Stand INDUFLAP II und Ergebnisse Windkanaltest WINDKANAL TU DELFT 22.02.2017, DELFT HOLLAND

Getestet wurden 3 INDUFLAP Profile an einem SIEMENS Wind Power Flügelprofil

Die drei Prototypen haben jeweils eine Länge von 1,2 Meter und sind mit SIEMENS "Dino Tales" ausgestattet. Die "Dino Tales" reduzieren Turbulenzen und die Geräuschentwicklung am Flügel

Prototyp 1: In TPU Ausführung

Prototyp 2: TPU mit geöffneter Hohlkammer

Prototyp 3: mit größerer Wandstärke und in PU 3D-Druck-Ausführung

REHAU liefert und entwickelt hier den flexiblen und pneumatisch angesteuerten Teil für das dynamische Klappensystem sowie das gesamte Schlauchkonzept

Mit Hilfe der dynamischen Klappen am hinteren Teil der Flügel wird bei jeder Umdrehung die Aerodynamik optimiert und die Belastungen im Betrieb reduziert

Der Flügel kann dadurch effizienter, leichter oder länger werden

Benutzt wurde der Windkanal der Technischen Universität Delft Holland

Team:

Anthanasios Barlas Technische Universität Dänemark (DTU). Stammt aus Griechenland

Busra Akay von SIEMENS Wind Power. Sammt aus der Türkei

und Alejandro Gonzales SIEMENS Wind Power. Stammt aus Kolumbien.

Alle SIEMENS Mitarbeiter stammen aus dem Enwicklungsteam im SIEMENS Head Office in Brande Dänemark

Innerhalb eines Tages wurden alle 3 Versionen getestet

Getestet wurde mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 65m/s (230 kmh, das nennt man hier "Low Speed" !!!)
Nach Auswertung der Daten scheint sich der Prototyp 2, mit der offenen Schicht, sich am besten für den Feldtest im April an einer bestehenden SIEMENS On-Shore-Anlage zu eignen

Credits:

Created with images by Peat Bakke - "Megawatts" • HardyS - "pinwheel wind energy wind power"

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.