Loading

Seewiesenschüler schaffen mehr Besser lernen mit der geschafFtkultur

Seewiesenwege

Willkommen an der Seewiesenschule, der ersten Gemeinschaftsschule in Esslingen, einer Gemeinschaftsschule mit Primarstufe. Hier können Schülerinnen und Schüler von Klasse 1 bis 10 gemeinsam lernen. Gerade Länder, die in Bildungstudien sehr gut abschneiden, ermöglichen ein solches längeres gemeinsames Lernen.

Ab Klasse 5 lernen unsere Schülerinnen und Schüler auf unterschiedlichen Niveaus, gemäß den Bildungsstandards des Gymnasiums (erweitertes Niveau E), der Realschule (mittleres Niveau M) und der Hauptschule (grundlegendes Niveau G). Wichtig: Das gewählte Niveau kann sich von Fach zu Fach bis zum Abschlussjahr unterscheiden. Wir bereiten auf alle Abschlüsse vor: Abitur, Real- und Hauptschulabschluss. Auch in der Grundschule berücksichtigen wir stets den individuellen Lernstand der Kinder.

Kein Bruch nach Klasse 4: GMS von 1-10

Lernen heißt, etwas zu schaffen

Flexible Inputgruppen und kooperative Lernformen

Lernen setzt am besten da an, wo Kinder und Jugendliche stehen. Von hier aus lassen sich Herausforderungen gestalten, die nächsthöhere Kompetenzstufen bedienen. Um den diesbezüglichen Input manchmal besser steuern zu können, setzen wir unsere Lerngruppen von Zeit zu Zeit neu zusammen. In Deutsch, Mathematik und Englisch machen wir aus zwei Klassen drei flexible Inputgruppen. Jede Gruppe widmet sich dabei einem anderen Kompetenzniveau.

Dass Lernen in ungleich zusammengesetzten Lerngruppen nicht weniger erfolgreich verläuft, bestätigen immer wieder Schulpreisträgerschulen. Kinder und Jugendliche werden in manchen dieser Schulen bis zum Abschlussjahr gar nicht getrennt. Wie das gelingt? Unter anderem durch kooperatives Lernen. Je nachdem wie dieses arrangiert wird, kann Kooperation im Unterricht sogar zu weitaus höheren Lerneffekten führen – sowohl fachlich als auch sozial (vgl. Lernpyramide unten).

Lernpyramide: Den Lerneffekt steigern.

Kompetenzorientierte Inputs und kooperatives Lernen sind auch wichtige Gelingensbedingungen für jahrgangsübergreifendes Lernen. Das praktizieren wir seit mehreren Jahren erfolgreich an unserer Außenstelle Hainbachschule.

Der erste Lehrer bin ich selbst

Nach dem Input wird neu Gelerntes weiter vertieft. Das geschieht bei uns im Lernbüro (Sekundarstufe) bzw. in der Lernzeit (Grundschule). Hier arbeiten die Kinder größtenteils selbstgesteuert und auf ihrem (Kompetenz-)Niveau. Individuelle Lernpläne geben den inhaltlichen und organisatorischen Rahmen vor. Lehrkräfte unterstützen begleitend, beispielsweise durch die Vermittlung von Lernstrategien. mehr...

Personalisierte Lernpläne
Geschafftkategorien und -marker

Geschafftfeedback: Was habe ich geschafft?

Das Lerntagebuch ist der Begleiter unserer Schülerinnen und Schüler im Schulalltag. Es enthält den wöchentlichen individuellen Lernplan und dient dazu, den eigenen Lernweg mithilfe des Geschafftfeedbacks im Blick zu behalten. Des Weiteren unterstützt es den Austausch zwischen Schüler und Lehrkraft sowie zwischen Elternhaus und Schule. mehr...

Zeitloses Lernstufenraster von Klasse 1 bis 10

Geschaffterlebnisse sichtbar machen

Noten sagen wenig über tatsächlich Gelerntes aus. Deshalb melden wir Lernfortschritte lieber anhand von Kompetenzen mithilfe lernpsychologisch wertvoller Feedbackkategorien zurück. Sie tauchen auch in Lernnachweisen und im Lernentwicklungsbericht auf.

Gleichzeitig wissen Schülerinnen und Schüler, wo sie auf ihrem längerfristigen Lernweg stehen und übernehmen Verantwortung für diesen. Hierbei helfen unsere neu entwickelten Lernstufenraster, die ab dem Schuljahr 17/18 eine größere Rolle spielen. Ziel ist die Sichtbarmachung der geschafften Lernstufen sowie der nächsten Herausforderungsstufen.

Über das Lernen sprechen

Lerncoaching heißt bei uns an der Seewiesenschule, dass jedem Schüler / jeder Schülerin ein persönlicher Lernbegleiter zur Seite gestellt wird. Der Lerncoach reflektiert mit dem Schüler / der Schülerin bisheriges Lernen, schaut auf Erfolge und berät, wie weitere Erfolge erlangt werden können. mehr...

Protokoll eines Coaching-Gesprächs: Lernfortschritte dokumentieren

Seewiesenleben

Durch Ganztag von einem Bildungsmehrwert profitieren

Lernbüro statt Hausaufgaben, vielseitige Neigungsangebote und Projekte, gezielte Förder-/Forderung, geschätzte Ansprechpartner, verschiedenste Räume und eine lernerfreundliche Rhythmisierung – das alles gehört für uns zu einem guten Ganztag.

Sich an der Seewiesen wohlfühlen

Wir sind eine Schule voller Leben, in der Schüler, Eltern und Lehrer gerne etwas bewegen, Verantwortung übernehmen und mit Lob und Kritik zum Seewiesenklima beitragen. Das gelingt uns unter anderem durch folgende feste Vorhaben:

Aber auch durch: unsere SMV, das Seewiesen-Clean-Feedback, unser Klimaschutzprogramm, die Schülerfirma, den Seewiesen-Cup, einen gemeinsamen Beginn und abschließenden Stehempfang bei Klassenpflegschaften, das Candlelight Breakfast, unsere Guides (Mensa, Pause, PC-Raum), die Juniorjugendbegleiter u.v.m.

Created By
Seewiesenteam, Esslingen am Neckar
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.