Loading

Siebengebirge, Vulkaneifel und Ahrtal Erleben und Genießen so nah

Einfach mal rauskommen, den Alltag vergessen und auf andere Gedanken kommen. Dafür muss es nicht immer eine Reise in ferne Länder sein. Unweit der rheinischen Metropolen locken die Naherholungsgebiete: Siebengebirge, Vulkaneifel und Ahrtal. Lassen Sie sich von den wunderschönen und einmaligen Landschaften in Ihrer Nachbarschaft verzaubern und genießen Sie regionale Köstlichkeiten vor Ort. Zahlreiche Aktivitäten für jeden Geschmack bieten sich an – ob Wandern, Radfahren, eine Schiffstour unternehmen oder schlicht in der Ruhe entspannen. Zahlreiche Möglichkeiten zum Übernachten stehen Ihnen vor Ort zur Verfügung.

Gerade jetzt im Herbst lohnt sich ein Ausflug ins Ahrtal. Erleben Sie die Weinlese hautnah. So lockt etwa die älteste Winzergenossenschaft der Welt zum großen Jubiläumsfest. Nähere Infos finden Sie unten oder auf der Website.

Das Siebengebirge

Direkt am Rhein gelegen, mit saftigen grünen Hügeln und steil abfallenden Hängen liegt das Siebengebirge. Absoluter Höhepunkt für viele Besucher: der Drachenfelsen mit der Ruine am Berggipfel und Schloss Drachenburg. Inmitten dieser malerischen Kulisse erleben Sie einen Kurzurlaub, der unvergesslich sein wird.

Schloss Drachenburg

Oberhalb von Königswinter, mitten im Naturpark Siebengebirge, liegt Schloss Drachenburg weithin sichtbar auf halber Höhe zum Drachenfels. Entdecken Sie das einzigartige Schloss mit traumhaften Blick in das romantische Rheintal, das zu den bedeutendsten Schlossbauten des ausgehenden 19. Jahrhunderts in Deutschland zählt.

Nach mehrjähriger Restaurierung erstrahlen heute das Schloss, der Park und die Vorburg im Glanz der Erbauungszeit. Seitdem laden die historischen Wohn- und Repräsentationsräume im Inneren des Schlosses dazu ein, die gründerzeitliche Lebens- und Wohnkultur des ausgehenden 19. Jahrhunderts zu erleben. Es scheint so, als kehre der ehemalige Schlossherr Stephan von Sarter jeden Moment zurück. Der weitläufige Landschaftspark verbindet Natur- mit Kulturerlebnis und lädt mit seinen botanischen Exoten zum Verweilen und Spazierengehen ein. Vom 36 Meter hohen Nordturm und den Schlossterrassen eröffnen sich atemberaubende Panoramaaussichten in das romantische Rheintal und die Siebengebirgsumgebung.

Schloss Drachenburg ist in jeder Hinsicht einzigartig und vielfältig. So wird über das ganze Jahr hinweg ein vielfältiges Programm geboten, das von Themenführungen, Konzerten bis zu Sonderveranstaltungen wie der „Einzigartigen Weihnachtszeit“ reicht. Einzigartig ist auch die Möglichkeit, in einer stilvoll eingerichteten Suite hoch oben im Schloss zu übernachten.

Steigenberger Grandhotel Petersberg

Mit dem Steigenberger Grandhotel Petersberg verbinden Gäste aus der ganzen Welt faszinierende Geschichte, großzügige Architektur sowie eine einzigartige Aussicht auf das wunderschöne Rheintal sowie das umliegende Naturschutzgebiet Siebengebirge. In dem ehemaligen Gästehaus des Bundes, in dem schon große Staatsmänner aus der ganzen Welt residiert haben, erwartet Sie ab Juni 2018 ein, im Rahmen der umfangreichen Renovierungsmaßnahmen, neu geschaffenes, kulinarisches Angebot, das von Vielseitigkeit und Exklusivität geprägt ist.

Neben dem in 2016 neu eröffneten Biergarten mit 300 Plätzen auf der Rheinterrasse, gibt es bald ein Bistro im französischen Stil. Zudem wird ein Grillrestaurant mit Rheinblick eröffnet – der Fokus liegt hier auf internationalen Grillspezialitäten und regionalen Produkten. Weinfreunde sind auch in der Vinothek mit angeschlossenem exklusiven Weinrestaurant bestens aufgehoben. Dort lagern Weine aus allen bedeutenden Anbaugebieten und es bietet sich ein Raum für Winzerpräsentationen, kleine Weinevents und Verkostungen. Im Sommer eröffnet außerdem die exklusive Grand Piano Bar und Lounge mit großer Terrasse und Smokers Lounge. Mit seinem umfangreichen Bankettbereich ist das Steigenberger Grandhotel Petersberg außerdem besonders beliebt als außergewöhnlicher Veranstaltungsort für Anlässe jeder Art. Ein repräsentatives Glanzlicht für Empfänge und Festlichkeiten ist die einzigartige Rotunde, die viele Möglichkeiten zum stilvollen Feiern bietet.

Die Vulkaneifel

Vulkane und Maare prägen das in Deutschland einzigartige Landschaftsbild. Für viele der ideale Ort, um zur Ruhe zu kommen oder zu wandern. Schließlich gibt es den gut ausgeschilderten Eifelsteig. Schlendern Sie durch die malerischen Städte und Gemeinden und atmen pure Natur ein. Erleben Sie Ihren Urlaub ganz so, wie Sie es möchten.

Maria Laach Benediktinerabtei

Am Ufer des Laacher Sees, inmitten der herrlichen Vulkanlandschaft der Eifel, erwartet Besucher das Kloster Maria Laach. Im Klosterforum erhalten sie in einem 20-minütigen Film Einblick in das Leben der mehr als 30 Mönche. Die Abteikirche, ein Juwel der romanischen Baukunst, lädt ebenso zu Besichtigungen ein wie die zur Abtei gehörenden Wirtschaftsbetriebe. Dazu zählen etwa eine große Gärtnerei, eine Buch- und Kunsthandlung sowie ein Kunstverlag. Regionale Köstlichkeiten bietet das Seehotel Maria Laach mit Restaurant, Café und ein Selbstbedienungsrestaurant. Wer sich für Zuhause eindecken möchte, findet vor Ort einen Fischfangbetrieb, Obstbau und einen Biobauernhof inklusive Bioladen. Erlesene Handwerkskunst finden die Besucher in der Kunstschmiede, der Keramikmanufaktur, der Bildhauerei und der Schreinerei.
Maria Laach ist ein besonderer Ort, an dem Besucher auch über Nacht Ruhe erfahren und Kraft tanken können. Im Gastflügel des Klosters laden 34 Zimmer zu Exerzitien und Besinnungstagen ein.
Wald und See, Kloster und Kultur, Aktivität und Ruhe: Das ist die Vielfalt des Seehotels Maria Laach und das bereits seit mehr als 150 Jahren. Die Lage am See und in unmittelbarer Nähe zum über 1.000 Jahre alten Kloster, inmitten der wunderschönen Eifellandschaft, ist etwas ganz Besonderes. So können Gäste dort nicht nur nächtigen, Feste feiern oder arbeiten, sondern sich auch inspirieren lassen – ob drinnen oder draußen. Denn dazu bietet sich dank Eifelumgebung, Kloster, Laacher Keramik, Bilder und Ikonen ausreichend Gelegenheit. Das Seehotel liegt zwar direkt gegenüber dem Kloster Maria Laach, ist jedoch kein Klosterhotel – das heißt: Vier-Sterne-Annehmlichkeiten mit Blick auf das Kloster, nicht im Kloster! Die Hotelangebote und Freizeitaktivitäten sind mit entsprechender Sorgfalt ausgewählt und ermöglichen ganz besondere Erlebnisse. Das hoteleigene Restaurant überzeugt zudem mit seiner Weinauswahl. Bei den Speisen ist für jeden etwas dabei, neu sind etwa vegane Gerichte.

Das Ahrtal

Erfreuen Sie sich an einer Landschaft, die sowohl Wiesen und Wälder, als auch Steilhänge, Weinberge und Flussauen zu bieten hat. Tauchen Sie in die Geschichte der Römer und des Weinbaus ein oder amüsieren Sie sich auf Veranstaltungen vor Ort. Genießen Sie die vielfach ausgezeichneten Ahrweine bei heimischer Küche. Oder vergessen Sie Ihren Alltag bei einem der zahlreichen Wellness-Angebote. Bewegungsfreudige fordert der Ahrsteig heraus.

150 Jahre Winzergenossenschaft Mayschoss-Altenahr

Herzlich Willkommen bei der ältesten Winzergenossenschaft der Welt! Was 1868 mit überschaubaren 18 Personen begann, ist längt eine Erfolgsgeschichte des Ahrtals geworden. Heute zählt die Gemeinschaft 432 Mitglieder aus Mayschoss, Altenahr und Walporzheim, die gemeinsam etwa 150 Hektar Rebland bewirtschaften. Dabei lautet die Philosophie seit 150 Jahren: „Freude am Wein“. Dafür setzen sich Winzer bis heute ein, Tradition wird mit Innovation verbunden. Spätburgunder ist die wichtigste Rebsorte, aber auch Frühburgunder, Portugieser oder Domina bringen hervorragende Weine hervor. Bei den weißen Sorten ist der Riesling vorherrschend. Als besondere Spezialität gilt seit einigen Jahren der Blanc de Noir: Er wird aus Spätburgunder-Trauben gewonnen und wie Weißwein verarbeitet.

Kommen Sie zum großen Jubiläumsfest der WG Mayschoss-Altenahr

Von Freitag bis Sonntag, 31. August bis 2. September 2018, wartet in einem großen Festzelt auf dem Busparkplatz am Bahnhof in Mayschoss, direkt gegenüber der Genossenschaft, ein tolles Programm auf Besucher. Freitagabend um 19 Uhr startet die U2-Tribute-Band Achtung Baby, bevor es am Samstag mit einem „Kölschkonzert“ weitergeht. Beginn ist dann um 16 Uhr mit dem Vorprogramm der Bands Bellinghausen Dancing Sound und Rhinbloot. Ab 21 Uhr folgt der große Höhepunkt: De Räuber kommen aus Köln nach Mayschoss! Am Sonntag beginnt der Festkommers um 11 Uhr mit dem Blasorchester Hönningen, das ebenfalls sein 150-jähriges Bestehen feiert, und einem Konzert der PJG Big Band. Außerdem wird es einen eigenen Jubiläumswein und eine Festschrift geben. Lassen Sie sich überraschen!

Heilbad Bad Neuenahr

Sprudelndes Heilwasser, natürliche Gesundheit und Erholung pur – das Heilbad Bad Neuenahr punktet mit ganzheitlichem Wohlbefinden inmitten der vielfältigen Landschaft des Ahrtals. Der moderne Gesundheitsstandort mit 15 Kliniken und mehr als 100 Fachärzten verbindet gesundheitsfördernde und -erhaltende Kompetenzen mit einem attraktiven Wellness-, Kultur- und Aktivangebot. Im Kurpark Bad Neuenahr mit seinem weitläufigen Grün, mächtigen Bäumen und herrlichen Blumenbeeten pulsiert das Herz des Heilbades. Dort sprudelt nicht nur das staatlich anerkannte Heilwasser aus einer Tiefe von 95 Metern und 34 Grad warm an die Oberfläche. Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit Konzerten, Kleinkunst und Open-Air-Events präsentiert immer wieder neue besondere Erlebnisse.

Klangwelle Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ein faszinierendes Farbenspiel aus Licht- und Lasereffekten, geniale Musikstücke, feurige Pyrotechnik-Akzente und gigantische Fontänen aus Milliarden Wassertropfen, die über 30 Meter in den Nachthimmel schießen: Die Klangwelle Bad Neuenahr-Ahrweiler vereint Wasser, Feuer, Laser, Licht und Musik zu einer einzigartigen Mega-Show mit Gänsehaut-Faktor.

An acht Veranstaltungsabenden vom 11. bis 14. Oktober sowie vom 18. bis 21. Oktober 2018 strahlt die Klangwelle mit den Augen Tausender Besucher im Kurpark Bad Neuenahr um die Wette. Die Musik ist dabei das alles verbindende Element. Mit neuen Themen und Choreographien setzt die Klangwelle Melodien aus Klassik, Rock, Pop und rheinisch-kölschem Liedgut in perfektem Einklang mit allen anderen Effekten atemberaubend in Szene. Kino-Feeling mit emotionalen Bildern und Videos auf einem riesigen „Hydroscreen“ inklusive!

Ahr-Therme Bad Neuenahr

Als „Queen of Table Waters“ haben die Quellen in Bad Neuenahr Weltruhm erlangt. In den Ahr-Thermen baden Gäste in Mineralwasser, das aus 359 Metern vulkanischer Tiefe emporsteigt. Die natürliche Temperatur des mineralreichen Wassers liegt konstant bei 31 Grad und hat eine belebende, stärkende Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Auf 15.000 Quadratmetern erwartet Besucher der Ahr-Therme ein umfangreiches Programm: acht unterschiedliche Saunen, belebende Massagen und wohltuende Kosmetikbehandlungen. Die regionale Küche im Restaurant macht einen Wellness-Aufenthalt perfekt. Zudem kommt der sportliche Aspekt nicht zu kurz: Mehrmals täglich gibt es Wassergymnastik. Einzigartig ist außerdem das Angebot des „Aqua-Cycling“.

Sauna-Zeremonien als zweistündiges Wohlfühl-Erlebnis

Für die körperliche und seelische Gesundheit sind die „Sauna-Zeremonien“ ein über die Grenzen der Region hinweg einmaliges Programm. Jede einzelne besteht aus drei Runden mit jeweils drei Aroma-Aufgüssen und verschiedenen Pflegeanwendungen für Haut und Haar. Diese finden täglich um 14 Uhr und um 19 Uhr statt.

Die Ahr-Thermen sind täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Andreas Geschier Polstermöbel-Werkstätten

Handwerkskunst hautnah erleben – verbinden Sie Ihren Ausflug an die Ahr mit einem Besuch in der Polsterei von Andreas Geschier in Bad Neuenahr-Ahrweiler. 1856 gründete Gottried Geschier eine Möbelschreinerei. Andreas Geschier, von 1986 bis 2005 im elterlichen Betrieb als Prokurist tätig, beschließt in der fünften Generation mit einem Team von hochqualifizierten Fachkräften das Kerngeschäft auszubauen: Die Wiederherstellung von liebgewonnenen Polstersitzmöbeln aller Generationen und Stile. 2005 bezieht er dazu neue Räumlichkeiten und gründet das Einzelunternehmen "Andreas Geschier Polstermöbelwerkstätten". Sehen Sie dort, was es bedeutet, aus alten Möbeln neue Schmuckstücke zu fertigen.

Kommen Sie samstags zur Chefberatung vorbei. Andreas Geschier steht in seinen Räumlichkeiten für ein persönliches Gespräch mit Ihnen bereit.

Ob junge Möbel wie Rolf Benz oder Klassiker wie Cassina Maralunga – bringen Sie Aufnahmen Ihrer zu restaurierenden Stücke mit und die Beratung kann sofort beginnen. Farben, Materialien, Stil und atmosphärische Gesamtwirkung – gemeinsam finden Sie ein individuelles Konzept. Innerhalb von nur fünf Werktagen holen die Handwerker dann Ihre Möbelstücke bei Ihnen ab und arbeiten sie fachkundig auf. Noch vor Beginn des Wochenendes wird Ihre Garnitur an Sie zurückgeliefert. Denn die Polstermöbel-Werkstatt von Andreas Geschier steht Ihnen zuverlässig zur Seite.

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.