Loading

HAVO 3 K 6 L 4

Das Germatikspiel

Aufgabe 1

Ergänze Konjunktiv:

1. Dann (werden) _____ ich dir Bescheid geben.

2. (können) _____ ich noch drüber nachdenken?

3. Ja, super. Das (sein) _____ toll!

4. Ich dachte, du (haben) _____ viel Kontakt zu ihr?

5. Hi Nicole, wie geht’s? (können) _____ du mir die Nummer von Sarah geben?

6. (sein) _____ das früh genug für dich?

7. Ja, klar! (können) _____ du es mir bis Freitag sagen?

8. (sein) _____ das ein Problem?

9. (mögen) _____ du mit ins Revolverheld-Konzert?

10. Wenn ich die Nummer hätte, (werden) _____ ich sie dir geben.

Aufgabe 2

Übersetze D-N:

1. Georg hat Sehnsucht = _____ nach seiner Heimat Griechenland.

2. Mathe-Aufgaben, eine Präsentation, was musst du sonst = _____ noch machen?

3. Weißt du die Antwort? – Nein, ich habe keine Ahnung = _____ .

4. In Märchen ist der Fuchs meistens nicht dumm, sondern schlau = _____ .

5. Kannst du mir erklären = _____ , warum du immer zu spät kommst?

6. Die Polizei bietet der Bevölkerung Sicherheit und Schutz = _____ .

7. Meine Mutter Tierpflegerin? Sie hat Angst vor Tieren. Sie findet sie eklig = _____ .

8. Wenn er die Hausaufgaben fertig = _____ hat, geht er in die Stadt.

9. Gesund leben kann einer Erkrankung vorbeugen = _____ .

10. Diese Mannschaft gewinnt viele Spiele. Sie ist erfolgreich = _____ .

Aufgabe 3

Ergänze:

Ehrenamt • Reporterin • Jugendfeuerwehr • Nacht • Feuer • Grube • Leben • Notfall • Rettungsaktion • Brände

Feuer und Flamme

Malin im Einsatz mit der 1. _____ Tatütata, Neuneinhalb ist da! Malin und die Jugendfeuerwehr Bergisch Gladbach üben gemeinsam 2. _____ löschen und 3. _____ retten. Bei einer großen 4. _____ erfährt unsere 5. _____ Malin am eigenen Leibe, was der Feuerwehrnachwuchs schon alles kann. Viele von ihnen wollen später einmal zur Freiwilligen Feuerwehr und echte 6. _____ löschen. Dann müssen sie sich Tag und 7. _____ bereithalten, um anderen im 8. _____ zu helfen. Warum dieses 9. _____ so wichtig ist? Wie eine Feuerwache von innen aussieht? Und ob die Jugendfeuerwehr es schafft, Malin aus einer 10. _____ zu retten? Das erfährst du in dieser Folge Neuneinhalb.

Aufgabe 4

Ergänze im Präsens:

Malin (1. sein) _____ zu Gast bei der Jugendfeuerwehr Bergisch Gladbach. Der Angriffstrupp (2. gehen) _____ als erstes in das Gebäude rein. Es ist sofort deutlich, wo das Feuer ausgebrochen ist. Der Schlauchtrupp (3. kümmern) _____ sich um die Sauerstoffflaschen. Die Jugendfeuerwehr (4. fahren) _____ als Begleitung mit zu echten Einsätzen. Die Jugendfeuerwehr (5. üben) _____ jede Woche. Diese Arbeit ist Teamsport.

In deutschen Großstädten (6. geben) _____ es die Berufsfeuerwehr. Da eine Berufsfeuerwehr in jedem Dorf zu teuer wäre, gibt es dort keine Feuerwehr. Der Feuerwehrmann Peter (7. arbeiten) _____ sowohl bei der Berufsfeuerwehr als bei der freiwilligen Feuerwehr. Peter war als Kind schon von der Feuerwehrarbeit begeistert. Sein Vater war auch Feuerwehrmann.

Die Fahrzeuge (8. stehen) _____ immer startbereit. Die Arbeit (9. beinhalten) _____ vor allem Brände löschen. Bei der Übung der Jugendfeuerwehr (10. spielen) _____ Malin eine Verletzte.

Aufgabe 5

Der, die oder das:

1. _____ Sehnsucht

2. _____ Anfang

3. _____ Handwerk

4. _____ Ewigkeit

5. _____ Boden

6. _____ Leben

7. _____ Zeit

8. _____ Gewinner

9. _____ Liebeslied

10. _____ Hand

Aufgabe 6

Ergänze die fehlenden Personalpronomen:

1. Sie – _____ – Sie

2. ihr – euch – _____

3. sie (ev) – _____ – sie

4. _____ – ihm – ihn

5. ich – _____ – mich

6. sie (mv) – ihnen – _____

7. _____ – uns – uns

8. es – _____ -es

9. du – _____ – dich

10. _____ – mir – mich

Aufgabe 7

Extra Wortschatz (hinten im Buch). Übersetze N-D:

1. de hoeveelheid, heel veel = die _____

2. de schilder = der _____

3. de ligging = die _____

4. het laboratorium = das _____

5. de klant = der _____

6. de beurs = die _____

7. de muur = die _____

8. het lawaai, de herrie = der _____

9. de winkel = der _____

10. de kunstenaar = der _____

Aufgabe 8

Ergänze:

1. Sie hilft (hem) ____ bei der Berufswahl.

2. Wie schmeckt (jullie) _____ die Pizza?

3. Mein bester Freund bleibt (hij) _____ .

4. Sie glaubt (hem) _____ nicht.

5. Ich bitte (jou) _____ um Hilfe.

6. Dieser Studiengang interessiert (ons) _____ .

7. Der Schuh passt (u) _____ perfekt!

8. Wir fragen (hun) _____ nach dem Weg.

9. Kannst du (ons) _____ helfen?

10. Das Fahrrad gehört (mij) _____ .

Aufgabe 9

Übersetze N-D:

1. Werktuigbouwkundige = _____ ist ein technischer Beruf.

2. Die dierenverzorger (v) = _____ versorgt die Tiere im Zoo.

3. Diese fotograaf (v) = _____ macht Porträtbilder.

4. Der fysiotherapeut = _____ massiert mir den Rücken.

5. Als salesmanager = _____ hat er viel Verantwortung in diesem Geschäft.

6. Sie schreibt als journalist (v) = _____ für diese Zeitung.

7. Die politieagent (v) = _____ kontrolliert Fahrzeuge auf der Autobahn.

8. Die webdesigner (v) = _____ gestaltet Webseiten.

9. Er arbeitet als hotelmanager = _____ in einer Jugendherberge.

10. Dieser maatschappelijk werker = _____ betreut Kinder und ihre Eltern.

Aufgabe 10

Übersetze D-N:

1. Tomaten, Gurken, sonst = _____ noch etwas?

2. Die Polizei ist der Schutz = _____ der Gesellschaft.

3. Ich habe nur = _____ einen Euro dabei. Kannst du bitte zahlen?

4. Kannst du mir diese Aufgabe bitte erklären = _____ ?

5. Hier stinkt es. Dieser Geruch ist wirklich eklig = _____ .

6. Mit Tabletten kann man diese Krankheit vorbeugen = _____ .

7. Er hat Sehnsucht = _____ nach seiner Freundin in Italien.

8. Meine Schwester ist sehr schlau = _____ . Sie weiß sehr viel.

9. Man darf gehen, wenn man fertig = _____ ist.

10. Der Erfinder der Zahnpasta wurde sehr erfolgreich = _____ .

Aufgabe 11

Ergänze:

1. alt - __1__ - am __2__

2. jung - __3__ - am __4__

3. neu - __5__ - am __6__

4. schnell - __7__ - am __8__

5. reich - __9__ - am __10__

Aufgabe 12

Ergänze:

"Lindenstraße" sagt servus

Das war's: Im Ersten ist am Sonntag die letzte Folge d_1_ "Lindenstraße (v)" gesendet worden. Die Dreharbeiten für d_2_ 1758. Folge (v) mit d_3_ Titel (m) "Auf Wiedersehen" waren bereits im Dezember abgeschlossen worden.

In d_4_ Schlussszene (v) stand Mutter Beimer auf d_5_ Straße (v) und ließ ihr_6_ Blick (m) über d_7_ Hausfassaden (mv) schweifen - ehe im Restaurant "Akropolis" ihr_8_ Feier (v) zum 80.Geburtstag begann, zu d_9_ alle Bewohner gekommen waren. Damit verabschiedete sich die Seifenoper nach 34 Jahren und 4 Monaten vom TV-Publikum. D_10_ 1. Folge (v) lief am 8. Dezember 1985.

willembunnik@gmail.com

© 2020 - W. Bunnik