Loading

VWO 3 K 5 L 1

Das Germatikspiel

Aufgabe 1

Der, die oder das:

1. _____ Bücherwurm

2. _____ Drama

3. _____ Schriftsteller

4. _____ Leseratte

5. _____ Märchen

6. _____ Krimi

7. _____ Schauspielerin

8. _____ Roman

9. _____ Sachbuch

10. _____ Verlag

Aufgabe 2

Übersetze N-D:

1. So etwas ist tegenwoordig = _____ doch kein Problem mehr, oder?

2. Durch das Feuer ist das Haus volledig = _____ ausgebrannt.

3. Johann Wolfgang von Goethe ist im 18. eeuw = _____ geboren.

4. Musst du bis morgen für Deutsch eine verhaal = _____ lesen?

5. Frag doch die Verkäuferin! Sie kann dich sicher gut raad geven = _____ .

6. Leila ist immer gestresst. Sie hat nog steeds = _____ wenig Zeit.

7. Wir könnten eens = _____ gemeinsam ins Kino gehen, wenn du willst?

8. Der schrijver = _____ hat einen neuen Roman geschrieben.

9. Louisa ist immer sehr müde. Sie kommt vaak = _____ zu spät zur Schule.

10. In der krant = _____ findest du das aktuelle Kinoprogramm.

.

Aufgabe 3

Ergänze:

Buch • Zeiten • Märchenland • Brüder • Schneewittchen • Welt • Märchen • Geschichten • Sammlung • Wahrheit

Es war einmal ...

Es waren einmal zwei 1. _____ , die nichts auf der 2. _____ so sehr liebten wie schöne Geschichten. Deshalb sammelten sie 3. _____ und schrieben diese in dem dicken 4. _____ Kinder- und Hausmärchen auf. Diese 5. _____ von Märchen ist das erfolgreichste deutschsprachige Buch aller 6. _____ . Aber sind die Märchen um Rotkäppchen, 7. _____ und Dornröschen alle bloß erfunden, oder steckt in den 8. _____ vielleicht doch ein Funken 9. _____ ? Das will Malin heute herausfinden. Wo? Natürlich im 10. _____ .

Aufgabe 4

Ergänze:

gehörte • sind • liegt (2x) • hat • ist • nennt • teilt • gehört

Dresden

Dresden 1. _____ im Osten Deutschlands, 2. _____ ungefähr eine halbe Million Einwohner und 3. _____ die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen. Von 1949 bis 1990 4. _____ Sachsen zur Deutschen Demokratischen Republik, kurz DDR. Sachsen 5. _____ an die Bundesländer Thüringen, Bayern, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Und es 6. _____ sich eine gemeinsame Grenze mit Polen und der Tschechischen Republik. Aufgrund seiner prächtigen Bauwerke aus der Zeit der Gotik und des Barocks 7. _____ Dresden zum Weltkulturerbe der UNESCO. Berühmte Sehenswürdigkeiten 8. _____ die Semperoper, der Zwinger (ein Museumkomplex mit schönem Garten) und das Residenzschloss. Man 9. _____ Dresden auch „Elbflorenz“. Denn die Elbe ist der Fluss, an dem Dresden 10. _____ , und Florenz ist eine schöne Stadt in Italien.

Aufgabe 5

Ergänze:

1. Mein interessierter Vater fährt ohne ein__ gutes Buch nicht in Urlaub.

2. Manch__ historischen Romane interessieren mich überhaupt nicht.

3. Welch__ deutschen Film magst du gern?

4. D__ deutsche Band „Kraftklub“ kommt aus Chemnitz.

5. Ich habe gestern ein__ schönen Abenteuerfilm gesehen.

6. Opa und Oma schenken ihr__ kleines Enkelkind ein Bilderbuch.

7. Simon schenkt sein__ alten Oma eine neue Lesebrille.

8. Kennst du dies__ neue Mädchen aus Gute Zeiten, Schlechte Zeiten?

9. Kennst du d__ bekannten Schauspieler Jannis Niewöhner?

10. Er schenkt mir ein__ interessantes Sachbuch über Tiere.

Aufgabe 6

Ergänze im Präsens:

1. (mögen) _____ du Zeichentrickfilme? Welchen zum Beispiel?

2. Was (sein) _____ deine Lieblingssendung im Fernsehen?

3. Wie viele Bücher (lesen) _____ du pro Jahr?

4. Wie (heißen) _____ dein Lieblingsfilm?

5. Welche deutschen Filme (haben) _____ du schon gesehen?

6. Welcher Film (bringen) _____ dich zum Lachen?

7. (mögen) _____ du lieber Horror- oder Actionfilme?

8. Wie oft pro Monat (gehen) _____ du ins Kino?

9. Welche YouTube-Filme / Vlogs (sehen) _____ du gern?

10. Welchen Film (finden) _____ du sehr lustig?

Aufgabe 7

Übersetze N-D:

1. Der stoel = _____ steht vor dem Tisch.

2. Der luie stoel = _____ steht im Wohnzimmer.

3. Ein krukje = _____ hat keine Lehne.

4. Der vloer = _____ ist aus Holz.

5. Im boekenkast = _____ stehen viele Bücher.

6. Der vloerkleed = _____ liegt vor meinem Bett.

7. Das bank = _____ ist bequem. Ich liege gern drauf.

8. Auf dem bureau = _____ steht mein Laptop.

9. Die gordijn = _____ hängt über der Heizung.

10. Durch das raam = _____ scheint die Sonne herein.

Aufgabe 8

Ergänze in den Sätzen. Wähle aus:

anstrengenden • faulen • frühen • kranken • leichten • lustige • müden • schlimm • schmutzige • taub

1. Ludwig van Beethoven war am Ende seines Lebens _____ . Er konnte nichts mehr hören.

2. Nimm doch den _____ Koffer, dann nehme ich den schweren.

3. Wir sind mit dem _____ Kaninchen zum Tierarzt gefahren.

4. Meine Mutter hat einen sehr _____ Beruf. Sie arbeitet 60 Stunden pro Woche.

5. Der _____ Clown bringt das Publikum zum Lachen. Alle Zuschauer finden ihn witzig.

6. Der Ball flog durch das Fenster – das ist _____ .

7. Er legt seine _____ Beine auf den Tisch und sieht fern.

8. Am _____ Morgen gehe ich am liebsten joggen.

9. In diesem Film spielt er einen _____ Polizisten. Der macht den ganzen Tag nichts.

10. Pia trägt eine _____ Hose. Diese Hose kann sie nicht mehr anziehen.

Aufgabe 9

Wähle die richtige Alternative:

1. Mach dir keine Sorgen! Das wird schon erklären / klappen.

2. Du bist nicht gut in Englisch? Versuche öfter die Vokabeln / Zeugnisse zu wiederholen.

3. Die Kinder spielen außer / draußen Fußball.

4. Dieses Buch gefällt mir nicht. Kann ich es wählen / tauschen?

5. Warum kommt er nicht? Welche Ausrede / Ergebnis hat er jetzt schon wieder?

6. Haben deine Eltern auch oft Steuer / Streit?

7. Die Zuschauer / Mannschaft sitzen auf der Tribüne und warten auf das Spiel.

8. Meine Eltern erzählen / erreichen meinem kleinen Bruder eine Geschichte.

9. Meine Eltern können kein Haus kaufen. Daher mieten / umziehen wir eine Wohnung.

10. Sie mag wirklich alle Filmgenres, sogar / sondern Horrorfilme.

Aufgabe 10

Übersetze D-N:

1. Dresden wurde im 2. Weltkrieg fast vollständig = _____ zerbombt.

2. Leider kann niemand in die Zukunft schauen = _____ .

3. Kommst du mal = _____ bitte zu mir? Ich will dich was fragen.

4. Heutzutage = _____ haben viele junge Leute ein Smartphone.

5. Die Buchhändlerin kann die Kundin gut beraten = _____ .

6. Die Bomben zerstören = _____ ganze Stadtteile.

7. Goethe und Schiller sind berühmte Schriftsteller = _____ aus dem 18. Jahrhundert.

8. An deutschen Schulen werden nach wie vor = _____ noch klassische Bücher gelesen.

9. Viele Leute lesen Romane aus dem letzten Jahrhundert = _____ .

10. Ahmed liest häufig = _____ im Bett einen Krimi.

Aufgabe 11

Ergänze:

1. Sie gehen hier an d__ Kreuzung rechts und dann die nächste Straße wieder rechts.

2. Ich habe mein__ Rucksack verloren.

3. Vom Hauptbahnhof aus kann ich d__ Stadt erkunden.

4. Ich bin schon so genervt vom Lärm in dies__ Stadt.

5. Das Goethe-Denkmal steht auf d__ Goetheplatz.

6. Das Krankenhaus ist dann auf d__ linken Seite.

7. Bei d__ Touristeninformation bekommst du gute Tipps.

8. Im Kino läuft ein__ schöner Liebesfilm.

9. Autos verschmutzen d__ Luft.

10. In d__ Städten muss sich noch viel ändern.

.

Aufgabe 12

Übersetze N-D:

1. na, naar - _____

2. door - _____

3. tot - _____

4. uit - _____

5. sinds - _____

6. voor - _____

7. tegen - _____

8. bij - _____

9. met - _____

10. zonder - _____

willembunnik@gmail.com

© 2020 - W. Bunnik