ZAGREB KROATIEN

Zagreb ist die Hauptstadt Kroatiens und die größte kroatische Stadt, die (mit Vororten) mehr als eine Million Einwohner hat. Es enstand im 11. Jahrhundert und entwickelte sich aus den Siedlungen Gradec und Kaptol. Zagreb wurde erstmals als die kroatische Hauptstadt im Jahr 1557 erwähnt. Zagreb befindet sich zwischen dem Gebirge Medvednica und dem Fluss Save. Es hat eine Universität, die 1669 gegründet wurde. In Zagreb gibt es 100 weiterführende Schulen und darunter 31 Gymnasien.

SEHENSWÜRDIGKEITEN VON ZAGREB

Zagreber Dom

Der Dom in Zagreb ist das bekannteste Gebäude der Stadt. Außerdem ist er das größte Bauwerk Kroatiens (105m). Sein Doppelturm kann von jeder Stelle in der Stadt gesehen werden. Innerhalb der Kathedrale befinden sich viele außerordentliche Kunstwerke. Das Gebäude wurde im 13. Jh. gebaut und ist mehrmals rekonstruiert worden. 1880 wurde die Kathedrale in einem großen Erdbeben sehr beschädigt und danach im neogotischen Stil rekonstruiert.

Kroatisches Nationaltheater

Kroatisches Nationaltheater (HNK) wurde im Jahr 1840 gegründet. Im Jahr 1870 wurde die nationale Operngesellschaft gegründet. Das Theater zog im Jahr 1895 in das bis in die Gegenwart genutzte Gebäude. Auch der österreichisch-ungarische Kaiser Franz Joseph I. nahm an der Einweihung des neuen Theaters teil. Das Gebäude wurde von den Wiener Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer entworfen, die zahlreiche Theaterbauten in ganz Europa errichteten. Im Theater traten viele international bekannte Künstler auf: Franz Liszt, Sarah Bernhardt, Franz Lehár, Richard Strauss, Gérard Philipe, Vivien Leigh, Laurence Olivier, Peter Brook, Mario del Monaco und viele andere. Vor dem Gebäude befindet sich die Quelle des Lebens, eine Skulptur des berühmten kroatischen Bildhauers Ivan Meštrović.

Markus- Kirche

Markuskirche ist die Pfarrkirche der Oberstadt (Gornji Grad ) von Zagreb. St. Markuskirche stammt aus dem 13. Jahrhundert. Ein Wahrzeichen von Zagreb ist das bunte Dach der Markus- Kirche mit dem Wappen des Dreieinigen Königreiches Kroatien, Dalmatien und Slawonien links und dem Wappen der Stadt Zagreb rechts. Die Kirche wurde zwischen 1876 und 1882 vom Architekten Herman Bollé restauriert.

Ban Jelačić- Platz

Ban Jelačić Platz ist der zentrale Platz von Zagreb und er besteht seit dem 17. Jahrhundert. Auf dem Platz befindet sich die große Reiterstatue des Ban Jelačić, nach dem der Platz 1848 benannt wurde. Die Skulptur wurde vom österreichischen Künstler A. D. Fernkorn geschaffen. Ban Josip Jelačić war ein Feldherr und Ban des Königreichs Kroatien und Slawonien. Der Platz gilt als der bedeutendste Treffpunkt der Zagreber, weil hier vielen Straßenbahnlinien fahren und am Platz gibt es viele Cafes und Restaurants.

König Tomislav- Platz

König Tomislav- Platz, einer der schönsten Plätze in Zagreb wurde nach dem ersten kroatischen König Tomislav (+ um 928) benannt, dessen Denkmal sich auf dem Platz befindet.

Das Museum der modernen Kunst

Das Museum der Modernen Kunst Zagreb ist das größte und modernste Museum in ganz Kroatien. Es hat seinen Ursprung in der Stadtgalerie für Zeitgenössische Kunst, die im Jahr 1954 gegründet wurde. Die Museumsräume enthalten einen Multimedia-Saal, eine Bücherei, einen pädagogischen Saal, einen Museumsshop mit Buchhandlung, ein Café, ein Restaurant und Appartements für Gastkünstler sowie ein 725 Quadratmeter großen Vorsaal. Im Jahr 2003 begann man mit dem Bau des neuen Museumsgebäudes nach dem Entwurf des Architekten Igor Franić. Der Fundus des MSU besteht aus einigen Sammlungen – Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen, Graphiken, Plakaten und Werken auf Papier, Fotografien, Filmen und Videos sowie einer Medienkunstsammlung.

Jarun- See

Der Jarun ist ein Stausee. Hier treffen sich Leute zum Joggen, Schwimmen, Rollerskate-Fahren, Radfahren, Volleyball und Fußball spielen. Um den Jarun- See führt eine 6 km lange Straße. Entlang des Jarun befinden sich Restaurants, Cafés und gastronomische Einrichtungen. An heißen Sommertagen finden sich bis zu 17.000 Besucher im Jarun ein.

Save

Zagreb liegt am Fluss Save. Der Fluss Save ist einer der drei längsten Flüsse in Kroatien. Save ist 945 km lang und davon 562 km in Kroatien. Das Flussbett Save erreicht bei Zagreb eine Breite von 100 m. Viele Brücken über den Fluss verbinden das alte und das neue Zagreb.

Das Schloss Medvedgrad in der Nähe von Zagreb

Der Naturpark Medvednica oberhalb von Zagreb ist einer der beliebtesten Ausflugsorte der Zagreber. Auf dem Gebirge Sljeme befindet sich auch ein Skizentrum. Zu den Attraktionen von Medvednica gehören auch Höhlen und die interessanteste ist die Höhle Veternica. In unmittelbarer Nähe des Parks befindet sich Medvedgrad, eine mittelalterliche Festung, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde, eine Hommage Kroatiens an seine Helden. Vom Medvednica Schloss gibt es einen schönen Blick auf die Stadt Zagreb.

Viele Grüße aus

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.