Mit dem Kreuzfahrtschiff Rhapsody of the Seas haben wir uns auf eine achttägige Kreuzfahrt durch das östliche Mittelmeer begeben. Start- und Zielhafen war Venedig, das wir von Termen im Wallis aus nach knapp viereinhalb Stunden Autofahrt erreicht haben.

Schon von Adobe Spark gehört?

Wenn nicht, dann sollten Sie das neue Adobe Tool für ein schnelles und attraktives Storytelling via iPhone oder iPad schnell kennenlernen.Mit den drei zu Adobe Spark zugehörenden Apps lassen sich überraschend schnell eindrucksvolle Posts, Präsentationen oder Video-Präsentationen für die sozialen Netzwerke erstellen und versenden.

Für den Beginn Ihrer neuen Art, in den sozialen Medien Geschichten zu erzählen und zu teilen ist Adobe Sparks fast schon so etwas wie eine Wunderwaffe. Besonders für die digitale Kommunikation mit Interessenten und Kunden und damit für ein erfolgreiches digitales Marketing. Und natürlich auch für den ganz privaten Bereich.

Mehr erfahren? Im Blogbeitrag gibt es Interessantes zu Adobe Spark und den tollen Möglichkeiten.

Wie immer herzlichst - Beat Ambord

Adobe Spark Storytelling

Mit dem Kreuzfahrtschiff Rhapsody of the Seas haben wir uns auf eine achttägige Kreuzfahrt durch das östliche Mittelmeer begeben.

Unser Kreuzfahrtschiff, die Rhapsody of the Seas, beherbergt auf knapp 280 Metern Länge und 32 Metern Breite bis zu 1998 Passagiere, bietet umfangreiche Freizeit- und Erlebnisangebote und lässt auch den Genuss in unterschiedlichen Restaurants und Bars nicht zu kurz kommen. Die allabendlichen Shows brillieren in jeder Hinsicht. Und wer es ein wenig sportlicher mag, ist auf der Rhapsody of the Seas auch bestens aufgehoben.

Die Kreuzfahrt in Fakten

Das folgende Programm durften wir auf der Rhapsody of the Seas in einer Aussenkabine mit Balkon in voller Schönheit erleben:

TAG 1 Einschiffung - Venedig, Italien

TAG 2 Dubrovnik, Kroatien

TAG 3 Kotor, Montenegro

TAG 4 Seetag

TAG 5 Athen

TAG 6 Katakolon, Griechenland

TAG 7 Seetag

Ausschiffung Venedig, Italien

Heimreise - Mittagessen in Peschiera

Abschluss - Apéro in Domodossola

Tag 1 Einschiffung, Venedig

Mit der Rhapsody of the Seas durften wir ein eindrucksvolles Kreuzfahrtschiff kennenlernen. Modern, unterhaltsam, voller kulinarischer und kultureller Überraschungen, ganz ohne Langeweile, dafür mit viel Kurzweil und spannenden Begegnungen.

Die Lagunenstadt Venedig begeistert mit der einmaligen historischen Architektur, die nicht nur für Romantikverliebte endlose Highlights bietet. Natürlich dürfen hier die Hotspots wie Rialtobrücke, der Markusplatz, der Canal Grande, die Bucht von San Marco oder die Piazzetta nicht ausgelassen werden.

Tag 2 Dubrovnik, Kroatien

Die wunderbare kroatische Hafenstadt Dubrovnik durfte ich bereits im jugoslawischen Bürgerkrieg von 1993 bis 1996 mehrmals kennenlernen. Ich bin erstaunt und begeistert, wie grossartig sich die Perle Kroatiens entwickelt hat. Fast schon erschrocken bin ich über die Entwicklung der Preise. Ein Glas Pils für sieben Franken ist dann doch schon ein deutlicher Unterschied zu den Preisen der 1990er Jahre.

Tag 3 Kotor, Montenegro

Die kleine Republik an der Adriaküste bezaubert mit einer atemberaubenden Landschaft. Die auf den ersten Blick sehr felsig und karg wirkt. Die kleine Stadt Kotor glänzt mit einer einmaligen historischen Bausubstanz und ist seit 1979 UNESCO Welt- und Kulturerbe, dank auch der malerischen Lage in der Bucht von Kotor. Für uns das geografische Highlight der Kreuzfahrt. Hier hat sich Anita übrigens einen Coiffeur Besuch gegönnt.

Tag 4, Seetag

Was macht man einen ganzen Tag auf See? Entspannen, Lesen, Wellness. Echtes „See-Seeing“ eben. Und natürlich auch jede Menge Gelegenheit, die hervorragende Bordküche mit den unterschiedlichsten Restaurants vom Steakhouse bis zum Japanischen Restaurant auszuprobieren. Letzteres mein absoluter Tipp.

Tag 5, Athen, Griechenland

Leider konnten wir wegen stürmischer See Mykonos nicht ansteuern. Dafür gab es vom weltbekannten Hafen Piräus aus eine Rundfahrt – mit enttäuschendem Ergebnis. Ausser den hinlänglich bekannten Kulturstätten Athens verfällt die Stadt zusehends. Überall Graffiti und Verfall. Ist das der EU-Sparpolitik zu verdanken? Wir wissen es nicht. Ferien in Athen lohnen sich nicht, nicht einmal als Städte-Kurztrip mit Flug. Schade.

Tag 6, Katakolon, Griechenland

Den geplanten Ausflug nach Olympia haben wir uns erspart, So sportlich sind wir dann vielleicht doch nicht. Viel interessanter der Taxipreis für eine Strecke von drei Kilometern zum Stand. Satte 60 Euro. Ich werde Taxifahrer! Wir bleiben lieber im Ort und geniessen nach dem Shopping im Restaurant FILIA ein wirklich hervorragendes Essen. Klare Top-Empfehlung meinerseits!

Impressionen: Katakolon, Griechenland

im Restaurant FILIA ein wirklich hervorragendes Essen.

im Restaurant FILIA ein wirklich hervorragendes Essen.

im Restaurant FILIA ein wirklich hervorragendes Essen.

Tag 7, Seetag

Wir sind schon auf der Rückreise. Endlich wieder ein ganzer Tag See und damit jede Menge Zeit für Wellness, Geniessen und Sonnen.

Tag 8 Venedig, Ausschiffen

Wieder angekommen in Venedig schiffen wir aus und gönnen uns in Peschiera noch ein gutes Mittagessen. Dann geht es leider schon wieder ab nach Termen. Wir sind erholt, um einige Erfahrungen reicher und auch ein gutes Stück glücklich.

Resumee

Die Kreuzfahrt Östliches Mittelmeer mit der Rhapsody of the Seas kann ich bis auf ein paar Abstriche guten Gewissens weiterempfehlen. Das Personal ist ausnahmslos freundlich, zuvorkommend und immer hilfsbereit. Wir haben die Gelegenheit genutzt und alle Restaurants an Bord gründlich durchprobiert. Rundweg 5-Sterne-Niveau. Das Getränke-Paket ist übrigens unser Geheimtipp und lohnt sich für 50 Dollar/Tag/Person in jedem Fall. Schon wegen der guten Weine. Und auch jede Show war ein tolles Erlebnis. Wer kann, der macht sich auf die Kreuzfahrt Östliches Mittelmeer mit der Rhapsody of the Seas und geniesst eine ganze Woche mit allen Sinnen!

Fantastisches Mittagessen: Marco e Daniela Time

Created By
BEAT AMBORD
Appreciate

Credits:

Beat Ambord www.f1rst.ch

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.