EuGH-Urteil kippt Qualität für Baustoffe

Veranstalter: pro clima und das Sentinel Haus Institut

23.5.2017 in Köln

Die Teilnehmer nutzen am 23. Mai die Gelegenheit, sich kompakt und aus erster Hand zu den Konsequenzen des Urteils des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur deutschen Baustoffzulassung auf die Baubranche im Allgemeinen und das gesündere Bauen und Sanieren im Besonderen zu informieren. Eingeladen hatte das Sentinel Haus Institut in Kooperation mit pro clima in die Akademie des Prüfdienstleisters TÜV Rheinland in Köln. Die Veranstaltung fügte sich ein in die Fortbildungsreihe “Baudienstag” von pro clima.

In Kurzvorträgen beleuchteten folgende Expertinnen und Experten die aktuelle Situation.

Rechts- und Haftungssituation, Dr. Barbara Gay, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht
Lösungsansätze aus Behördensicht Dr. Frank Kübart, Geschäftsführer des eco-Instituts:
zur Qualität des CE-Zeichens und Lösungsansätze aus Gebäudesicht, Peter Bachmann, Geschäftsführer des Sentinel Haus Instituts
Lösungsansätze aus Produktesicht: Dr. Walter Dormagen, Geschäftsfeldleiter Gefahrstoffe, Mikrobiologie und Hygiene TÜV Rheinland:
Lösungsansätze aus Herstellersicht Uwe Bartholomäi, Geschäftsführer Moll bauökologische Produkte GmbH
Lösungsansätze aus Architektensicht Christine Overath, Architektin BDA, CO-Architekten

Im abschließenden Fazit wurde deutlich, dass auf alle Beteiligten der Wertschöpfungskette Bau ein erheblicher Informations- und Handlungsbedarf zukommt, um Kommunikationsaufgaben zu erkennen sowie Haftungs- und Kommunikationsrisiken abzufedern. Dass dies in Zusammenarbeit allen Akteuren gelingen kann, von den Herstellern bis zu den Investoren und Bauherren war ebenfalls eine der Erkenntnisse der Veranstaltung.

Das Sentinel Haus Institut bietet ein Hintergrundpapier und Inhouseseminare zum Themenkomplex

Sprechen Sie uns an!

Stephanie Brunner, Telefon: +49 (0)761 590 481 71, brunner@sentinel-haus.eu

Sehen Sie selbst! Der Film zum Thema EuGH auf unserem YouTube Kanal.
Save the Date!

15.11.2017

Bereits jetzt möchten wir Sie auf die kommende Veranstaltung hinweisen zum Thema „Konsequenzen des EuGH-Urteils für die Wohngesundheit“

Am 15. November 2017 veranstalten TÜV Rheinland und Sentinel Haus Institut in der TÜV Akademie, Köln, eine eintägige Fachkonferenz. Außer unseren bekannten Referenten kommen noch zahlreiche Praktiker und hochrangige Behördenvertreter dazu. Nach der Sommerpause werden weitere Informationenzu der Fachkonferenz veröffentlicht.

Die Presse berichtet über Konsequenzen des EuGH-Urteils:

Sentinel Haus Institut GmbH

Merzhauser Straße 76 | D-79100 Freiburg i. Br.

Tel.: +49 (0)761 590 481 70, Fax: +49 (0)761 590 481 90

www.sentinel-haus.eu

info@sentinel-haus.eu

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.