Loading

KoDorf WIesenburg Urbanes Leben und Arbeiten auf dem Land

KoDorf - was ist das?

Stadt oder Land?

Für die meisten von uns gibt es in dieser Frage keine Wahl. Arbeitsplatz, Freunde, Kultur und die für unseren Lebensstil nötige Infrastruktur binden uns an die Stadt. Dabei verkommt sie zunehmend zum notwendigen Übel: Retortenarchitektur, Lärm, Hektik und steigende Mieten lassen das Land mehr und mehr zum Sehnsuchtsort werden — zum Refugium, in dem man Kraft tanken, Gemeinschaft leben und sich bauliche Qualität noch leisten kann.

Beides!

Mit dem KoDorf möchten wir einen Ort schaffen, der beides vereint: Die Ruhe der Natur mit der für unseren heutigen Lebensstil notwendigen Infrastruktur. In einer inspirierenden Gemeinschaft Gleichgesinnter, die dennoch die Vielfalt feiert. In guter, gesunder Architektur. Reduziert, aber mit allem bestückt, was ein gutes Leben ausmacht.

vorläufiger Bebauungsplan

Wie funktioniert's?

KoDörfer bestehen aus einer Ansammlung von kleinen Häusern und einigen großzügigen bis opulenten Gemeinschaftsflächen, darunter ein Coworkingspace, eine Dorfschenke, Werkstätten, Yoga-Räume, vielleicht auch ein Kindergarten. Über die genaue Nutzung der Gemeinschaftsflächen wird gemeinschaftlich entschieden. Weitere Infos hier.

Beim KoDorf baut jede Partei ihr eigenes Haus. Im Gegensatz zu Bauträgerprojekten verdient beim KoDorf kein Investor am Projekt. Statt dessen ist jede Partei Bauherr*in und damit ein Stück Mitunternehmer*in.

Es stehen drei Haustypen zur Wahl: XS, S und M. Die Reduzierung auf drei Haustypen soll dazu beitragen, die Kosten zu minimieren. Über die Festlegung der Standards entscheidet die Gemeinschaft auf Empfehlung der Architekten. Der Kauf des Grundstücks erfolgt gemeinschaftlich durch eine Genossenschaft, der VielLeben e.G.

KoDorf Wiesenburg

Im KoDorf Wiesenburg werden 32 Häuser im Eigentum (19-61 qm) entstehen. Klug geplant, nachhaltig gebaut und mit hohem ästhetischen Anspruch gestaltet. Freunde oder größere Familien können zwei oder mehr benachbarte Einheiten erwerben. Für Freunde der Wohngemeinschaft wird ein WG-Haus entstehen. Geplant sind außerdem acht Baumhäuser zur temporären Nutzung für Gäste.

Modell Haus-Cluster KoDorf Wiesenburg - agmm Architekten + Stadtplaner München

Neben den bewusst reduziert gehaltenen Eigenheimen, die sich um Höfe zu kleineren Einheiten verbinden, wird es acht Gemeinschaftshäuser geben - mit Platz für geselliges Beisammensein. Mit dem alten Sägewerk steht eine große 'Spielwiese' zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung - genossenschaftlich erworben und betrieben. Wie die Fläche genau genutzt wird, ob als Coworkingspace, Werkstatt, Sauna, Abstellfläche, Gewächshaus, Kino, Weinkeller oder alles zusammen, wird die Gemeinschaft beschließen.

Das Grundstück "Altes Sägewerk"

10 000 qm großes Grundstück
Das alte Sägewerk - künftiges Coworking / Gemeinschaftshaus
100 m zum Bahnhof Wiesenburg (direkte Verbindung nach Berlin)
200 m zum Schlosspark
35 Spazierminuten durch den Park ...
...in die Stadt Wiesenburg mit Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten und Heilpraktikern, Kindergarten, Schule etc.

Wiesenburg

Wiesenburg / Mark, zwischen Berlin und Leipzig im hohen Fläming gelegen, ist ein lebendiger und innovativer Ort. Eine ausgeprägte Szene von Künstlern und Kreativen hat sich bereits in Wiesenburg und Umgebung niedergelassen, darunter eine Vielzahl an Initiativen und Bewegungen, die das Landleben neu denken. 2018 wurde Wiesenburg zur digitalen Modellregion in der Mark gekürt (Smart Village), was darauf einzahlt, Wiesenburg zum 'place to be‘ für kreative, technikaffine und gründungsfreudige Menschen zu machen.

Die "Alte Brauerei" als künftiger Makerspace mit Bürgermeister Marco Beckendorf
Workation Retreat Coconat in Bad Belzig: www. coconat-space.com
„Die „Rote Villa“ wird zukünftig Büro der LEADER-Region Havel/Fläming und Praxisstandort werden

Meld dich an!

An unserem Infotag am 15.6.2019, 14-17 Uhr stellen wir unser Konzept in Wiesenburg vor. Bitte meldet euch dazu im Vorfeld bei uns an.

Prototyp MeerLeben

KoDorf hat mit dem Feriendorf MeerLeben einen Vorreiter an der Ostsee. Ein Dorf, bestehend aus 13 Individualhäusern und einem Gemeinschaftshaus. MeerLeben entstand aus einer Vision heraus: Ein Dorf mit Gleichgesinnten zu erbauen, als Auszeit vom Großstadtleben, als Treffpunkt für Freunde und Familie, als Bühne und Refugium. Kurz - ein Stück Heimat auf dem Land. Die Entstehungsgeschichte von MeerLeben könnt Ihr hier nachlesen. Mit dem KoDorf entwickeln wir das Konzept nun weiter: Minimalistischer, gemeinschaftlicher und kostengünstiger.

www.meerleben-baugemeinschaft.de

Ansprechpartner

Presse und Info: Frederik Fischer, info@kodorf.de

Genossenschaft VielLeben: Bernd Steyer, info@vielleben.de

V.i.S.d.P. Katrin Frische, www.frische-biografien.de

Created By
Katrin Frische
Appreciate

Credits:

Kunstwanderweg Hoher Fläming: „Fünf Kuben“ von Karl Menzen: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kuben.jpg https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56827399

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.