Loading

Wille? von Rebecca Bolt

ein Zauberprogramm...

«Wenn ich ehrlich bin, haben Sie, mein sehr verehrtes Publikum, gar keine andere Wahl, als sich an diesem Abend mit mir zu unterhalten» - Wille

Mit ihrem zweiten Zauberprogramm startet die erst 17-jährige Zauberkünstlerin Rebecca Bolt aus Diepoldsau dieses Jahr im Theater. Diesmal spielt sie die «Wille», welche allerhand eigenartiger Charaktereigenschaften besitzt und scheinbar aus einer ganz anderen Zeit und Gesellschaft stammt. Das Publikum hat scheinbar die Macht darüber, selbst das Programm mitzugestalten, nichts desto trotz stellt sich bald alles als geplant und vorherbestimmt heraus. Neben visuellen Illusionen, zaubert «Wille» nämlich auch mit Ihren Köpfen und lässt Sie Dinge von einer vermeintlich fremden Perspektive betrachten.

Aufführungen:

Alle Aufführungen finden auf der Bühne Marbach statt.

Türöffnung ist um 19.30 Uhr

Tickets jetzt reservieren bevor sie weg sind!

Anfahrt: Bühne Marbach, Obergasse 5, 9437 Marbach, Schweiz

Preise: Schüler und Studenten: 15CHF, Erwachsene 25CHF

Was ich Ihnen verspreche:

45 Minuten geballte, hochkarätige Zauberkunst, das erwartet Sie bei diesem Programm. Dabei erleben Sie alles von Entfesslungen, über Schwebeillusionen, zu Gedankenübertragungen und unmöglichen Zufällen. Ich bin ein Allrounder und interessiere mich für viele Sparten in der Zauberei, wie zum Beispiel die Mentalmagie, Schwebeillusionen, Geschichtenerzählende Zauberei und Kartenkunststücke. Ich versuche dabei stehts, Illusionen so zu kombinieren, wie sie noch nie zuvor präsentiert wurden.

«Selbstverständlich haben Sie einen Willen. Ob dieser sich auf Freiheit richtet, das wagen Sie schon bald zu bezweifeln» - Wille

Nach dem Erfolg ihres letztjährigen Programms «Von Flaschengeistern und ihren Erben» arbeitet Rebecca seit Monaten mit Hochdruck am neuen Programm. Sie macht dieses Zauberprogramm zu ihrer kreativen Maturaarbeit am Gymnasium der Kantonsschule Heerbrugg. Die Show entstand ganz nach dem Motto: «Pack Small - Play Big» und kommt somit fast ohne Requisiten zurecht.

Rebecca Bolt wird über dieses Programm dann ihre Maturaarbeit schreiben. Ende November 2019 ist die Abgabe der schriftlichen Arbeit und im Februar findet die öffentliche Präsentation zu ihrer Maturaarbeit statt (das genaue Datum wird noch bekannt gegeben). Betreut wird die Maturaarbeit Simone Bischof.

über mich

Mein Name ist Rebecca Bolt und schon als kleines Kind war ich begeistert von der wundervollen Welt der Zauberkunst. Mit elf Jahren ging es dann so richtig los und die Zauberei begann ein grosser Teil meines Lebens zu werden. Begonnen hat zuerst alles über das Internet, ich habe auf YouTube nach einem Aprilscherz für meine Eltern gesucht und bin dann schliesslich bei Zaubertricks gelandet. Diese haben mich so in den Bann gezogen, dass ich noch am selben Tag sie Gästen vorgeführt habe (und dabei fast das ganze Haus in Brand gesetzt hätte…). Von da an, begann ich mir Lektüren und DVDs über die Zauberei anzuschaffen und übte täglich Technik und Präsentation.

Mit ca. 13 Jahren begann ich auf Vereinsanlässen, Firmenfeiern und Geburtstagen zu zaubern. Die ersten Auftritte waren beim Netzwerk Mittelrheintal und der Spitex Diepoldsau, diese verdanke ich meinem Vater.

Heute bin ich 17 Jahre alt und bin immer noch wie an Tag eins begeistert für das Wundersame, das Unmögliche, die Zauberkunst. Ich verfolge damit meine Leidenschaft und strebe stets danach, meinem Publikum die bestmögliche Unterhaltung zu bieten.

Geschichten erzählen & Requisiten

Ich erzähle gerne Geschichten, eigentlich schon immer! Ob es urkomische Alltagssituationen, Jahrhunderte alte Legenden oder gar neumodische Gedichte sind, ich verbinde sie mit meiner Zauberkunst. So bekommt mein Publikum eine Form der Zauberkunst dargeboten, die man sonst nur selten findet.

Etwas vom wichtigsten auf der Bühne, neben den Geschichten und der Präsentation, ist für mich das Requisit. Ich achte immer darauf, authentische und edle Requisiten zu verwenden. Viele davon finde ich auf Flohmärkten oder in einem Brockenhaus, ich baue aber auch gerne meine Requisiten selbst. So habe ich zum Beispiel diese kleine Holzkiste, die Sie auf dem Foto sehen, in der Brockenstube in Berneck gefunden.

Magie par excellence.
Created By
Rebecca Bolt
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.