KANAZAWA das unbekannte unerforschte gebiet

Wissen Sie Kanazawa? Kanazawa ist eine Stadt in Japan. Kyoto und Tokyo, die bekannten Städte im Wert, sind nicht alle von Japan!! In Kanazawa vermischet die neue Kultur mit dem alten. Sie genießen beide ein mal! Wenn Sie Standartstädten überdrüssig werden oder noch Japan tief kennen, kommen Sie nach Kanazawa.
Kanazawa ist eine Hauptstadt von Präfektur Isikawa. Isikawa geht auf das Meer Nihon hinaus. Präfektur Isikawa bestehet aus ein Festland und eine Halbinsel Noto. In der Halbinsel gibt es meistens flache Hügeln. Gegen der Tendenz beobachten Sie im Festland ein Gebirge. Das Klima von Kanazawa ist sehr angenehm. Die mittlere Jahrestemperatur ist 15℃. Die höchste Temperatur erreicht nicht um 35℃, aber die Temperatur wird nicht unter dem Gefrierpunkt. Ein heutiges Wetter suchen Sie mit dem unten Knopf.
"Nagayamati-Villen von Samurai" vor den 430 Jahren benutzten Samurai die Gebäude als Häuse. Dort wurden die Straßen kompliziert, um die Stadt vor den äußeren Feinden zu schützen Noch heute wohnen Leute in den. Sie können dort spazieren gehen, aber nicht verlaufen sich!
Im 17 Jahrhundert kam Maeda Toshiie ( das rechte Foto) nach Kanazawa und gründete ein neues japanisches Schloss(das linke Foto). Unter das Schloss versammelte vile Samurai, Kaufleute und Bauern. Bei Ihnen florierte Kanazawa und wurde damals eine der größten Städten nach den anderen Großstädten Kyoto, Tokyo und Osaka. Das Wohl hat etwa 150 Jahre bis der Edo-Ära(1603-268) gedauert. Die Zeit nannte "Kagahyakumanngoku". Das Schloss wurde im Meiji Periode abgebaut und das Wohl endete beim neuen System des neuen Periode. Das Schloss, das jetzt in Kanazawa vorhanden ist, wurde 2001 rekonstruiert. Zum Glück wurde im Zweiten Weltkrieg Kanazawa kaum angegriffen. Deswegen existieren die Villen, in den Samurai wohnten. Sie sehen damalige Lebwnsweise.
"Hokuriku-Shinkansen" Am 14. März 2016 wurde die Brücke zwischen Tokyo und Kanazawa freigegeben. Bisher fährt man drei und halbe Stunde von Tokyo nach Kanazawa. Beim Fahrzeug kann man nur zwei und halbe Stunde fahren.
Hokuriku-Shinkansen unterscheidet sich von anderen Wagens von Shinkansen. Sie können im Wagen "Guran-Klasse" die beste Bedienung bekommen. Ein Liegesitz im speziellen Wagen ist automatisch. Überall können Sie japanisches Design finden. Auf dem Weg nach Kanazawa können Sie Mt. Fuji aus einem Fenster. Shinkansen stößt weniger CO2 aus als andere Verkehrsmittel. Sie genießen Japan sogar im Zug mit dem Umweltschutzt!! Seit der Eröffnung nimmt die Nummer des Tourist zu und meiste Leute kommen mit dem Shinkansen. Drücken Sie auch auf den unten Knopf, und dann buchen Sie.
"Kenrokuen" es ist einer der hervorragenden Garten in Japan. 2009 wurde der Garten von der Michelin Ausgabe des Reiseführer den Rang von drei Sterne.
"Kenrokuen" ändert diese Aussicht jedeJahreszeit. Im Garten wachsen 20 Arten, 420 Kirschbäume und im Frühling blühen diese auf. Im Sommer können Sie Leuchtkäfer beobachten. Das Insekt fliegen mit dem scheinenden Gesäß. Die fantastische Landschaft sehen Sie nur während des begrenzten Zeitraum. Aber im Herbst ist der Garten auch schön! Das Laub wird rot und gelb. In derNacht wird das illuminiert. Im Winter schneien es und der Garten mit Schnee überzieht. Welche Aussicht gefallen Ihnen? Je eine Saison hat je ein guter Punkt. Ich empfehle Ihnen, alle Jahreszeit zu kommen. Außerdem gibt es im Garten ein japanisches Teehaus. Sie können sich den Garten ansehen mit japanischen Süßigkeiten. Das ist der besten Lexus.
"GOKANNIGOTISOU"das Konzept meint, dass Sie Lebensmittel und das Essen in Kanazawa mit den fünf Sinne auskosten. Kanazawa hat eine einige Kultur des Essen. Bitte fühlen Sie Spezialitäten mit Ihren Augen, Ohren, Nase, Hände und Zunge.
Wie ich oben erwähnt habe, geht der Präfektur Ishikawa auf dem Meer hinaus. Deshalb bekommt man frische Meeresprodukte. Im Winter fängt man Krabbe und sonstige seltene Fische. Im Markt Oomimati können Sie Fische essen, die Verkäufers dort schneiden. In den Geschäfte der Umgebung des Markt anbieten Köche japanische Speisen, die frische Fische benutzen. Die Speisen, die dort gekocht werden, heißt " Kaga-Speisen". Das Merkmal von Kaga-Speisen ist ein Gefäß. Der Teller, auf dem die Speisen liegen, ein Ball gemalt wird. Alle fünf Sinne freuen wirklich an den Spezialitäten.
"Sake Marche" Sake in Kanazawa ist sehr bekannt. Seit 2012 findet das Fest zum Sake jedes Jahr statt. Sie können dort einige Sake billig probieren und gleichzeitig kaufen ein Essen, das zu Sake gut passt.
In letzter Zeit steht Sake im Vordergrund im Welt. Weil Sake in Japan macht aus Reis, wird es Reiswein genannt. Die Gründe, weil Sake in Kanazawa besonderen gut schmeckt, sind Reis, Wasser und Kälte. In der Nähe von Kanazawa fließen die klärenden Fluss. Klare Wasser ist unentbehrlich zum Arbeitsgang, unter den Reise anbauen und Sake gären. Die Kälte hilft die Funktion der Hefe. Diese Faktoren sammeln sich in Kanazawa. Im Geschäft "Sakenooosawa" hat reiche Auswahl. Wenn Sie dort gehen, können Sie wahrscheinlich ein Lieblingssake finden. Hier ist die Adresse: Oomi-Cho, 30-1, Kanazawa, Ishikawa, 920-0905
"Kagayamashiroonsenkosou" Vor 1300Jahren fand dort die heiße Quelle. Mit den Glasmalereien und Töpferwaren haben die Ortsansässige damals wiedergegeben. Bei der Quelle kommen Sie vorbei und machen Sie sich Entspannung.
Japaner halten die Einstellung "Omotenashi" hoch. In Kanazawa bleibt es auch lebendig. In der Nacht blicken Sie auf die Reise in Kanazawa zurück und unterhalten mit Ihren liebe Leute mit Der Entspannung. Sie reservieren ein Hotel, um zu übernachten, von dem unten Knopf.
Created By
Mizoguchi Kasumi
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.