Loading

Was uns beschäftigt aus der Leitung FEG Schweiz

Mark Bertschi, Sekretär der FEG Schweiz, mit seiner Familie. mark.bertschi@feg.ch

Mark Bertschi...

  • ... liest zurzeit überfliegend Online-News. Bücher? Mark ist froh, wenn er momentan zum Bibellesen kommt…
  • ... denkt darüber nach, wie er Familie, Arbeit, Kirche und gute Unterstützung seiner betagten Mutter unter einen Hut kriegt, sodass er wieder genügend Schlaf erhält!
  • .... arbeitet an diesem Artikel (haha!) – und an vielen Personaldossiers auf der Geschäftsstelle der FEG Schweiz.
  • ... freut sich über inspirierende, Jesus-fokussierte Gottesdienste – und über seine Familie.
  • ... fragt sich, wann und ob Jesus unser Land noch einmal heimsuchen wird.
  • ... hört zurzeit beim Autofahren Predigten aus allen Denominationen.
  • ... wartet auf das Ende der Corona-Zeit – und eine grössere Wohnung.
  • ... ist regelmässig tagsüber im Büro und am Abend daheim anzutreffen.
  • ... wünscht sich neue erweckliche Aufbrüche in der Schweiz – nicht nur unter den Kirchendistanzierten!

Was uns als Leitung FEG Schweiz (LFS) beschäftigt

Am 10. September fand die 659. Sitzung der Leitung FEG Schweiz (LFS) statt. Am Nachmittag trafen wir uns mit den Neueinsteigern, um ihnen einen guten Einblick in die Arbeit der FEG Schweiz zu geben.

Covid-19: Die Anwendung des Schutzkonzepts Freikirchen fordert die Gemeinden sehr heraus. Es geht uns darum, dass die Gemeinden mit einem Blick für alle Gemeindemitglieder vorwärtsgehen können und einen Rahmen bieten, in dem sich die gesamte Gemeinde sicher fühlt. Regelmässig am ersten Dienstag im Monat gibt es eine Video-Super-vision zum Umgang mit der Corona-Pandemie. Die FEG Schweiz hat einen Pandemieplan 2.0 erstellt.

Unsere Verbandszeitschrift feg.ch wird nach und nach überarbeitet und modernisiert. Dennoch möchten wir herausfinden, wie wir unsere gesamte Kommunikation verbessern können. Wir nehmen Beratung durch eine Kommunikationsfirma in Anspruch, um eine zukunftsfähige Strategie und ein neues Design zu erarbeiten.

Für die Nothilfe Beirut kam bis Ende August der riesige Betrag von 33’719 CHF zusammen. Herzlichen Dank für die Spenden! Wir haben die Sammlung abgeschlossen. Viele Vorbereitungen erfordert die Planung der Delegiertenkonferenz am 21. November im Gate 27 in Winterthur.

An der DK werden wir auch das Budget 2021 abnehmen. Zurzeit prüfen wir eine neue Software für die Adress-, Buchhaltungs- und Spendenverwaltung.

Ein erstes Brainstorming für die FEG Conference 2022 (9.–11. September 2022) fand statt.

Zudem konnten diesen Sommer verschiedene Anlässe für die Weiterbildung durchgeführt werden. So unter anderem die Sommerbibelschule, das Teenielager «Sola Pradella» und das Erziehungsseminar. Hinter diesen Anlässen stehen engagierte Leiter/innen. Herzlichen Dank für diesen starken Einsatz!

Peter Schneeberger, Vorsitzender FEG Schweiz, peter.schneeberger@feg.ch

Credits:

Erstellt mit einem Bild von Kelly Sikkema - "Ideas waiting to be had"