Loading

Bettagssammlung FEG Schweiz 2021

Der Bettag ist ein Moment für die ganze Schweiz innezuhalten und Gott dankbar zu sein, einzusehen, dass nicht der Mensch im Mittelpunkt des Weltgeschehens steht und uns vertrauensvoll im Gebet an Gott zu wenden. Dafür steht der Dank-, Buss- und Bettag am 19. September 2021.
Peter Schneeberger, Vorsitzender der FEG Schweiz

Nach wie vor beherrscht die Corona Pandemie unseren Alltag. Flutartige Regenfälle haben die Schweiz und andere Länder heimgesucht. In anderen Teilen der Erde herrscht eine unbeschreibliche Dürre. Als ich vor einiger Zeit, wegen all diesen schwierigen Umständen zum Beten aufgerufen habe, schrieb mir ein Leser: «Vielleicht wäre neben Beten ein entschiedener Kampf nötig, um Gottes Schöpfung zu bewahren?!»

Meine Sicht von Gebet ist eine andere. Es ist keine Weltflucht. Ich teile im Gebet mit Gott mein Herz, lasse es neu von Gott herrichten (Busse) und frage Gott, was er zu den verworrenen Situationen auf unserer Erde meint. Im Gebet erahne ich etwas von Gottes Haltung zu der kaputten Schöpfung und seufze mit der Schöpfung (Römer 8,22). Ich beuge mein Angesicht, weil ich wie viele andere Menschen mich selbst und meine Wünsche in den Mittelpunkt gestellt habe und dann ergreift mich Dankbarkeit, dass Gott die Welt (und mich) nicht ihrem Schicksal überlässt. Nach dem Gebet gehe ich in den Alltag und versuche seinen Willen zu tun. Das heisst, dass ich verantwortungsvoll lebe. Wenn möglich lebe ich einfach, was in unserer privilegierten Schweizer-Welt nicht so ganz ohne ist.

Und ich übernehme Verantwortung für das Wohl vieler Menschen. Letztes Jahr haben wir dank den Sonderspenden von euch knapp CHF 60’000 in den Libanon geschickt, um den FEG Verband im Libanon nach der schrecklichen Explosionskatastrophe zu unterstützen Häuser zu renovieren. Viele Menschen haben so einen bleibenden Eindruck von der Güte Gottes erhalten.

Mit der Bettags-Sammlung finanziert die FEG Schweiz ein Teil der sonstigen Ausgaben und deckt vor allem die administrativen Aufwände. 2020 kam der grosse Betrag von CHF 98’088 zusammen. Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Den Gemeinden stellen wir Boxen mit entsprechenden Einzahlungsscheinen zur Verfügung. Gerne können Sie Ihre Spende auch bargeldlos unter www.feg.ch/feg-schweiz/finanzen/bettagssammlung über Ihre Kreditkarte oder auf das Postkonto 30-6865-6 (IBAN CH55 0900 0000 3000 6865 6) überweisen, lautend auf «Freie Evangelische Gemeinden in der Schweiz, 8330 Pfäffikon ZH». Vermerk: Bettags-Sammlung 2021.

Äs härzlechs «Vergält’s Gott!»