Loading

Die Schülersprecherwahl Ein Gruppenprojekt

Hintergrund des Projekts

Am 6. Mai finden in Schleswig-Holstein Kommunalwahlen statt. Hierbei wählen die Flensburger ihre Vertreter für die Ratsversammlung. 43 Sitze werden vergeben.

Um in der Ratsversammlung mitwirken zu können, muss man sich als Kandidat von einer Partei aufstellen lassen und erfolgreich gewählt werden.

Kurz vor der Wahl versuchen die Kandidaten ihre Mitbürger über ihre Ziele zu informieren. Dies geschieht über ...

Wahlwerbung

Meistens wird auf folgenden Wegen geworben:

  • Wahlplakate
  • Flyer
  • Webseiten
  • Videos
  • Infoveranstaltungen

Das Projekt

Um besser verstehen zu können wie so ein Wahlkampf abläuft, werdet ihr selbst in die Rollen schlüpfen.

Eure Aufgabe wird es sein, selbst Wahlkampfwerbung zu erstellen.

Konkret müssen folgende Dinge erarbeitet werden:

Die Aufgaben

  • ein origineller Parteiname
  • zwei unterschiedliche Plakate (erstellt mit Adobe Spark Post)
  • eine Website (erstellt mit Adobe Spark Page) mit 10 Wahlversprechen
  • ein kreatives Wahlkampfvideo (erstellt mit Adobe Spark Video)

Die Gruppen

Aufgabenverteilung innerhalb der Gruppen

In jeder Gruppe gibt es verschiedene Posten zu verteilen. Da die Gruppen maximal aus fünf Personen bestehen, wird es Gruppen geben, in denen einzelne Gruppenmitglieder mehr als einen Posten ausüben müssen.

Die folgenden Posten müssen vergeben werden:

  • Spitzenkandidat/in: Du bist das offizielle Gesicht der Partei.Dein Foto ist auf den Plakaten zu sehen.
  • Stellvertreter/in: Du übernimmst stellvertretend die Rolle des Spitzenkandidaten wenn dieser z.B. krank ist.
  • Fortschrittsbeauftragte(r): Du stellst sicher, dass die Gruppe in jeder Stunde etwas erreicht und am Stundenende ein sichtbarer Fortschritt erfolgt ist.
  • Justizbeauftragte(r): Du stellst sicher, dass alle Regeln eingehalten werden, z.B. keine Beleidigungen & Rassismus, keine Inhalte aus dem Internet oder von anderen Gruppen klauen, einen fairen Wahlkampf ohne "schmutzige Tricks" führen, usw.
  • Geheimhaltungsbeauftragte(r): Du stellst sicher, dass eure Arbeitsergebnisse geheim bleiben und niemand Ideen an andere Gruppen weiterleitet. Achte auch darauf, dass dies nicht ausversehen passieren kann.
  • Gleichstellungsbeauftragte(r): Achte darauf, dass in eurem Wahlkampf möglichst viele Wählergruppen angesprochen werden und niemand vergessen wird, z.B. Mädchen & Jungen, jüngere & ältere Schüler, Schüler & Lehrer, usw.
  • Materialbeauftragte(r): Du managst das "Material". Welcher Laptop wird genutzt? Wer bringt einen Ersatzlaptop mit? Mit wessen Gerät werden Fotos gemacht? etc. (Es ist nicht deine Aufgabe alles mitzubringen. Du planst.)

Wahlgruppenanalyse

Politiker vertreten ihre eigenen Interessen und die ihrer Partei. Wenn sie gewählt werden wollen, müssen sie aber auch wissen was die Menschen in ihrem Wahlkreis brauchen und wünschen.

Ein Beispiel: Wenn ein Politiker in einem Wahlkreis, in dem überwiegend Senioren wohnen und Bürogebäude stehen, damit wirbt mehr Spielplätze und Kindergärten bauen zu lassen, sehen seine Chance gewählt zu werden vermutlich ziemlich schlecht.

Eure Wahlgruppe in der Schule

Damit ihr eine ungefähre Vorstellung bekommt wer euch möglicherweise wählen könnte bei einer Schülersprecherwahl, gibt es hier eine aktuelle Wahlgruppenanalyse der GemS West.

In diesem ausgedachten Szenario gehen wir davon aus, dass auch die Lehrerinnen und Lehrer ihre Stimme für die Schülersprecherin oder den Schülersprecher abgeben.

Tipp: Wenn eines eurer Wahlversprechen z.B. lautet "9.- & 10.-Klässler dürfen in allen Pausen im Schulgebäude bleiben", dann führt dies vermutlich dazu, dass euch viele 5. - 8.-Klässler nicht wählen werden.

Beispielmaterial

Hier findet ihr noch einmal das Beispielmaterial, dass euch bereits in der Einstiegsstunde vorgestellt wurde.

Beispiele für echte Wahlplakate findet ihr außerdem in eurer Klassengruppe auf dem Schulserver:

Dateien / Gruppen / Klasse 9e / WiPo / Beispielplakate

Die Technik

Euer Spitzenkandidat sollte auch auf eurem Wahlkampfmaterial zu sehen sein. Wenn ihr die Fotos selbst geschossen habt, dürft ihr sie auch auf Adobe Spark verwenden.

Es empfiehlt sich einige Fotos zu schießen und bei ihnen den Hintergrund zu entfernen. Dann kann man die abgebildete Person besser in die Flyer und Poster einarbeiten.

Bei Herrn Jasper könnt ihr hierfür einen Greenscreen ausleihen.

Außerdem helfen die folgenden Apps:

PhotoLayers

Adobe Spark Post (App Version)

Zeitplan

Die Zeit ist knapp. Arbeitet konzentriert und zielgerichtet.

Eventuell müsst ihr einige Teile auch von zuhause aus erarbeiten.

Abgabe des Materials ist am 2. Mai !

Die Ergebnisse

(Stand 3.5.18)

Gruppe 1: Partei für Zusammenhalt (PfZ)

Gruppe 2: Schuldemokratische Partei GemsWest (SPG)

Gruppe 3: Schülerpartei Schleswig-Holstein (SPSH)

Gruppe 4: Zuverlässige Alternative für Schulen (ZAfS)

Gruppe 5: Wir bessern unsere Schule (WbuS)

Gruppe 6: WÄHLT UNS ALLE (WUA)

Credits:

Created with images by TheDigitalArtist - "project management planning business" • Tumisu - "checklist list hand pen business writing check" • mohamed_hassan - "paper business finance" • Tumisu - "analytics graph chart" • Dane Kelly - "untitled image"

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.