Loading

Salamanca Sprachreise in jahrgangsstufe 9

Wir bieten den Spanischschülerinnen und -schülern in der 9. Jahrgangsstufe eine einwöchige Reise nach Salamanca, wo sie die Sprachschule des Colegio Delibes besuchen und in Gastfamilien wohnen.

Vormittags findet Grammatikunterricht und Konversation statt. Dieses Programm wird ergänzt durch Aktivitäten am Nachmittag wie Stadtführungen, Schnitzeljagd oder Tapas essen.

Wir fliegen von München (oder Zürich) nach Madrid, wo wir von einem privaten Bus der Sprachschule abgeholt werden. An der Bushaltestelle warten dann bereits die Gasteltern und ein Vertreter der Sprachschule.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden sofort mit einem Stadtplan ausgestattet und am ersten Morgen begleiten die Gasteltern sie zur Sprachschule, um ihnen den besten Weg zu zeigen. Alle Gastfamilien befinden sich in der Nähe der Sprachschule (maximal 10 Minuten zu Fuß), die sich am Rande der wunderschönen Altstadt Salamancas befindet.

Was hat dir die Sprachreise nach Salamanca gebracht?

Schülerin: Ich konnte in Salamanca eine neue Kultur kennen lernen und mich der Sprache auf einem neuen Weg nähern. Zudem hab ich in meiner Gastfamilie amerikanische Freunde gefunden, die gleichzeitig mit mir dort waren.

Schüler: Etwas mehr Vertrauen in meine Sprachkenntnisse

Wie empfandest du die Stadt und die Gastfamilie?

Schülerin: Die Stadt war wunderschön und nahe an der Wohnung meiner Familie, mit einem Stadtplan konnte man sich ohne Probleme zurechtfinden. Meine Gastfamilie war freundlich und sympathisch, meine Gastmutter liebt es Gastschüler zu beherbergen.

Schüler: Die Stadt, vor allem die Plaza Mayor sind atemberaubend. Meine Gastmutter war sehr nett und hat gut gekocht.

Würdest du nochmal nach Salamanca ans Colegio Delibes gehen? Warum?

Schülerin: Ich würde jederzeit wieder nach Salamanca gehen, da eine Woche fast zu wenig ist um die Stadt und die Menschen kennen zu lernen. Unsere Lehrer im Colegio waren lustig und freundlich und sehr geduldig. Man hat sich dort zu jederzeit gut aufgehoben gefühlt. Besonders gefallen hat mir, dass man so viele Nationalitäten an der Schule getroffen hat. Ich selbst hatte zwei Chinesen im Kurs, mit denen ich mich gut verstanden habe.

Schüler: Ja, weil man dort sehr schnell seine Sprachkenntnisse vertiefen kann und die Atmosphäre total herzlich ist.

Salamanca ist eine wunderschöne Stadt und immer wieder eine Reise wert.