Klangschloss 2017 Eindrücke vom Raum 11

Auch das 11. Klangschloss in Greifensee war wiederum ein toller Erfolg! voice70 war bereits zum fünften Mal mit von der Partie. Diesmal mit dem Neusten aus dem Hause Piega und Sonus Faber.

Sonus Faber Tradition: Amati und Serafino
Piega Coax 2.0: die neuen Modelle konnten das Publikum begeistern (Coax 711 und 311)

Für Freunde des Rundeherum-Klangs gab es ein 5.5-Surround System, bestehend aus 5 Stk. Goldphantoms. Da jeder Gold Phantom über eingebaute Subs verfügt, nennt Devialet das System 5.5 und nicht 5.1. Mit Ausschnitten von "Master and Commander" oder " Oblivion" konnten sich die Besucher über einen Sound mit erstklassiger Dynamik und Sauberkeit erfreuen, dies bei Pegeln welche viele audiophile Ohren etwas ins Schwitzen brachten...

5.5 Devialet Phantom Vorführung
Eigens kreierte Tripd-Stands für die hinteren Gold Phantoms (sind auf Anfrage bei voice70 erhältlich, 052 214 12 26)

Zuletzt möchten wir uns bei Markus Thomann bedanken für die wiederum perfekt organisierten beiden Tage im wunderschönen Schloss Greifensee. Und natürlich bei Ihnen liebe Besucher!

Vor dem (An)sturm aufs Schloss wars noch ruhig...

Mit wechselndem Programm jede halbe Stunde: Piega 311

alternierend mit den Sonus Faber Tradition (Amati und Serafino)

Alles neu bei Piega: Coax Chassis, Basstreiber, Gehäuse mit TIM (Tension Improvement Modules)

Eine lange Zeit war unser Raum mit über 30 Besuchern besetzt

Created By
TF v70
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.