Partners in... Kulturwerk Euzenberg

Alle Aufnahmen sind währen der ersten Arbeiten an der Veranstaltungshalle entstanden.

Sie zeigen Licht und Schatten, Hoffnung und Frustration, Energie und Kraftlosigkeit.

Und sie erzählen Geschichten hinter der Geschichte.

Denn Vieles von dem, was vordergründig aussah wie abgeblätterter Farbe, festsitzender Schmutz oder schmierige Flecken, erhielt durch das Auge des Fotografen eine neue Dimension.

Sinn fürs Detail und Kreativität ließen aus Baustellenbildern Psychogramme, Fantasiewelten und Kriminalfälle werden.

Begeben Sie sich auf eine Spurensuche mit den Augen. Der Tatort ist das Kulturwerk Euzenberg.

Ein Ort der Skurrilitäten des Alltags.

Ein Ort der Schattengestalten und Gespenster.

Ein Ort mit Geschichte.

Deren Nachhall ist bis heute zu spüren.

Wenn Maschinen zu Menschen werden und Geräte Gedanken fassen.

Wenn die Hoffnung den Weg aus der Enge sucht.

Wenn Tristesse dem Neuanfang weicht.

Und das Dunkel dem Licht.

Wenn alte Strukturen aufgebrochen werden.

Und der Sumpf der Vergangenheit den Boden für Neues bietet.

Dann entstehen Aufnahmen wie diese. Nebenbei. Gedacht als Dokumentation, erzählen sie heute Geschichten.

Manchmal werfen sie nur einen kurzen Blick zurück.

Manchmal greifen sie längst Vergessenes auf.

Und oft erzählen sie nie Dagewesenes.

Zu sehen im Kulturwerk Euzenberg, Gewerbepark Euzenberg, Halle 16.

Beuch auf Anfrage: info@kulturwerk.net.

Created By
Nadine Eckermann
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.