Erfolgsfaktor Unternehmenskultur LEA Networking 10.05.2016

LEA Networking

20 Experten aus verschiedenen Unternehmen und Organisationen tauschen Erfahrungen und Gedanken aus zur Arbeit mit und an Unternehmenskultur.

Anlässlich der Buchpremiere:

Impulse auf der Networking-Veranstaltung: Typische Denkfehler über Unternehmenskultur und was über Unternehmenskultur zu denken von Vorteil wäre.

Wie zum Beispiel:

Denkfehler: Unternehmenskulturen sind unwichtig. Stattdessen: Erkläre unternehmerische Probleme mit Hilfe der Unternehmenskultur!

Denkfehler: Durch gezielte Interventionen lassen sich Unternehmenskulturen in die gewünschte Form bringen. Stattdessen: Bedenke, dass Unternehmenskulturen nicht kontrollierbar sind!

Denkfehler: Wenn wir Unternehmenskultur verändern wollen, müssen wir an unserer Unternehmenskultur arbeiten. Stattdessen: Wenn Du Unternehmenskulturen verändern möchtest, spiele sie über Bande an!

Die beste Methode um die Muster einer Unternehmenskultur zu erkennen, sind qualitative, teilstrukturierte Interviews.

Im gegenseitigen Interviewen reflektieren die Teilnehmer ihre eigenen Unternehmenskulturen:

  • Welche Spielregeln gelten?
  • Woran lassen sich die konkret beobachten?
  • Was wird dadurch möglich? Was wird erschwert?
  • Welche Routinen und Personen halten diese Spielregeln aufrecht?

In inspirierender Atmosphäre im Michelberger Hotel in Berlin

Wir freuen uns auf das nächste LEA Networking im Februar 2017.

Informationen zum nächsten LEA Networking:

www.leadership-branding.de (unterTermine)

Kontaktieren Sie uns gerne per Mail welcome@leadership-branding.de oder telefonisch: 030 700 159 630

Created By
Holger Schmitz
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.