SOME images By norbert grün

Fotografische Übungen zum Thema "gerade Linien"

Obiges Bild habe ich auf dem Mond aufgenommen, rechts ist mein Raumgleiter deutlich zu erkennen. Den Himmel im Hintergrund habe ich via Photoshop reinmontiert, damit es nicht so dröge aussieht. Echt ätzend, so ein Tageshimmel auf einem Trabanten.

Gartenleuchte aus dem Baumarkt in den Boden gerammt, noch ne Art Zaun drumherum aufgebaut, ein Kinderfussballtor ohne Netz platziert, um dem Ganzen etwas halbwegs Interessantes hinzugefügt zu haben, den richtigen Lichteinfall der Sonne abwarten, bei angehaltener Luft und justierter Kamera.

Fertig. Super Foto!

Noch ein kleiner Walk, wenn wir schonmal hier sind...

Walking on the Moon..

Dann zurück auf die Erde. Der Rückflug wird 'ne enge Nummer, das Schutzschild hat beim Austritt in die Hemishpäre etwas gelitten:

Muss halten...

So what, wird schon klappen. In meinem Badezimmer sieht es auch nicht besser aus, und das steht auch noch.

Auf dem Weltraumflughafen haben sie mir die Kiste als absolut "stylisch" verkauft, ich hätte besser mal genauer hinschauen sollen.

Cap Canaraval...
Übrigens...

...dieses Bild ist fotografisch so nicht möglich. Die Sonne erscheint uns hier im Hintergrund der mittleren Rakete, obwohl der Lichteinfall von vorne kommt. Deutlich zu erkennen an den Lichtstreifen.

Selbst der Fotograf ist ein Betrüger!

Du siehst, mein Auge ist mittlerweile fachgerecht geschärft, ich habe dazugelernt, um gut zu betrügen.

Alles nur Betrug! Von wegen Entspannung, die werde ich verklagen. Scheiss Raumschiff, ich will mein Geld zurück. Ich sehe vor meinem geistigen Auge den Geschäftsführer dieses Vereins, während er meine Email auf seinem Handheld liest:

Und nu?
Was bitte ist ein "Handheld"?
Ach so...

Selbst die deutsche Sprache ist trügerisch! Was könnte man sich alles unter diesem Begriff vorstellen, aber laut Duden ist es doch nur ein "handlicher kleiner Taschencomputer".

At Home! Lesen bis in den Morgen...
Wortspielereien!

Nichts Wirkliches. Alles eine Illusion. Wie ein geisterhaftes Bild im Spiegel einer Scheibe...

Ghost Image?

Und abschließend noch ein Bierchen im Bahnhöfchen:

Zwei plus zwei = Vierräder.
Flacher Zaun.
In Bonn gestrandet!
Nur eins ist gewiss...

...ich war auf dem Mond. Für einen Tag. Für "Meer" hat meine Luft nicht gereicht. Dem Herrn der Gezeiten ist nichts Illusion.

Ach ja, ich war auch für nur einen Tag am Meer. Mit meiner Liebsten. Hab mich da ordentlich verbrannt in der heißen Sonne. Aber trotzdem, schön war's.

Unser Tag am Meer!
...in Zandvoort
Family.
Ein Einrad!
Flügel!
Langer Rücken.

Schön! Was meint ihr?

Ist Ebbe oder ist Flut?
Actually!

Viel zu kurz, mein Urlaub. Also so wie immer. Doch der Sommer bleibt mir noch etwas. Der hat dieses Jahr seinem Namen alle Ehre gemacht.

Was für ein schöner Urlaub! Aber wie gesagt, viel zu kurz. Doch...

"...Glück macht durch Höhe wett, was Urlaub an Länge fehlt!"
Nicht am Meer. Bei mir Daheim, erwandert.
Daheim ist schön! Und nicht weit vom Meer entfernt...
Norbert Grün
Created By
Norbert Grün
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.