10 Days 5 Countries with Leica M-P (Typ240) Eric Berger Fotocult Magazin Travel Experience

Die LEICA M-P (Typ240) im FOTOCULT TRAVEL Praxistest

Thailand - Singapur- Malaysia - Vietnam - Kambotscha

Äußerlich ist die Leica MP nur durch das fehlende Leica Logo von der M240 zu unterscheiden.

Eric Berger, Chefredakteur des FOTOCULT Magazine hat in 10 Tagen mit der Leica M-P im Jänner 2017 fünf Länder Südostasiens bereist. Wie die Kamera sich im Reisealltag bewährt hat, lesen Sie hier.

Der Test begann in Bangkok

Declining Buddha - Bangkok

Mit einem zwei Gigabyte großen Arbeitsspeicher ist die Leica M-P doppelt so gut für die Aufnahme schneller Bildsequenzen gerüstet wie die Leica M und bleibt demnach zweimal so lange schussbereit.

Bangkok
Vom Mandarin Oriental Hotel aus ging es auf den Wasserstraßen durch die thailändische Metropole
View from Rooftop Suite of Mandarin Oriental
Fotocult
Fotocult
Wired
Motive abseits der Postkarten Motive waren das fotografische Ziel.
Seven Up - oder wenn der Zufall Regie führt
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Unterwegs mit dem Longtail Boat

AUFFÄLLIG UNAUFFÄLLIG

Die Kunst des Weglassens in Perfektion

Die Leica M-P ist mit ihrer kompakten Größe, dem reduzierten Design und ihrem leisen Verschluss der perfekte Begleiter für ungestörtes Arbeiten. Anstelle des Leica Logos ziert sie ein klassischer Schriftzug.

Schwierige Wende

EXTREM WIDERSTANDSFÄHIG

MP Gemacht für die Welt da draußen

Für das Deckglas des LCD-Monitors kommt bei der Leica M-P ein äußerst kratzfester Saphirkristall zum Einsatz. Dieser zählt zu den härtesten Werkstoffen der Welt und ist nahezu unzerbrechlich.

Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Bangkok Imressions

Der Sommerpalast des thailändischen Königs

Sommerpalast Bang Pa-in (พระราชวังบางปะอิน)
Fotocult
Fotocult
Fotocult

Meeting the Past

Wat Mahathat (Sukhothai)

Ayutthaya - Wat Phra Si Sanphet

Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Überragende Bildschärfe und feinste Wiedergabe der Details. Die Leica M-P ist mit einem hochauflösenden CMOS-Vollformatsensor im Kleinbildformat mit 24 Megapixeln ausgestattet – dem Leica MAX 24-MP-Sensor. Zusammen mit dem Leica Maestro-Bildprozessor entstehen so ausschließlich überragende Bilder. Dazu kommt das geringe Bildrauschen, das die Leica M-P besonders für die Available-Light-Fotografie prädestiniert.
Wat Phra Si Sanphet

Weiter ging's mit dem Schiff

Phuket

und zwei Tage später waren wir in

Singapur

Die pulsierende Metropole ist Shoppingparadies und Spieler Eldorado. Das Fotografieren der modernen Architektur machte mit der Leica MP richtig Spaß.
View from Rooftop of the Marina Bay Sands Hotel

Der klassische Messsucher ermöglicht eine schnelle, präzise Fokussierung von absoluter Genauigkeit. Zwei zusätzliche Fokussiermethoden erlauben noch mehr Kreativität. Der „Live-View-Zoom“ kann die Live-View-Anzeige bis auf das 10-Fache vergrößern, während „Live-View-Fokus-Peaking“ je nach Wunsch automatisch scharfe Konturen in Rot, Grün oder Blau hervorhebt. So haben Sie problemlose Kontrolle über die Fokussierung.

Fotocult
Fotocult
Fotocult

Drama please

Der Black & White Modus der Leica MP garantiert brilliante Schwarz Weiß Fotos

Marina Sands Bay Hotel

Der Geburtsort des Singapur Sling Cocktails - das RAFFLES HOTEL

Fotocult

Motive nicht nur für Shopping Queens - Leica Store inklusive

Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Singapur

Das Museum of Design und Arts in Singapur

Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Fotocult
Singapur
Fotocult
Fotocult

On the Way to Malaysia

Einen Seetag später hieß das Ziel Penang , diese Halbinsel gehört zu Malaysia

Fotocult
Fotocult
Fotocult
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leica MP meets Penang - das feucht schwüle Klima war eine Herausforderung für die MP. Ohne Probleme wurde auch diese einwandfrei gemeistert.

Fotocult
Fotocult
Drachen und Pagoden auf Penang
Fotocult
Seidenmalerie ist ein weitverbreitetes Kunsthandwerk
Fotocult
Fotocult

Der Hafen von Penang wird am Abend verlassen und...

Weiter geht es nach Kuala Lumpur

Die Sehnsucht des Schaukelpferdes auf das Meer

Die einzigartige Bildqualität von Leica Objektiven steht auch für die Full-HD-Videofunktion mit 1080p der Leica M-P zur Verfügung. Perfekte Belichtungskontrolle und Aufnahmeeinstellungen verleihen Fotografen die Möglichkeit, ihren Bildern professionelle Videoaufnahmen zur Seite zu stellen – mit dem typischen hochwertigen Look, den sie aus der Leica Fotografie kennen.

Kuala Lumpur

Sight from Petronas Towers
Level 86
Kuala Lumpur, der "Zusammenfluss schlammiger Flüsse" begrüßte auch mit feucht schwülem Klima. Hier stand ein Besuch der Petronas Twin Towers und des historischen Bahnhofs am Programm

Vietnam

Das Mekong Delta unweit von Ho Chi Min City

LEICA MP - Universelle Möglichkeiten

Die Leica M-P ist genau wie die Leica M eine Kamera mit Live-View. Aufnahmen können direkt beim Blick durch das Objektiv komponiert werden – mit voller Kontrolle über Tiefenschärfe, Belichtung, Bildausschnitt und Fokussierung. Auf dem großen hochauflösenden 3"-Monitor (920.000 Pixel) der Leica M-P lassen sich Schärfe, Belichtung und Farbe eines Motivs präzise beurteilen. Zudem verfügt die Leica M-P wie viele ihrer legendären M-Vorfahren über einen Bildfeldwähler, der dem Fotografen die Wahl der optimalen Brennweite erleichtert.

All Pictures copyright by Eric Berger Austria

Kambodscha Shinukville

Ein Paradies für Strandliebhaber

Der aufladbare Lithium-Ionen-Akku (1800 mAh) der Leica M-P überzeugt durch Leistungsstärke und lange Laufzeiten. Damit sind Sie für längere Einsätze bestens gerüstet. Eine einzige Akkuladung reicht für eine Fülle von Aufnahmen, so dass die M-P Sie auch an abgelegenen Locations nicht im Stich lässt.

Dieser Bericht und die Fotos wurden verfasst / aufgenommen von Eric Berger im Auftrag des FOTOCULT Magazins durch die LIK Akademie für Foto und Design GmbH
www.lik.academy
Resümee: Die LEICA MP ist eine zuverlässige Reisekamera, die in jeder Situation hervorragende Aufnahmen liefert. Die Akkukapazität ist sehr hoch und der Einsatz in Feuchtigkeit und Trockenheit ist verlässlich gegeben.

All Rights reserved 2017 by Eric Berger - LIK Akademie für Foto und Design GmbH

Created By
Eric Berger
Appreciate

Credits:

All Rights reserved 2017 by Eric Berger

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.