Loading

Coole Antwort zur Wärmegrenzleistung || Cool solution to a hot issue Lösungen von Flender || Solutions by Flender

Tolle Preise warten auf Sie! || Great prices are waiting for you!

Sie wollen weitere Informationen zu den hier vorgestellten Flender-Innovation und gleichzeitig tolle Preise gewinnen? Nichts leichter als das! Nehmen Sie einfach an unserem Gewinnspiel teil – viel Glück!

Would you like more information about the Flender innovations presented here and at the same time win great prizes? Nothing could be easier! Just take part in our lottery - good luck!

Transport von Schüttgütern

Der Transport von Schüttgütern stellt hohe Anforderungen an die Antriebstechnik, weil Bänder und Antriebe meist rauen Umgebungsbedingungen ausgesetzt sind. Der Premium-Getriebehersteller Flender hat für dieses Branchensegment drei Standard-Baureihen auf Basis von Stirnrad- und Kegelstirnradgetrieben im Portfolio.

Qualitativ hochwertige und perfekt ausgelegte Antriebslösungen zeigen positive Auswirkungen in punkto Leistungsfähigkeit, Verfügbarkeit und Servicefreundlichkeit. So konnte das Unternehmen besonders bei der immer wichtigeren Wärmegrenzleistung nun nochmals etwa 20 Prozent draufsatteln.

Jahrzehntelanges Know-how

Wer Transportbänder für den weltweiten Einsatz in teils unwirtlichen Umgebungen baut, kennt die hohen Anforderungen, die Mutter Natur stellt. Entscheidend ist neben Leistungsfähigkeit und Qualitätsanspruch die Wärmegrenzleistung. Flender setzt deshalb sein jahrzehntelanges Know-how dafür ein, Getriebelösungen zu entwickeln, die einerseits eine geringe Verlustleistung aufweisen und andererseits hohe Leistungen übertragen können. Die B3SE-Getriebe erfüllen diese Forderung, ohne dass eine externe Kühlung notwendig ist.

Transport of Bulk Materials

The transport of bulk materials makes heavy demands of the drive system, because belts and drives are mostly subjected to rough ambient conditions. The premium gear unit manufacturer Flender has in its portfolio three standard gear unit series based on helical- and bevel-helical gear units.

High-quality and perfectly designed drive solutions show positive effects in the area of performance capability, availability and service-friendliness. In particular it succeeded in ramping up the increasingly important thermal rating by something like a further 20 per cent.

Decades of Know-How

Anyone manufacturing conveyor belts for worldwide operation in partly inhospitable environments knows what heavy demands Mother Nature makes. As well as efficiency and quality, the thermal rating is decisive. Flender is therefore applying its decades of know-how to developing gear unit solutions that, firstly, deliver lower power losses and, secondly, can transmit high power outputs. B3SE gear units meet this requirement without the need for external cooling.

Diese Antriebe fördern Verfügbarkeit [Deutsch]

These Drives Boost Availability [English]

Getriebeauswahl

Grundsätzlich werden drei Baureihen für die antriebstechnische Ausrüstung von Schüttgut-Förderbändern unterschieden. Neben den neuen Förderbandantrieben der E-Reihe, die selbst in besonders widrigen Umweltbedingungen ohne externe Kühlung auskommen, gibt es die extrem kompakte A-Serie sowie die Hochleistungsgetriebelösungen der H-Serie mit Drehmomenten bis 1,4 Mio. Nm und Leistungen bis zu 4.500 kW.

Gear Unit Selection

Basically three series are distinguished for equipping bulk-material conveyor belts with drives. Alongside the new conveyor belt drives of the E series, which operate satisfactorily without external cooling, even in especially hostile environmental conditions, there is the extremely compact A series as well as the high-performance gear unit solutions of the H series generating torques of up to 1.4 million Nm and outputs of up to 4,500 kW.

Die größten Minen der Welt setzen Flender-Antriebstechnik ein || The largest mines in the world use Flender drive technology.

Bis zu 3.000 kW ohne externe Kühlung

Die jüngste Generation der B3SE Stirnrad- und Kegelstirnradgetriebe ist standardmäßig in zehn Baugrößen verfügbar und für Antriebsaufgaben mit sehr großen Leistungsaufnahmen – auch als Mehrfachantriebe – einsetzbar. Bis zum Bereich zwischen 2.500 kW und 3.000 kW ist abhängig von den Umgebungsbedingungen und der Getriebeausführung ein Verzicht auf externe Kühlanlagen möglich.

Der Grund für deren außergewöhnlich hohe Wärmegrenzleistung ist eine weitere Effizienzsteigerung bei Wirkungsgrad und Wärmeableitung. Hinzu kommen Optimierungen in der Getriebegestaltung für weniger Verlustleistung, so dass sich mit den B3SE standardmäßig Drehmomente bis 490.000 Nm übertragen lassen.

Up to 3,000 kW without external cooling

The latest generation of the B3SE helical- and bevel-helical gear units come in ten standard unit sizes and can be used for drive tasks with very high power requirements – including as multiple drives. Up to a range of between 2,500 kW and 3,000 kW, depending on ambient conditions and gear unit design, external cooling systems can be dispensed with.

The reason for the unusually high thermal rating of these gear units is a further increase in efficiency and heat dissipation. On top of this come optimisations of gear unit design for reduction of power loss, so enabling torques of up to 490,000 Nm to be standardly transmitted with the B3SEs.

Die neuen Stirn- und Kegelstirnradgetriebe B3SE von Flender wurden weiter optimiert, so dass sie eine um bis zu 22 % höhere Wärmegrenzleistung besitzen. || Flender’s new B3SE helical- and bevel-gear gear units have been further-optimised to enable an up to 22 per cent higher thermal rating.

Kompakte Plug & Play-Lösung

Immer dann, wenn wenig Platz vorhanden ist, spielt die A-Serie ihren größten Vorteil nämlich die kompakte Gesamtkonstruktion aus. Denn nicht jede Mine bietet genug Platz für aufwendige Mess-, Ausricht- und Installationsarbeiten.

Diese Getriebelösung, bestehend aus Motor, Kupplung und Getriebe, wird montagefertig geliefert und muss vor Ort nicht aufwändig ausgerichtet werden. Der Grund für ein solches Plug & Play ist das patentierte Self-Aligning-System, wodurch das Getriebe sehr einfach in der Handhabung ist.

Flexibilität in punkto Standort, Montage, Platzverhältnisse und Inbetriebnahme ist der gemeinsame Nenner, der bei der Entwicklung der A-Serie im Vordergrund stand.

Compact Plug & Play Solution

Wherever space is tight, that is where the A series, with its biggest feature, its compact overall design, really comes into play. After all, not every mine offers enough space for complicated measuring, alignment and fitting work.

This gear unit solution, comprising a motor, a coupling and a gear unit, is delivered ready to fit and need not be laboriously aligned on site. The reason for a plug & play of this kind is the patented self-aligning system thanks to which the gear unit is very easy to handle.

Flexibility with regard to location, fitting, available space and commissioning is the common denominator that had priority during development of the A series.

Seit Jahrzehnten ist Flender in Minen zu Hause. || For decades, Flender has been at home in mines.

Hochleistungs-Systemlösungen

Die H-Getriebereihe für höchste Leistungen und Drehmomente wird im Vergleich zu den oben genannten Serien sehr applikationsspezifisch auf Grundlage von Standard-Komponenten entwickelt. 28 Baugrößen bieten dabei die wirtschaftliche und technische Flexibilität projektspezifisch das passende Gesamtpaket zusammenzustellen.

Neben den Getrieben und Kupplungen baut das Unternehmen auch die Kühlanlagen selbst. Für Anwender hat das den Vorteil, dass bei projektspezifischer Auslegung einer Gesamtlösung nicht nur im Bereich Getriebe bzw. Verzahnung sowie bei der Drehmomentübertragung weitere Optimierungen vorgenommen werden können, sondern auch bei der thermischen Anpassung.

Auch bei der H-Serie spielt Plug & Play eine wichtige Rolle, so dass die kompletten Antriebslösungen auf Grundrahmen montiert, von Flender projektbezogen ausgelegt und einbaufertig geliefert werden.

High-Performance System Solutions

By comparison to the series mentioned above, the H gear unit series for highest possible outputs and torques is being developed very application-specifically on the basis of standard component parts. 28 unit sizes here offer the economic and technical flexibility for putting together the total package project-specifically.

As well as the gear units and couplings, the company also builds the cooling systems itself. This has the advantage for users that during the project-specific design of a total solution not only in the area of gear units and gear teeth and during torque transmission but also during thermal adaptation further optimisations can be undertaken.

Plug & play also plays an important role in the H series, so enabling the complete drive solutions to be fitted on base frames, designed by Flender project-specifically and delivered ready to fit.

Tolle Preise warten auf Sie! || Great prices are waiting for you!

Sie wollen weitere Informationen zu den hier vorgestellten Flender-Innovation und gleichzeitig tolle Preise gewinnen? Nichts leichter als das! Nehmen Sie einfach an unserem Gewinnspiel teil – viel Glück!

Would you like more information about the Flender innovations presented here and at the same time win great prizes? Nothing could be easier! Just take part in our lottery - good luck!

Werbung || Promotion

Credits:

Flender, Fischer Technik

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.