Nagakute 2015FG031 eri motoya

Ich wohne in "Nagakute".

Hm, "Nagakute"? Was gibt es dort? Was kann man machen?

Dann zeige ich Ihnen heute mein Wohnort, "Nagakute."

1. Geschichte

2. Sehenwürdigkeiten

Park Kosenjo

Vor etwa 400 Jahren hat dort die Schlacht von Komaki-Nagakute passiert. Jetzt gibt es ein Archiv (links oben), Monunente (rechts oben) und viele Bäume im Park.

Keigo-Fest in Nagakute

Das Fest wird im Oktober jährlich gegeben. Die Pferde, die schön dekoriert werden, und die Menschen mit Gewehre laufen truppweise in der Stadt Nagakute.

Keikoh-Tennohsha-Schrein

Beim Keigo-Fest laufen der Trupp zu dem Schrein. Bevor Ieyasu Tokugawa gegen Hideyoshi Hashiba gekämpft hat, hat Ieyasu an dem Schrein um den Stieg gebetet.

Historischer Park Iroganeyama

Hier hat Ieyasu Tokugawa bei der Schlacht von Komaki-Nagakute über Operationen nachgedacht. Im Herbst kann man schöne rote, orange oder gelbe Blätter sehen.

Toyota-Automobilmuseum

Das Museum wurde 1989 von Toyota gegründet. Da gibt es viele alte Autos. Die Autos von verschiedenen Hersteller kommen aus aller Welt. Fremde Autos, die nach dem Zweite Weltkrieg hergestellt wurden, kann man gewöhnlich im Museum nicht sehen, weil es schon keine Plätze mehr gibt. Aber manchmal kann man bei spezieller Ausstellung diese Autos sehen. Die ausgestellte Autos können noch fahren, deshalb fahren die Autos bei Veranstaltungen und wir können die sehen. Das ist schön!

Seseragi-Pfad

Der Seseragi-Pfad ist eine Promenade. Der Bach rauscht und einige Bäume stehen. Dort kann man still spazieren gehen.

Aichi-Expo Memorial Park

Von 25. März, 2005 bis 25. September, 2005 (sechs Monate) hat in Nagakute und Seto Aichi-Expo stattgefunden. Die Aichi-Expo war die zweite Expo in Japan (Die erste Expo in Japan hat in Osaka stattgefunden.) und die erste Expo im 21. Jahrhundert in der Welt. Der Platz der Expo wudre der Memorial Park und mehrere Kinder spielen jetzt im Park. Es gibt die Eisbahn, das Schwimmbad, die Sporthalle, den Weg für das Fahrrad und so weiter.

Morizo und Kikkoro (links oben) ware Symbole der Expo. Das Haus von Satsuki und Mei (unten) ist berühmt für "Mein Nachbar Totoro."

3. Schönes Verkehrsmittel

"Linimo" ist ein neues Fahrzeug.

Am 6. März, 2005 hat Linimo begonnen zu fahren.

Linimo ist heute die einzige Magnetschwebebahn (M-Bahn) in Japan.

Linimo rüttelt selten, weil M-Bahn über Schienen fährt.

Linimo schwebt!

Viele Bewohner, Angestellte, Studenten und Studentinnen nehmen heute Linimo.

Wenn Sie noch nicht Linimo nehmen, kommen Sie bitte einmal, um Linimo zu nehmen!

4. Spezialitäten

Linimonaka

Das ist einer der Spezialitäten in Nagakute. Man kann Linimonaka auf der Fujigaoka-Geschäftsstraße kaufen.

5. Einkäufe in Nagakute

AEON MALL NAGAKUTE

AEON MALL NAGAKUTE ist am 9. Dezember, 2016 geöffnet. Das ist neben dem Park Kosenjo. AEON MALL NAGAKUTE enthält ungefähr 200 Geschäfte. Da gibt es auch das Kino und die Kinderkrippe. Jeden Tag kommen viele Kunde von Nagakute, Nissin, Nagoya unter anderes.

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.