Loading

Das war unser 2017 Akademische Gesellschaft für Unternehmensführung & Kommunikation

Einzigartige und praxisrelevante Forschungsprojekte

WERTSCHÖPFUNG DURCH KOMMUNIKATION: Wie trägt die Unternehmenskommunikation zum Unternehmenserfolg bei? Und wie erkläre ich das meinem Chef und Kollegen? Antworten gibt Issue 3 unserer Publikationsreihe Communication Insights.

Wir entwickelten eine Reihe neuer Tools und Modelle, die konsistent erklären, wie Kommunikation Wert schafft. Und mit der neuen Toolbox for Strategic Communication behalten Sie den Überblick.

DIGITALISIERUNG UND BIG DATA: Erstmalig wurde untersucht, wie Big Data speziell für die Unternehmenskommunikation genutzt werden können und welche Voraussetzungen hierfür erfüllt sein müssen.

Noch wird das Potenzial von Big-Data-Anwendungen in der Kommunikation nicht ausgeschöpft. Dabei gibt es zahlreiche Anwendungsfelder - vom Issues Management über individualisierte Kommunikation in Echtzeit bis hin zur Erfolgskontrolle.

KOMMUNIKATION IN AGILEN ORGANISATIONEN: In unserem aktuellen Forschungsprojekt untersuchen wir, wie sich die Kommunikationsabteilung in zunehmend agilen Unternehmen erfolgreich positionieren kann.

Immer mehr Unternehmen experimentieren mit flexiblen, agilen Strukturen. Wir untersuchen Erfolgsfaktoren und Strategien für eine erfolgreiche Zusammenarbeit der Kommunikationsabteilung mit internen und externen Partnern.

2018 startet zudem ein weiteres neues Forschungsprojekt zu SOCIAL BOTS - ein Thema, das auf politischer Ebene große Brisanz zeigt. Doch der mögliche Einfluss auf Unternehmen wurde bislang noch nicht erforscht. Das wollen wir ändern.

Inwiefern beeinflussen Social Bots von außen die Social-Media-Kommunikation von Unternehmen, eventuell auch ohne dass diese davon wissen?

PUBLIKATIONEN: Sie wollen mehr über unsere Forschungsergebnisse oder Best Practices erfahren? Dann werfen Sie doch einen Blick in die Communication Insights oder die Communication Snapshots, die speziell für Praktiker aufbereitet werden.

Neue Unterstützer

2017 konnten wir mit Veolia Deutschland und Schaeffler zwei neue Förderer gewinnen. Die Zahl der UNTERNEHMENSPARTNER stieg somit auf insgesamt 40.

Auch die AKADEMISCHE LEITUNG ist gewachsten. Seit 2017 ergänzen Prof. Dr. Sabine Einwiller (Universität Wien - Mitte) und Prof. Dr. Stefan Stieglitz (Universität Duisburg Essen - rechts außen) unser Forschungsteam.

Inspirierender Erfahrungs-austausch zwischen Wissenschaft und Praxis

Das LEADERSHIP FORUM fand 2017 bei Airbus in Berlin auf Einladung von Dr. Rainer Ohler und Nicole Schareck statt. Bei der jährlichen Konferenz kommen für zwei Tage Kommunikationsleiter/innen und Wissenschaftler zusammen, um voneinander zu lernen.

Gut geplant ist halb gewonnen - unter diesem Motto diskutierten die Wissenschaftler und Unternehmensexperten Strategien, agile Methoden und neue Tools für das Kommunikationsmanagements.

Mit dem HERMES DINNER waren wir dieses Jahr zu Gast in der Mercedes-Welt Berlin. Die Keynote des Abends hielt der Mediziner Prof. Dr. Markus Hengstschläger, der seit vielen Jahren zum Management von Talenten forscht. Herzlichen Dank an Dr. Michael Jochum für die Einladung.

Wir brauchen in unseren Teams mehr Peaks und Freaks, um im internationalen Wettkampf um Innovationen mithalten zu können, appellierte Markus Hengstschläger. Nur Durchschnitt sein - das reicht für Europa in Zukunft nicht mehr!

Neu gestartet ist 2017 der RESEARCH DIALOGUE. Die jährlich stattfindende eintägige Konferenz wurde speziell für die Mitarbeiter unserer Förderer konzipiert, die sich über die aktuelle wissenschaftliche Forschung informieren wollen.

Der erste Research Dialogue fand an der Universität Leipzig statt: Von Communication Excellence über Storytelling und Instagram bis hin zu Wertschöpfung präsentierten Professoren, Mitarbeiter und Masterabsolventen aktuelle Forschungsprojekte.

WEBINAR: Am Schreibtisch, zu Hause oder unterwegs informieren wir Sie über aktuelle Forschungsthemen oder Studienergebnisse. Vier Webinars zu Social Media Analytics und zur Mitarbeiterkommunikation wurden 2017 angeboten und sehr gut angenommen.

Ausblick 2018

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen zu dürfen und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Forschungsprojekte. Mehr Infos finden Sie auf unserer Website.

Fröhliche Weihnachtstage und alles Gute für 2018!

Created By
Karen Berger
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.