dieser Satz bildet zu dem vorhergehenden Satz eine Steigerung = _____ .

3. Seine Begründung = _____ dafür war nicht sehr glaubwürdig.

4. Glauben Sie, dass der Deal scheitern = _____ wird?

5. Was ist der Grund für die Ablehnung = _____ seines Visumantrags?

6. Ich möchte dich nicht noch zusätzlich = _____ belasten.

7. Lies den ersten und den letzten Satz = _____ des Textes.

8. Wer gibt mir die Lösung = _____ dieses Problems?

9. Fieber ist ein Hinweis = _____ für die Grippe.

10. Die Untersuchung führte leider zu keinem Ergebnis = _____ .

AUFGABE 12

Ergänze:

Wolf in Görlitzer Innnestadt

Ein Wolf ist durch d_1_ Zentrum (o) d_2_ sächsischen Stadt (v) Görlitz gestreift. Eine Anwohnerin habe das Raubtier im Hinterhof entdeckt, teilte die Polizei mit. Der Wolf sei nach d_3_ Eintreffen (o) der Polizisten durch ein_4_ Fenster (o) in d_5_ Keller (m) eines Hauses gesprungen.

Dort habe ein_6_ herbeigerufener Tierarzt (m) d_7_ Wolf (m) betäubt und behandelt. Dieser hatte sich beim Sprung durch d_8_ Fenster (o) verletzt. Danach wurde das Tier d_9_ sächsischen Landesamt (o) für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie übergeben. Für Menschen habe zu kein_10_ Zeitpunkt (m) Gefahr bestanden, hieß es.

willembunnik@gmail.com

© 2020 - W. Bunnik