"Bilder erzählen Geschichten" Medienbildungslektion - 4.Klasse

Wir siedelten unsere erste Medienbildungslektion im Fachbereich Deutsch an. Dort behandeln wir mit den Schülerinnen und Schülern das Thema "Gedichte", wobei sie im Vorfeld die Dichterin Regina Schwarz kennenlernten. Die Gedichte von Frau Schwarz sind stets eng mit Bildern verknüpft. Zu jedem ihrer Werke gibt es ein passendes und aussagekräftiges Bild.

Im Anschluss daran empfanden wir es als sinnvoll, mit den Kindern über die Wirkung von Bildern zu sprechen. Dazu gehört auch die Bildmanipulation. Zum Einstieg zeigten wir das unten zusehende Video und erarbeiteten folgende Fragen im Plenum: «Was habt ihr gerade gesehen?» «Was ist euch aufgefallen?» «Wieso macht man so etwas?»

Wir versuchten mit den SuS die Eigenschaften von Bildern zu erarbeiten. Dazu zeigten wir den Schülerinnen und Schülern zweimal ein identisches Bild. Zuerst sahen sie die manipulierte Version und danach das Original.

«Was seht ihr auf diesem Bild?» «Was macht dieser Mann wohl?» «Wo befindet sich er?»

Die Fälschung

Das Original

Eigenschaften von Bildern: Auffallend, informierend, emotionale Erlebnisse vermittelnd - Vermitteln in kurzer Zeit versch. Infos - Sind in ihrer Bedeutung offen und haben einen grossen Interpretationsspielraum

Aufgabe: «Setzt einen Titel für das Bild»

Wir verteilten den Kindern verschiedene Bilder, wobei sie in Partnerarbeit einen Werbetitel/Geschichtstitel erfinden und diesen auf einen Papierstreifen aufschreiben. Im Anschluss daran folgte ein Ratespiel, wobei die Kinder die Titel den Bildern zuordenen mussten. Dazu wurden die Papierstreifen mit Buchstaben (A, B, C, …) und die Bilder mit Nummern (1, 2, 3, …) gekennzeichnet.

Abschluss der Lektion

Created By
Philippe Meier
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.