Loading

ups ... ... ein kleiner Diskurs über die auf der Straße "verkackten" Bilder!

english >>>

Schon im Sommer habe ich zum 3. Mallorca street photo walk eingeladen ... ! Alle Straßenfotografen aus dem Ausland, sollten genügend Zeit haben das Event zu planen. Am Ende waren wir 2(!!) Fotografen: mein Freund & streeterKollege UweBlackDotm aus Hannover (Deutschland) & meine Wenigkeit!! Es ist wohl den Unsicherheiten der Reisebedingungen bzw. Coronabschränkungen geschuldet, daß niemand gekommen ist!? So what! Wir hatten eine fantastische Zeit ... auf der Straße & bei uns zuHause mit frau otten, feinem Futter & tollen Gesprächen!

Ich habe lange überlegt, wie ich diesen Beitrag gestalten möchte ... klar, normalerweise werden hier die besten Bilder & Eindrücke geschildert ... doch nun wird es etwas anderes geben: einige ausgewählte Situationen ( alle haben wir nicht auf dem Schirm), die im Vorfeld ein gutes Bild versprachen, wir aber "verkackt" haben!! Sei es den Fokus nicht richtig gesetzt, nicht der "decisive moment" gelungen, der Bildausschnitt ist crazy, die gewollte Komposition nicht hinbekommen oder - alles ist ordentlich aber die Stimmung des Motivs kommt einfach nicht rüber! Du hast es nicht geschafft das gewisse Etwas, das die Situation versprach, einzufangen ... das Bild hat kein Salz! Noch nicht einmal ein wenig ... !

Wir sind mit 17mm MFT > 35mm FF & 25mm Asph > 50mm FF unterwegs ... also: use your feet for zoom

Zunächst möchte ich erwähnen, das es bei einem street walk nicht in erster Linie um Knallerbilder geht, sondern um das persönliche Erleben miteinander! Wenn dann am Ende noch klasse Bilder entstehen, ist das Glück perfekt ... was jedoch, nach meiner Erfahrung selten der Fall ist, denn: die richtig guten Bilder gelingen, zumindest mir, nur allein! Man ist anders unterwegs ... miteinder ist ein grosses Vergnügen, man hat riesen Spaß, fachsimpelt, diskutiert über (street)Fotografie & Equipment, tauscht Erfahrungen & Situationen aus ... je kleiner die Gruppe, desto intensiver ist es & dann geht das Miteinander auch schonmal über die Fotografie hinaus ins persönliche & private: daraus entstehen dann Freundschaften! So ist es bei Uwe & mir schon seit wir uns über das Netz kennengelernt haben seit 2018. Persönlich haben wir uns schon vorher in Hannover 2019 & 2020 getroffen ... nun durfte ich ihn hier auf der Insel begrüssen & wir hatten eine Menge Spaß!!

Palma de Mallorca

Jeder hat so seine Vorlieben & natürlich seine individuelle Art den urbanen Raum zu entdecken & zu fotografieren ... die Situation oben ( Museum "Es Baluard") ist eine "Stalker"situation: ich sah die Dame in grün kommen ... sie hatte einen schönen lässigen Gang & durch die Farbe des Kleides verspricht das setting ein gutes, wenngleich formales, Bild! Da kannst du nicht wirklich eine Geschichte erzählen, da musst du kompositorisch eine Stimmung erzeugen. Ich lies Uwe den Vorrang ... das making of war mir hier wichtiger! ... nicht schlecht aber auch wirklich nicht vorzeigbar > verkackt!

Alcudia

Die Bildidee zu oben war, nur die Hunde zu zeigen ... mit der Leine, die dann aus dem off kommt ... > verkackt! ... siehe auch das Titelbild, da wollte ich noch etwas reissen ... daneben!

unterwegs ... in Felanitx, Palma, Alcudia, Manacor & Pollensa ...
Pollensa: Ganz gute Idee aber ... verkackt!
Palma de Mallorca: super Licht aber leider ... verkackt! Uwe nimmt es gelassen ...
unterwegs ...

Ich erwähnte ja schon: jeder ist individuell unterwegs & hat auch seine eigenen Trigger ... für mich z.b. sind es u.a. Portraits von Schaufensterpuppen! Ich suche sie jetzt nicht wirklich, sie sind eher so eine "Mitnahme" ... auch eine wirkliche Erklärung dafür habe ich nicht, warum sie mich interessieren, da sie nicht so wirklich allein interessant sind ... bei Spiegelungen z.b. sieht das anders aus! Vielleicht weil ich glaube, sie schauen uns zu ... in diesem Coronaaffentheater, beobachten uns unmaskiert wie im Zoo. Dabei gibt es einige, die ganz genau hinsehen ... so wie diese hier ...

Manacor: kein Knallerbild aber in einer Serie gar nicht soooo schlecht ...

Bei Uwe ist es z.Z. so, dass er einen Fokus auf Hunde mit ihren Besitzern hat ... hm, liest sich ziemlich einfach, doch wenn das Bild wirklich interessant sein soll, kommt es auf die Perspektive an ... die ist in der Regel "aus der Hüfte" denn du legst dich ja nicht auf den Boden & das Wichtige ist: der Besitzer glaubt, der Fotograf fotografiert nur den Hund!! Sie sind meistens sehr stolz darauf & haben keine Ahnung ... denn durch die Brennweite versucht Uwe den Hund mit dem Besitzer interessant zu kombinieren ... eine ziemlich schwierige Sache, wie ich finde!

Palma de Mallorca: aber sowas von daneben ...
Alcudia: na ja ...

Da so früh morgens noch nicht soviel los war, versuchten wir durch Spiegelungen bzw. Durchblicken interessante Motive zu finden ... hier ist dann ein Doppelselfie heraus gekommen ... ich muss dazu sagen: Uwe ist ein Selfiefan & -profi! Es kommt auch immer wieder vor, dass wir uns gegenseitig fotografieren ... das macht Laune, die (guten) Ergebnisse kommen ins Archiv & sind feine Übungen für`s Scetch book ...

Alcudia: hat mal etwas geklappt; schöne Spielerei ... ich verstehe die Optik eines Spiegels immer noch nicht ...
Alcudia: ich spiele gern mit Plakaten ... hm, leider verkackt! Völlig belanglos ...
Palma de Mallorca: ... Nein! Nicht wirklich ...

Dann, am Samstag Vormittag, kam für mich der Super Gau: meine Kamera ging einfach aus & lies sich nicht mehr anstellen, geschweige den bedienen ... alle Anstrengungen unserseits waren vergebens ... auch der Weg zum Fotohändler - in der Hoffnung auf schnelle Reperatur - war negativ! BUFF!! Das merkwürdige daran ist ( oder vielleicht auch nicht), dass ich seit einem Monat mich mit dem Gedanken beschäftige: was mache ich, wenn meine Kamera den Geist aufgibt? Schliesslich hat sie schon 180.000 Auslösungen! Vorweg sei gesagt: mein Baby liegt jetzt beim Service auf dem OP Tisch ( hier in Palma ist noch jemand, der macht das selbst) & ich warte z.Z. noch auf das Ergebnis ... Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass ein Streeter sich noch meldete zu uns zu stoßen ... doch durch den Kameraausfall beschlossen wir den walk vorzeitig abzubrechen ... . Den Rest der Zeit & die nachfolgenden Bilder von mir sind mit dem Smartphone ... es sei gesagt: ein Smartphone reicht völlig auf der Strasse ... aber auch da musst du üben, üben, üben ... die Erfahrung habe ich nicht ... einfach von deiner Kamera auf eine andere oder dein Smartphone gehen: NO! Jedenfalls ich nicht ...

Palma de Mallorca: hm, nicht schlecht aber auch nicht gut (Smartphone) ...
Palme de Mallorca: grandioses setting ... kein Schwein war da ! Habe mir in mein Skizzenbuch geschrieben: 2.10. ; 13.45h ... da werde ich öfters vorbei schauen ...
Palme de Mallorca: danke Uwe für dieses feine making of ... das Ergebnis leider verkackt!

Nun, selbstverständlich haben wir auch Ergebnisse, die vorzeigbar sind ... die findet ihr jedoch an anderer Stelle im Netz auf unseren Webseiten, Instagram oder Facebook ... hm; zum Abschluss noch von jedem zwei, die wir persönlich für gut halten! Vielleicht noch dies: ich habe an diesem Wochenende 420 Bilder geschossen ... 88 davon sind zu gebrauchen ... 12 werde ich zeigen ... 1(!) kommt in mein Portfolio!

Uwe
Uwe
jfk
jfk

Wer mehr sehen möchte ... >>> https://www.instagram.com/uwedotm/

>>> https://www.instagram.com/jfkstreetphotography/ ... dort werden mit Sicherheit noch einige unserer vorzeigbaren streetBlicke von diesem Wochenende auftauchen ... vielen Dank für`s Lesen & Euer Interesse ... dank Dir Uwe für die feine Zeit!

Created By
jens f. kruse
Appreciate

Credits:

UweBlackDotm & jfk