GALERIE HEGEMANN PRÄSENTIERT GROSS-ART-IG

CASPER FAASSEN

Die Bilder des Niederländers faszinieren durch ihren Kontrast zwischen einer facettenreichen Hintergrundgestaltung und einer meisterlichen zeichnerischen Qualität. Mit ganz wenigen Linien gelingt es Faassen, den reduzierten Frauenporträts Leben einzuhauchen und eine wundervoll ansprechende Ästhetik zu zaubern.

TINA HEUTER

Die Bronzeskulpturen von Tina Heuter ziehen uns regelrecht in ihren Bann. Ohne sich im Detail zu verlieren zeigen sie Stimmungen, Gefühlsregungen und Situationen. Mit ihrer gekonnten Mischung aus Gestik, Mimik und ausdrucksstarker Haltung erzählen die Plastiken Geschichten. Dem klassischen Material der Bronze verleiht die Künstlerin eine erfrischende und moderne Aktualität.

ROSWITHA HUBER

Die Papierarbeiten der Künstlerin sind abstrahierte Landschaftsdarstellungen und emotionale Malerei zugleich. Mit der Mischtechnik aus Aquarell und Gouache entstehen faszinierende Strukturen, die sich zu einem Ganzen zusammenfügen. Je nach Dichte der Farbpigmente wechseln sich kräftige Akzente mit lasierenden, sanften Bildpartien ab. So entstehen vielfältige Impressionen und Stimmungsmomente.

THOMAS MARUFKE

Photograph aus Starnberg mit den Schwerpunkten Landschafts- und Architektur- Photographie. Thomas Marufke hat in den letzten Jahren Projekte in Kalifornien, Hawaii, Bali, Malediven und in Deutschland realisiert. Einige seiner Bildstrecken wurden bereits kurz nach Veröffentlichung von seinem Verlag als "Golden Edition" prämiert. Die ausgestellten Bilder aus der Serie "San Francisco City Lights" sind in Bi Color direkt auf gebürstetem Aluminium gedruckt. Der typische Alu Look bleibt dabei an den hellen Stellen des Bildes erhalten. Die großformatigen und detailreichen Bilder erzeugen durch diesen Look eine besondere atmosphärische Tiefe.

NELSON PARRISH

Inspiriert von den Farben und Formen der wilden Landschaft seiner Heimat Alaska, kreiert Parrish mit Holz, Farbe und geschichtetem Harz Skulpturen, die gleichermaßen auch Gemälde sind. Parrish versteht seine Kunst als eine visuelle Erzählung, die den Betrachter auf eine emotionale Reise durch Landschaft und eine intensive Interaktion mit dieser führt. Die Dialektik zwischen Mensch und Natur steht für den heute in Santa Barbara, Kalifornien, lebenden Künstler im Mittelpunkt.

MICHAEL PICKL

Die bezaubernden Holzskulpturen porträtieren selbstbewusste junge Mädchen. Nachdenklich, neugierig, verträumt oder stolz – jede Arbeit hat ihren eigenen Charakter und zeigt die unterschiedlichsten individuellen Persönlichkeiten. Aus ganzen Baumstämmen und Ästen schnitzt er die Figuren und lässt sie mit ihren Stehlen mitten im Leben stehen.

VITALI SAFRONOV

Filigran, detailverliebt und mit einer Portion Humor präsentieren sich die kleinen Bronzeskulpturen des aus Sibirien stammenden Künstlers. Seine „Balancen“ spielen mit den verschiedenen Bewegungsmomenten. Die verspielten Momentaufnahmen sind virtuos ausgearbeitet und zaubern dem Betrachter mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht.

IMPRESSIONEN VON DER AUSSTELLUNG
EINDRÜCKE VON DER VERNISSAGE

DAS GALERIETEAM HEGEMANN FREUT SICH AUF IHREN BESUCH IN DER VORWEIHNACHTSZEIT UND BEDANKT SICH FÜR IHR INTERESSE.

Created By
Thomas Marufke
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.