Loading

Chili senza Carne von Roman Binder

Zutaten:

  • ½ Häferl Quinoa (ca 100ml)
  • ½ Häferl Bulgur (ca 100ml) (oder 1 ganzes Häferl Quinoa)
  • 2 Häferl Wasser (ca 400ml)
  • 1 Suppenwürfel, 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 3 EL Öl, 2-3 Knoblauchzehen,
  • 1 Dose Mais (ca 285g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Rote Bohnen (ca 240g Abtropfgewicht)
  • 1 Tomatenpulpa/Dosentomaten (ca 250g)
  • 250ml Wasser
  • ca ½ Tube (100g) Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer; nach Belieben scharfes Chilipulver
  • ½ EL Paprikapulver edelsüß, ½ TL Kreuzkümmel oder Kümmel
  • 1/4 TL Koriander gemahlen, ½ EL Honig
  • 1 Suppenwürfel
  1. Quinoa+ Bulgur mit Wasser und Suppenwürfel schwach köcheln, bis alles Wasser aufgesogen ist; beiseite stellen
  2. Zwiebel und Paprika kleinschneiden und im Öl bei mittlerer Hitze ca 10 Min zugedeckt glasig schwitzen; mehrmals umrühren,
  3. in der Zwischenzeit Mais+Bohnen abseihen und spülen; Mais und Bohnen zu den Zwiebel dazugeben und ca 5-10 Minuten bei etwas kräftiger Hitze garen öfters rühren; alle Gewürze beigeben; klein geschnittenen Knoblauch zugeben; dann das Tomatenmark nur kurz rösten und mit der Pulpa und Wasser ablöschen; Honig + Suppenwürfel zugeben und bei mittlerer Hitze ca 30 min halb zugedeckt köcheln, mehrmals umrühren; abschmecken; Quinoa/Bulgur Masse untermengen und servieren
Tipp: mit Nudeln oder Semmeln (Baguette) servieren; man kann am Ende auch noch 1 TL Maisstärke in etwas Wasser aufgeschlämmt unterziehen, wenn es zu flüssig ist
Danke, Roman Binder !