8 Days in Paris Die Schleubers auf Reisen

Einen Wochenendtrip nach Paris kann jeder. Aber da die Wunderbarste ja schon ein paar mal in Paris war, ich noch nie außer für einen Kurztrip nach Disneyland, wir aber gleich oft in Versailles waren nämlich gar nicht, war klar, wir müssen das anders machen. Weil wir wollen ja auch ausführlich in den Louvre. Und ein Tag in Disneyland sollte schon auch sein. Und für ein bisschen nur so durch die Straßen stromern muss natürlich auch Zeit vorhanden sein.

Ein gutes Expedia-Angebot später sind wir dann auch schon im Flieger gesessen und ab ging es für acht Tage nach Paris. Gewohnt haben wir mitten in Montmatre im sehr genialen Villa Royale (hat so ein bisserl was vom Hotel Orient). Wobei wir Montmatre so richtig erst am letzten Abend entdeckt haben. Macht aber nix, acht Tage in Paris waren sowieso noch nicht genug.

Denn obwohl wir im Louvre waren, auf dem Eiffelturm, im Invalidendom (und dem dortigen Museum), dem Musee Orsay, auf dem Triumphbogen, vor der Oper und in Notre Dame, in Disneyland, in Versailles, durch die Straßen gestrandelt sind und und und... ich habe nicht das Gefühl, ausreichend gesehen zu haben. Paris hat noch mehr.

Created By
Clemens Schleinzer
Appreciate

Credits:

pics by off-production.com

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.