Loading

Jeanine Krock Das Schönste, was wir entdecken können, ist das Geheinmisvolle. (Albert Einstein)

Herzlich willkommen!

Ich bin Jeanine Krock und schreibe Romane mit (oder ohne) magischem Personal. Ich habe u.a. auf Martinique, rund ums Mittelmeer und in Großbritannien als Costumière und Modelbookerin gelebt und gearbeitet. Später war ich als Relocation Consultant und im Musical-Theater tätig, habe Büros organisiert, Wohnungen eingerichtet und – warum auch immer – Konzerttickets und Socken sortiert.

Gemeinsam mit den Wortfinderinnen weihe ich angehende Autorinnen und Autoren in die Geheimnisse der Bücherwelten ein und engagiere mich im Autorennetzwerk DELIA. Ich bin als Schöffin tätig und lebe am liebsten mit Hund und Islandpferd am Meer.

Vampire, gefallene Engel und Feen – Hier erfahren Sie mehr über meine Fantasy-Romane.

Islandsommer

Um Verwirrungen vorzubeugen, veröffentliche ich meine Geschichten manchmal unter anderem Namen. Dieser gefällt mir besonders gut: Kiri Johansson.

Kiri Johanssons Roman ISLANDSOMMER ist im Mai 2019 erschienen und bereits nach vier Wochen in die dritte Auflage gegangen. Ich freue mich riesig! Herzlichen Dank allen Leserinnen und Lesern, die dies möglich gemacht haben.

In Islandsommer erzähle ich von Merit, die ziemlich plötzlich Berlin verlässt, weil ihr Freund (nun Ex-Freund) sie vor die Tür gesetzt hat. Wer die Wohnungssituation in der Hauptstadt kennt, der weiß, dass es nicht einfach ist, so auf die Schnelle etwas Neues zu finden. Einen Mann vielleicht schon, aber ganz sicher keine Wohnung. Deshalb nimmt sie das Angebot an, in Reykjavík (der sehr viel kleineren isländischen Hauptstadt) eine Wohnung nebst Kater zu hüten. Warum nicht?

Liebe ist ein Zustand, den jeder Mensch durchlebt, durchliebt und nicht selten auch durchleidet.*

* DELIA – Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen und -autoren

Impressum & Datenschutz

Kontakt | Literarische Agentur | Bibliografie | Presse

Jeanine Krock schreibt auch als Kiri Johansson

Als Merit von ihrem Freund verlassen wird, muss die chaotische Lebenskünstlerin sich ein neues Zuhause suchen. Da kommt ihr das Angebot, den Sommer über ein Haus samt Kater zu hüten, gerade recht. Die Sache hat nur einen Haken: Das Haus steht in Reykjavík. Kurz entschlossen verlässt sie Berlin, um in Islands quirlige Hauptstadt zu reisen. Von der Liebe will die talentierte Künstlerin vorerst nichts mehr wissen. Kristján will das auch nicht, denn er hat mit einer anhänglichen Ex und den Dämonen seiner Vergangenheit genug zu tun. Doch nun wirbelt die neue Nachbarin aus Deutschland das ruhige Leben des ordnungsliebenden Piloten mit ihren eigenwilligen Ideen ziemlich durcheinander ...

Wind der Zeiten

Die berührende Geschichte einer Liebe, die Grenzen von Raum und Zeit überwindet.

Nach dem Ende der desaströsen Beziehung zu ihrem Freund, ist die junge Hamburger Journalistin Johanna am Boden zerstört. Kurzerhand beschließt sie, eine Freundin in Schottland zu besuchen, um ihren Liebeskummer zu überwinden. Und tatsächlich scheint die betörend schöne Landschaft der schottischen Highlands wahre Wunder zu bewirken. Nicht zuletzt auch wegen des geheimnisvollen Alan, der ihr – aller guten Vorsätze zum Trotz – heftiges Herzklopfen bereitet.

Noch ahnt Johanna nicht, dass dieser harmlose Flirt ihr Leben für immer verändern wird. Denn Alan stammt aus einer anderen Zeit, in der er Chieftain und Oberhaupt eines wehrhaften Clans ist – und plötzlich findet sich auch Johanna auf magische Weise im Schottland des 18. Jahrhunderts wieder. Doch die Sitten seines Clans sind rau und auch ihn selbst scheint ein düsteres Geheimnis zu umgeben.

Gib mir deine Seele!

Als die junge, unschuldige Sängerin Pauline Roth dem attraktiven Geschäftsmann Constantin Dumont begegnet, bietet er ihr einen Deal an: Er macht sie zum Star, im Gegenzu verspricht sie ihm absoluten Gehorsam. Auf der Bühne – und im Bett. Obwohl sie zunächst zögert, ist Pauline so fasziniert von Constantin, dass sie sich auf dieses ebenso verführerische wie gefährliche Spiel aus Dominanz und Unterwerfung, aus Macht und Erotik einlässt.

Gemeinsam erforschen Pauline und Constantin ihre sinnlichen Fantasien und erleben einen Rausch der Leidenschaft. Doch diese Liebe hat einen Preis ...

Die Wiederauflage erscheint 2020

Angels of Dawn

Geheimnisvoll, übersinnlich und gefährlich – die Engel sind unter uns.

Arian: Seit Anbeginn der Zeit steht geschrieben: Engel sind gerecht und absolut loyal, aber sie besitzen kein Herz. Wer Gefühle zeigt, der wird verstoßen wie einst Luzifer, der Erste unter den Gefallenen. Arian weiß das genau, und als sein Makel entdeckt wird, glaubt er, es sei um ihn geschehen. Doch dann geschieht etwas Unglaubliches. Immer mehr Schutzengel verschwinden spurlos aus Glasgow!

Juna: Die Tierärztin Juna ist an Arians Seite tief in eine ihr bis dahin vollkommen unbekannte Welt eingetaucht, hat geliebte Menschen verloren und neue Freunde gefunden. In Arians Abwesenheit ernennt sich ausgerechnet Lucian »Der Marquis« zu ihrem Schutzengel. Als Junas magisches Feuer sie zu verbrennen droht, wird der flirtfreudige Höllenfürst zu ihrem Lehrmeister. Dabei kommt er seiner Schülerin näher, als gut für ihr Seelenleben ist ...

Lucian: Als der gefallene Engel Lucian – gut aussehend, charmant und die rechte Hand des Teufels – nach Ivycombe an der englischen Küste kommt, um Informationen über ungewöhnliche Dämonenaktivitäten einzuholen, ahnt er noch nicht, dass dieser Auftrag der ungewöhnlichste seines Lebens werden wird. Denn dort begegnet er der jungen Innenarchitektin Mila und ist sofort fasziniert von ihrer Schönheit und Schlagfertigkeit.

Zeige mir, wie es ist, geliebt zu werden!

Himmelsschwingen: Ein Routineauftrag führt Samjiel, den General der himmlischen Heerscharen, nach Sankt Petersburg. Dort lernt er die lebensfrohe Iris kennen und ehe er sichs versieht steht seine Welt Kopf: gegen alle Regeln verlieben sich die beiden ineinander und Samjiel ist zum ersten Mal in seinem Leben glücklich – doch dadurch wird er auch verwundbar ...

»Himmelsschwingen« erzählt, was vorher geschah. In dieser Novelle erfährst du Iris‘ Geheimnis ...

Du kannst den Wind nicht aufhalten, aber du kannst deiner Seele Flügel verleihen.

Credits:

oksix & TasiPas/bigstockphoto.com; Heyne Verlag; Die Wortfinderinnen, Rekha Arcangel, Arcangel; iweta0077 und stocker1970 / shutterstock .com; seth doyle & fabian albert / unsplash.com