Loading

TOMORROW Erasmus+ ProjeKt 2018-2020

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Erasmus+ Projektes "Tomorrow"!

In diesem von der EU geförderten Projekt arbeiten wir, 30 Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klassen des Gymnasium Riedberg in Frankfurt am Main, für einen Zeitraum von zwei Jahren mit drei Partnerschulen zusammen, die wir schon aus zwei vergangenen Erasmus+ Projekten kennen. Wir arbeiten gemeinsam an unserem Projektthema und besuchen uns gegenseitig bei vier Austauschfahrten. So lernen wir andere Schulen, neue Menschen und Sichtweisen, interessante Kulturen und ein großes Stück Europa kennen.

Wer sind unsere Partnerschulen?
Worum geht es in dem Projekt "Tomorrow"?

Wir alle kennen die großen Probleme unseres Planeten - Müll, Umweltverschmutzung, Abholzung der Wälder, Nahrungsknappheit, schlechte Luft in den Städten und viele mehr. Natürlich können wir diese globalen Probleme nicht allein beseitigen. Aber wir können trotzdem etwas dagegen tun- im Kleinen, in unseren Schulen, unseren Stadtvierteln, unseren Städten. Wir wollen in lokalen Projekten nachhaltiges Denken und Handeln fördern und so die Welt von Morgen ein kleines bisschen besser machen. Unsere Lösungen teilen und diskutieren wir mit unseren Partnerschulen, die sie auf ihre Region übertragen und vor Ort ausprobieren. So tragen wir unsere Ideen in vier Länder Europas und verändern gemeinsam die Welt unserer Zukunft.

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen!
Unsere erste Austauschfahrt: Valladolid, Spanien (4.-10.November 2018)

Infos, Reisebericht, Foto-Tagebuch - Hier kommt ihr zur Seite der 1. Projektfahrt nach Valladolid in Spanien.

Unsere Erasmus+ AG:

Die Erasmus+ AG trifft sich jeden Freitag Nachmittag um zu diskutieren, kreative Ideen zu entwickeln und die Projektfahrten vorzubereiten.

Projektphase 1: Unser lokales Projekt in Frankfurt
Frankfurt - Eine nachhaltige Stadt?!
In der Erasmus-AG entwickeln wir in Kleingruppen Projektideen. Dabei geht es um die "Nachhaltige Stadt Frankfurt": Wie können wir in den Bereichen Müll, Mobilität und Ernährung die Welt von morgen etwas besser machen?

Nachdem unsere Projektideen geboren waren, erstellten wir in den 3 Themengruppen jeweils 3 kurze Videos, in denen wir unsere Ideen präsentieren und erklären. Die Videos werden wir bei der ersten Erasmus-Fahrt nach Spanien unseren Partnerschulen vorstellen. Hier könnt ihr die Videos anschauen:

Projektgruppe 1: Thema Müll
Projektgruppe 2: Thema Mobilität
Projektgruppe 3: Thema Ernährung

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Impressum: Gymnasium Riedberg, Friedrich-Dessauer-Str. 2, 60438 Frankfurt am Main

Credits:

Created with images by Juliana Kozoski - "Utopia" • Gabriel Jimenez - "Poor mans garden" • Francesco Gallarotti - "untitled image" • John Schnobrich - "together now" • scholacantorum - "bicycles downtown bike city" • Vidar Nordli-Mathisen - "Andalucian Windmills" • blickpixel - "waste separation mülltonnen recycling garbage ton of" • Helena Lopes - "Golden Hug"

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.