Ferienvilla Sophia Mandre - Pag - Croatia

Schalten Sie ab - Spannen Sie aus.

"Machen Sie Urlaub"

Geniessen Sie Ihren Aufenthalt an der gesunden Adrialuft.

Die schöne Ferienvilla Sophia, welche ca. 400 m und 5 min. vom Strand entfernt liegt, bietet zwei geräumige und modern eingerichtete Appartements, welche jeweils über eine Terrasse sowie auch separate Schlafzimmer verfügen, und Ihnen Wohnkomfort fast wie "zu Hause" bieten.

Die Appartements befinden sich im 1. Obergeschoss und sind jeweils 60 m² groß Der Übergang aus den Wohnzimmern zu den Terrassen besteht komplett aus einer Fensterfront, welche auch von innen schöne Blicke nach Außen zulässt.

Von der Terrasse aus haben Sie einen herrlichen Blick aufs Meer, weit über die Inseln Maun, Skrda, Silba und Olib. Sogar Cres und Mali Losinj sind am Horizont gut sichtbar.

Im hell und modern eingerichteten Wohnbereich bietet die bequeme Schlafcouch zwei weiteren Personen die Möglichkeit zu übernachten.

Die Einbau-Küche ist vollständig ausgestattet:

Ceranplatte, Kühlschrank, Spüle, Geschirr, Kochutensilien

Das Bad mit Dusche und WC ist modern ausgestattet, die vollverglaste Dusche ist einstiegsfreundlich begehbar.

Bettwäsche ist im Mietpreis enthalten, Handtücher sind gegen Aufpreis erhältlich. Waschmaschine stände bei Bedarf im Haus zur Verfügung. Zu jedem Appartement gehört ein fester Parkplatz hinter dem Haus. Wifi ist verfügbar.

Weiteren Details und Preise.

Für Buchungen und Anfragen bitte hier klicken.

Urlaubsort Mandre

Mandre ist ein ruhiges kleines Fischerdorf im Südwesten der Insel Pag.

Dies ist die Sonnenseite der Insel.

Vom Strand geniesst man einen herrlichen Blick auf die Inseln Maun und Skrda sowie die etwas weiter entfernten Inseln Silba und Olib. In den Sommermonaten werden dort öfter Delphine beobachtet.

Die Insel Pag ist die kontrastreichste Insel in Kroatien. Nirgendwo sonst treffen landschaftliche Extreme so hart aufeinander. Sie ist quasi als kroatische Antwort auf Lanzarote zu betrachten. Nähert man sich der Insel vom Festland, fühlt man sich an eine Mondlandschaft erinnert. Kaum ein Strauch ist zu erkennen. Nichts als nackte, sandfarbene Felsen. Hat man die Insel dann betreten und ist über den ersten Berg gefahren, blickt man auf viele klein und größere Orte, Wiesen, Schilfflächen, Felder und Olivenhaine. Die Insel Pag ist mediterrane pur.

Auch verfügt sie dank ihrer enormen Größe über unzählige kleine Orte und Fischerdörfer welche die südländische Gelassenheit verbreiten.

Den Touristen wird alles geboten, was man auch aus anderen Urlaubsdestinationen des Südens kennt. Die Trödelmärkte an den Strandpromenaden, Fischerfeste mit Musik, alles was die Herzen der Urlauberfamilien höher schlagen lässt. Sowohl kleine Geschäfte als auch Supermärkte bieten alles, was man benötigt.

Das Meerwasser hat um die Insel Pag Spitzenqualität. Auch der aktuelle Test der EU-Kommission aus dem Jahr 2013 ergab für ausnahmslos jeden der getesteten Strände die Bestnote "Excellent". Gerade Taucher wissen die ansonsten nur aus der Karibik gewohnten Sichtweiten von 40m unter Wasser zu schätzen.

Im Norden ist die Insel von bis zu tausend Jahre alten Olivenbäumen bewachsen. Das kaltgepresste Olivenöl aus Lun hat Spitzenqualität.

Auch zum Ort Kolan lohnt ein Abstecher, wo man die Käserei Mala Sirana besuchen kann, um den berühmten Pager Käse zu erwerben. Er gehört zu den besten Käsesorten weltweit und hat in den vergangenen Jahren viele internationalen Preise gewonnen.

Hot Spots - Insel Pag

Die Insel Pag lädt wie kaum eine andere Insel auf Entdeckungstour ein.

Es sind unzählige, traumhafte und doch unterschiedliche Sandstrände, wilde Badebuchten oder auch abgelegene Klippen die dazu einladen.

Aber auch dank ihrer Lage und der Nähe zu den Nationalparks, die zu den schönsten überhaupt zählen, werden von der Insel aus zahlreiche Ausflüge in din Nationalparks und zu den nahe liegenden Inseln organisiert: NP Plitvicer Seen, NP Wasserfälle Krka, NP Kornaten, Rab, Losinj u. a.

Und falls Sie die Geheimnisse der Meerestiefen erkunden wollen, wenden Sie sich an eines der Tauchercenter auf der Insel Pag. Unsere Empfehlung für Profi-Taucher: die Amphoren-Fundstellen in der tiefen, dunklen und geheimnisvollen Unterwasserwelt sind ein Muss. Es handelt sich um ein römisches Schiff, das im 1. Jh. im Velebit-Kanal in der Nähe des Fährhafens Zigljen auf eine Tiefe von etwa 30 m versunken ist.

Created By
Kristijan Banekovic
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.