DIE ETWAS ANDEREN farbtöne

Im neuen Jahr überwiegen bis dato bei uns die farblich trüben Tage. Es muss nicht immer blauer Himmel mit strahlendem Sonnenschein sein, auch Nebelzeiten können toll sein, geradezu mystisch. Grau in Grau allerdings ist fotografisch weniger interessant. Und doch kann man mit etwas Fantasie auch aus solchen Fotos etwas mehr herauskitzeln.

Ich liebe stürmische Tage, also bin ich am 22. Februar erneut losgezogen, um in der Nähe des Fähranlegers in Bensersiel, in Wattnähe zu fotografieren.

Gerade als ich an der Hafenrinne entlang lief, legte das Frachtschiff "Onkel Otto" ab, welches täglich die Insel Langeoog versorgt. Ursprünglich war dieses Schiff im Jahre 1960 für die Bundeswehr gebaut worden.

Noch ist die Landschaft recht karg, der Frühling steht erst bevor.

Durch die Gezeiten findet man immer alles aufs Neue verändert vor.

Muscheln übersäen das Watt.

Eine ganz eigene, friedliche Stimmung an solchen Tagen...

Auf dem Rückweg wurde es zunehmend duster.

Kein Problem, schalten wir einfach die Lichter an, lehnen uns bequem auf die Fensterbank und genießen.

So war auch die nächste Fähre Richtung Langeoog noch gut zu erkennen.

Was macht ein fleißiger Fischer? Er fährt mit dem Fahrrad zu seinem Kutter.

"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."

...sagte schon Albert Einstein...

Created By
Myriam Wälde-Behning
Appreciate

Credits:

FIZpix

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.