Felsbilder und Zählkerben Hikosaka Yukari, Sakurama misaki, kitagawa manami, oshima tomomi

Inhalt

1. Entschtehung der Schrift

2. Wie hat man "ohne Schrift" kommuniziert?

3. Vorstufen der Schrift

4. Beziehung zwischen Mond und Kalender

5. Zeichen der Schrift mit Knotenschnüre

1. Entstehung der Schrift

"Schrift" ist vergleichsweise ein junges Hauptkommnukationsmittel, das vor rund 5000 Jahren entstanden hat. In Japan wurde " Kanji " im 3 Jahrhundert v.Chr. aus China eingeführt. Im 8 Jahrhundert v.Chr. wurden 『Kojiki』 und 『Nihonshoki』alles mit Kanji geschrieben, und Ende 8 Jahrhundert v. Chr. 『Manyoushu』 mit die damalige Umgangssprache "Manyougana" geschrieben. Bevor Kanji in Japan eingeführt wurde, haben die damalige Leute ohne Schrift kommuniziert.

『Kojiki』
『Nihonshoki』
『Manyoushu』
2. Wie hat man "ohne Schrift" kommuniziert?

Wie hat man ohne Schrift kommuniziert, und die Kultur und Tradition der Nachwelt überliefert? Insbesondere hat man mündlich kommuniziert. Was man sich mitgeteilt hatte, hat man im direkten Gespräch kulturelles Wissen gesagt, und handwerklich-technische Erfahrung wurden unmittelbar durch Wort von Generation zu Generation weitergegeben. Auch mythische Erzählungen wurden mündlich rezitiert und haben im Gedächtnis der Menschen fortgelebt. 『Ilias』 und『Odyssee』sind bekannte homerische Epen, die mündlich mitgeteilt haben. Die Geschichte haben sich immer geändert, und wurden neue Episoden hinzugefügt, weil sie (von der Leute, die "Kataribe" heißen,) mündlich mitgeteilt wurden.

3. Vorstufen der Schrift

Eines der einfachsten und frühesten Mittel zur Speicherung von Informationen ist der sog. Kerbstock.

Kerbstock ist ein Staub aus Holz, Knochen, oder anderem Material, auf dem Zahlenmengen oder ändere Informationen und Daten nach dem Prinzip, "jede Einheit eine Markierung" durch eingeschnittene Kerben oder ritzlinien festhalten werden. Auf Kerbhölzen haben Jägervölker die Menge ihrer Beute, Hirten, die Anzahl ihrer Weidetiere und Eingeborene in der Südsee die Summe der von Ihnen geernteten Kokonüsse vermerkt. Es gibt viele Möglichkeiten den Kerbstock zu benutzen.

Kerbstock

4. Beziehung zwischen Mond und Kalender

Jungpaläolithische Kunst

Zyklus des Mondes ist bestimmt.

Mondkalender
  • Jahre
  • Monat
  • Woche
  • Himmelsgottheit
  • Punktreihen
  • Längskerben
  • Kreuzritzungen

verschlüsselte Botschaft

letztlich einen Vorläufer unserer Schrift

5. Zeichen der Schrift mit Knotenschnüre

Grundzahlen von1 bis 9

Verschiedenfarbigen

nicht nur Zahlen

Güter

Getreide

Vieh

Gold

Glanubensbekenntnis

große Perle für ein Vaterunser

kleine Perle für ein Ave Maria

In den schriftlosen Gesellschaften waren und sind derartig mnemotechnische Hilfsmittel weit verbreitet und erstaunlich vervollkommnet, um die mündliche Überlieferung des kulturellen Erbes zu erleichtern.

Credits:

Created with images by werner22brigitte - "petroglyph cave painting cave art" • Couleur - "watches old antique" • mingshy - "bamboo japan kyoto" • terimakasih0 - "stone wall wall stone" • GregMontani - "texture wood grain" • webandi - "calendar wall calendar days" • AhmedRadwan - "water mountain moon" • WrobelekStudio - "code computer css" • jroepstorff - "hieroglyphics egypt luxor" • geralt - "qr code quick response code scanning" • cocozi - "cube role playing game pay" • SitX - "toy button figures" • Alexas_Fotos - "money shark bunch of money funny" • mripp - "Here comes the sun..." • grafixxkoeln - "sheep lamb mammal" • Jakob_F - "euro fall money" • falco - "church window church window"

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.