Loading

Humans of Konstanz Sushibar Tatsumi - Osamu Yamashita

Konstanz, 13. Dezember 2018

Text: Charlotte Kurz; Bilder: Manuel Fleig, Layout: Theresa Gielnik

Osamu Yamashita (56 Jahre alt)
  • Heimatort: Kagoshima, Japan
  • Beruf: Sushimeister seit über 30 Jahren
  • Inhaber der Sushibar Tatsumi, arbeitet jeden Tag 15-16 Stunden und putzt selbst die Toiletten
  • Vereint gerne die japanische Küche mit europäischen Gewürzen
  • Deutsches Lieblingsgericht: Schweinshaxe mit Sauerkraut

In Konstanz ist Yamashita über Umwege gelandet. Nach seiner achtjährigen Sushimeisterausbildung in Japan ging er kurz nach der Wende nach Berlin. Später gründete er in Düsseldorf sein erstes Sushirestaurant. Vor 19 Jahren wurde er Vater und entschied mit seiner Frau weg aus der Großstadt und in Richtung Süddeutschland zu ziehen.

In Konstanz ist der gebürtige Südjapaner angekommen und fühlt sich sehr wohl:

„Ich liebe Konstanz. Die Multikulti-Gesellschaft schätze ich sehr. Und 60-70% meiner Kunden kommen aus der Schweiz!“

Einzig und allein den Sojakonsum der Europäer kann er nicht verstehen:

„Viele essen so viel Sojasoße, dabei taucht man die Sushirolle nur ganz wenig in die Soße.“

Yamashita ist stolz auf sein Restaurant, die Sushibar Tatsumi, die er vor zwölf Jahren eröffnet hat. Die Wortkombination stammt von ihm selbst. Tatsumi bedeutet „erfolgreich“ und „Schönheit“, außerdem erinnert der Name an seinen Vater und an seinen Schwiegervater.

„In der Küche arbeiten nur Japaner, die von Kindesbeinen an mit Sushi aufgewachsen sind und somit ein ganz anderes Verständnis von Fisch und Sushi haben, als zum Beispiel Europäer“,

erklärt der Chef von acht festangestellten Personen.

Wenn Yamashita nicht hinter der Theke steht und Sushi zubereitet, fährt er sehr gerne Auto. Einmal im Jahr fliegt er in der einmonatigen Sommerpause nach Japan und besucht Freunde.

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.