Loading

HAVO 3 K 5 L 1

Das Germatikspiel

Aufgabe 1

Der, die oder das:

1. _____ Bücherwurm

2. _____ Roman

3. _____ Märchen

4. _____ Schriftsteller

5. _____ Krimi

6. _____ Geschichte

7. _____ Verlag

8. _____ Buchladen

9. _____ Leseratte

10. _____ Schauspieler

Aufgabe 2

Ergänze:

1. Später möchte ich Schriftsteller werden und Romane veröffentlichen – das ist zumindest mein__ Traum.

2. Ich habe ein__ tolles Buch gefunden.

3. Ein__ Geschichte ist doch viel schöner, als Fakten über Astronomie zu lesen!

4. Ich suche nämlich für meine Schwester ein__ Sachbuch.

5. Wenn ich ein__ Buch kaufen will, dann lasse ich mich gern im Buchladen beraten.

6. Gestern habe ich ein__ neue Folge von Game of Thrones auf Netflix gesehen.

7. D__ Verkäufer packt es sorgfältig in Geschenkpapier ein.

8. Der Verkäufer und ein Kunde unterhalten sich über d__ neuesten Sachbücher.

9. Ich verstehe nicht, dass sie kein__ Romane mag!

10. Deshalb gehe ich heute noch zu Hugendubel, d__ größten Buchladen im Zentrum von Frankfurt.

Aufgabe 3

Ergänze:

Zeiten • Märchen • Schneewittchen • Märchenland • Brüder • Welt • Buch • Reporterin • Geschichten • Sammlung

Die Brüder Grimm

Es waren einmal zwei 1. _____ , die nichts auf der 2. _____ so sehr liebten wie schöne 3. _____ . Deshalb sammelten sie 4. _____ und schrieben diese in dem dicken 5. _____ Kinder- und Hausmärchen auf. Diese 6. _____ von Märchen ist das erfolgreichste deutschsprachige Buch aller 7. _____ . Aber sind die Märchen um Rotkäppchen, 8. _____ und Dornröschen alle bloß erfunden, oder sind sie doch wahr? Das will die 9. _____ Malin von Neuneinhalb heute herausfinden. Wo? Natürlich im 10. _____ !

Aufgabe 4

Ergänze:

hat • wusste • liegt • bin • haben • warst • gefällt • wird • gibt • ist

Liebe Carolien,

jetzt 1. _____ ich schon eine Woche in Hessen und davon zwei Tage in Frankfurt am Main. 2. _____ du schon mal in Frankfurt? Die Stadt 3. _____ mir wirklich gut. Sie 4. _____ am Fluss Main, daher der Name Frankfurt am Main. Es 5. _____ auch noch ein Frankfurt an der Oder. Das liegt im Osten Deutschlands. Das 6. _____ ich gar nicht. Wir 7. _____ schon einiges von der Stadt gesehen und es gibt hier ganz viele Banken! Daher 8. _____ Frankfurt auch „Bankfurt“ genannt. Die wichtigste Bank 9. _____ die Europäische Zentralbank. Meine Mutter 10. _____ mir erklärt, dass die Zentralbank die Euro-Geldscheine und Münzen ausgibt und darauf aufpasst, dass nie zu viel oder zu wenig Geld im Umlauf ist und dass die Preise nicht zu stark ansteigen. Hast du das gewusst?

Aufgabe 5

Ergänze im Präsens:

Hier (1. geben) _____ es auch total coole Wolkenkratzer. Wenn man mit dem Auto nach Frankfurt (2. fahren) _____ , (3. sehen) _____ man schon aus der Ferne die Skyline der Stadt. Und daher (4. werden) _____ die Stadt auch „Mainhattan“ genannt, weil die Skyline viel an Manhattan in New York (5. erinnern) _____ . Gestern waren wir auf dem Main Tower – der Ausblick war echt spektakulär! Man sieht kleine, alte Häuser neben riesigen Hochhäusern. Ich (6. haben) _____ schon viele Fotos gemacht – die (7. zeigen) _____ ich dir noch mal. Der Main Tower (8. sein) _____ 200 Meter hoch, aber es gibt auch noch den Commerzbank Tower – der ist mit fast 260 Metern noch höher, somit das höchste Gebäude Deutschlands! Im Reiseführer (9. stehen) _____ , dass Frankfurt vor allem für den Flughafen, die Wolkenkratzer, die Banken, die Börse, das Rathaus und Johann Wolfgang von Goethe bekannt ist. Und Goethe sieht man wirklich überall: Es gibt eine Goethestraße, einen Goetheplatz, ein Goethedenkmal und natürlich das Geburtshaus von Goethe. Da sich meine Mutter sehr für Goethe (10. interessieren) _____ , haben wir für morgen eine Führung in Goethes Geburtshaus geplant.

Aufgabe 6

Wähle die richtige Alternative:

1. Ich muss noch was vor / für meine Eltern kaufen.

2. Ich bin zu / in Hause.

3. Vor / Für zwei Monaten ist ihre Schwester nach Kanada emigriert.

4. Er bleibt bei / zu mir.

5. Das Geschenk ist für / vor meine Schwester.

6. Zuerst gehe ich in / nach die Schule, danach nach Hause.

7. Das Paket liegt vor / für der Tür.

8. Kommst du heute Abend auch zu / bei meinem Freund?

9. Hier müssen wir nach / zu links.

10. Vor / Für einer Woche ist sie nach London gefahren.

Aufgabe 7

Ergänze:

1. Er hat ein Geschenk für sein__ Cousine gekauft.

2. Sie kommt am Wochenende zu mein__ Onkel nach Frankfurt.

3. Er fährt im Sommer häufig an d__ Küste (v).

4. Bist du heute Abend bei dein__ Opa oder bei deinen Eltern?

5. Er kommt zu mein__ Freund.

6. Wo steht das Auto? Es steht vor d__ Haus (o).

7. Meine Oma wohnt bei mein__ Tante.

8. Musst du zur Bushaltestelle oder zu d__ Bahnhof (m)?

9. Der Sänger fliegt zuerst in die USA und danach in d__ Türkei.

10. Ich möchte in d__ Oper (v) gehen.

Liebe Grüße

Mia

Aufgabe 8

Der, die oder das:

1. _____ Konzert

2. _____ Actionfilm

3. _____ Lieblingsband

4. _____ Musikinstrument

5. _____ Lieblingsfilm

6. _____ Popmusik

7. _____ Kino

8. _____ Lieblingssänger

9. _____ Serie

10. _____ Thriller

Aufgabe 9

Übersetze D-N:

Hallo Ferdinand,

1. wie du ja weißt, wohne ich in Frankfurt, in der Nähe = _____ des Goethe-Hauses.

2. Es ist da nie langweilig = _____ .

3. Der Flughafen ist immer ein Erlebnis = _____ !

4. Das finden meine Eltern blöd = _____ .

5. Aber wir wohnen bereits seit zehn Jahren hier und ich finde unsere Wohnung gemütlich = _____ .

6. Schade = _____ , dass meine Eltern große Flugangst haben.

7. Ich finde es ziemlich = _____ beeindruckend.

8. Sie wollen was anderes suchen und ausziehen = _____ .

9. Neben = _____ unserem Haus ist eine bekannte Kirche: die Paulskirche. Naja, nicht richtig daneben, aber nicht weit weg.

10. Unsere Wohnung ist nicht billig: die Miete = _____ ist ziemlich hoch.

Liebe Grüße

Friederike

Aufgabe 10

Übersetze N-D:

1. Neben meinem (kleren)kast = _____ hängt ein runder Spiegel.

2. Meine Kommode ist aus und mein Teppich ist blauweiß geruit = _____ .

3. Vor der Pflanze steht ein krukje = _____ aus Leder.

4. Auf dem vloerkleed = _____ stehen mein Sofa und zwei Sessel.

5. Neben der Balkontür stehen mein Fernseher und meine spelcomputer = _____ .

6. Die Kommode ist laag = _____ . Über der Kommode hängt ein Spiegel.

7. In der Mitte steht ein runder tafel = _____ aus Glas.

8. In der Ecke steht eine Pflanze. Und ich habe rote rolgordijnen = _____ .

9. An der rechten muur = _____ steht ein Bücherregal.

10. Auf dem Fußboden liegt ein laminaat(bodem) = _____ .

Aufgabe 11

Mehrzahl:

1. die Lampe – die _____

2. der Fernseher – die _____

3. das Kissen – die _____

4. das Sofa – die _____

5. das Bett – die _____

6. der Sessel – die _____

7. der Stuhl – die _____

8. der Bücherschrank – die _____

9. der Schreibtisch – die _____

10. der Teppich – die _____

Aufgabe 12

Übersetze D-N:

1. In der Schule unterhalten = _____ sich die Schüler über Kinofilme.

2. Dieser Film hat sogar = _____ vier Filmpreise gewonnen.

3. „Der Kunde = _____ ist König“, sagt man, oder?

4. Eine Serie im Fernsehen hat immer mehr als eine Folge = _____ .

5. Du suchst ein Buch? Die Buchhändlerin kann dich beraten = _____ .

6. Der Autor möchte im Herbst seinen Roman veröffentlichen = _____ .

7. Pass auf! Mit diesem Buch musst du sorgfältig = _____ umgehen.

8. Ein anderes Wort für ‚Autor‘ ist ‚Schriftsteller‘ = _____ .

9. Ein Märchen ist eine fantasiereiche Geschichte = _____ .

10. Ich kann dir den Film Tschick empfehlen. Er ist deutschsprachig = _____ .

willembunnik@gmail.com

© 2020 - W. Bunnik