#fettedogs PopUp Store Gourmet HotDogs

Nutzen Sie Ihre freie ladenfläche kurzfristig für einen Pop-Up-Food-Store.

Sie haben eine Einzelhandelsfläche im Portfolio und finden kein Mieter oder einen Nachmieter? Was halten Sie von einem wirklich sauberen Pop-Up-Konzept bis Sie den richtigen Mieter gefunden haben?

Wir suchen ausschließlich Flächen in stark frequentierten Lauflagen die wir monatsweise anmieten. Wir brauchen weniger als 20 qm Platz den wir selbst flexibel möblieren. Falls Sie ein leer stehendes Ladenlokal im Bereich zwischen Köln und Düsseldorf zu vermieten haben, schauen Sie sich doch einfach einmal unser Konzept an. Gut für Sie: Sie erzielen einen anständigen Mietpreis ohne sich vertraglich binden zu müssen und können in Ruhe warten bis der richtige Mieter bereit ist zu unterschreiben. Dabei erzielen Sie immer mehr als die Nebenkosten und haben die Möglichkeit jederzeit Mietinteressenten weiter anzusprechen und ohne Stress besichtigen zu lassen. Aber jetzt kommt ein viel wichtigeres Argument:

Nichts ist schlimmer als ein leer stehendes Ladenlokal weil sich Leerstand bei Kunden und Nachbarn sofort einprägt. Steht ein Ladenlokal länger als sechs Monate frei können Sie gedanklich den ursprünglichen Mietpreis fast schon halbieren. Wenn Sie das bei einem 100 qm Laden und bei 30 Euro/qm auf einen 10 Jahresvertrag rechnen kostet Sie jeder Monat sehr schnell einige Zehntausend Euro oder Ihre gute Verhandlungsposition im Bereich Umbauten und Investitionen.

Beispiel: Sie erhalten auf einen 10 Jahresvertrag nicht 30.- sondern nur noch 25.- Euro bei 100 qm Fläche: Rechnen Sie nach: SOLLMIETE: 360.000 ISTMIETE nach sechs Monaten Leerstand: 300.000. Schon sitzen Sie auf einem Schaden von fast 100.000 Euro weil Sie Mietausfall und Mietminderung addieren müssen. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten und immer schwächer werdenden Fußgängerzonen in Städten bis 150.000 Einwohner lassen sich Mietausfälle nur schwer kompensieren oder einer Bank erklären, zumal der Online Handel perspektivisch immer weitere Umsatzgrößen abschmelzen lassen kann.

Um Leerstand zu vermeiden bieten wir eine erprobte und saubere Gastro-Lösung ohne Haken.

Unsere Kunden entscheiden sich spontan bei uns zu essen, nehmen den HotDog häufig mit und kommen ausschließlich zu normalen Ladenöffnungszeiten. Wichtig für Eigentümer und Vermieter: Vergessen Sie alle gängigen Gastro-Gegenargumente. Kein Geruch, kein Lärm, kein Müll und keine Vorgaben wie Fettabscheider, Abluft oder komplizierte Toilettenlösungen. Wir verkaufen selbstverständlich kein Alkohol.

Vertrag: Bis 30 Euro pro Quadratmeter bei monatlicher Kündigung und Vorkasse.

Lieber Makler: Wenn Sie einen Vertragspartner für mehr als drei Monate vermitteln, erhalten Sie 250.- Euro und Warengutscheine in gleicher Höhe für rund 100 Gourmet-Hot-Dogs. Danach müssen Sie nie wieder einen Hotdog bei Ikea essen. So oder so.

Produkte

Wir setzen mit unseren FETTEDOGS auf authentische Produkte im American Style. Mit den original Streetfood-Klassikern, wie dem American Dog oder dem New York Dog bringen wir ein Stück Amerika in unsere Hot Dog Pop-Up-Stores. Und mit unseren exklusiven Variationen, wie dem Funky-Dog, Sweet-Dog oder Fiesta-Dog bieten Sie Ihren Kunden die volle Geschmacksvielfalt. Ab Januar 2017 bieten wir zwei fleischlose Gourmet Varianten an die wirklich schmecken und vegan orientierte Kunden ansprechen will.

Created By
Klaus Becker
Appreciate

Credits:

Impressum: Fettedogs GmbH in Gründung. Neuer Zollhof 3, 40221 Düsseldorf Geschäftsführer Klaus Becker info@fettdogs.de www.fettedogs.de

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.