Loading

VWO 3 K 4 L 4

Das Germatikspiel

Aufgabe 1

Ergänze:

1. In ein__ Monat fahren die Schüler nach Frankfurt.

2. Wir legen uns in d__ Bett.

3. Sie stellt sich neben d__ Hund.

4. Das Smartphone liegt neben d__ Zeitung.

5. Das Bild hängt an d__ Wand.

6. Wir warten schon über ein__ Stunde.

7. Vor ein__ Jahr war ich 15 Jahre alt.

8. Mein Bruder hängt die Lampe über d__ Hocker.

9. Ich stelle die Vase vor d__ Bilder.

10. Das Kind sitzt auf d__ Stuhl.

Aufgabe 2

Ergänze:

Zimmer • Feind • wach • Geräusch • schlau • drinnen • Karton • pennen • kichern • Klo

1. Ein anderes Wort für ‚Ton‘, ‚Laut‘, ‚Gebrumm‘ ist _____ .

2. Eine Schachtel aus Pappe nennt man _____ .

3. Ein anderes Wort für ‚Toilette‘ ist _____ .

4. Das Gegenteil von ‚Freund‘ ist _____ .

5. Das Gegenteil von ‚draußen‘ ist _____ .

6. Sobald die Mädchen ihn sahen, begannen sie zu _____ .

7. Den Raum eines Hauses nennt man _____ .

8. Das Baby schläft nicht, es ist _____ .

9. Ein anderes Wort für ‚schlafen‘ ist _____ .

10. Das Gegenteil von ‚dumm‘ ist _____ .

Aufgabe 3

Ergänze das richtige Wort:

Städte • Röhre • Paradies • Ort • Problem • Gefahr • Mitbewohner • Folge • Ratten • Versteck

Ratten in der Stadt

Unsere Städte sind ein wahres 1. _____ für Ratten. Sie leben mitten unter uns. Da sie aber sehr scheu sind, bekommen wir die unerwünschten 2. _____ nur selten zu sehen. Robert möchte herausfinden, warum sich 3. _____ in unseren Städten so wohl fühlen. Dafür klettert er mit Kanalmeister Paul in die 4. _____ – zu Klopapier und Abwasser! Auweia, kein besonders schöner 5. _____ für uns Menschen, für die Ratten aber das perfekte 6. _____ . Die einzige 7. _____ , die hier unten für die Ratten lauert, ist das Rattengift . Damit wollen die 8. _____ verhindern, dass sich Ratten zu stark vermehren. Warum sind zu viele Ratten ein 9. _____ in einer Stadt? Und was können wir alle selbst dagegen tun? Das erfährst du in dieser 10. _____ von Neuneinhalb.

Aufgabe 4

Der, die oder das:

1. _____ Geräusch

2. _____ Nacht

3. _____ Bier

4. _____ Karton

5. _____ Glühbirne

6. _____ Raum

7. _____ Zimmer

8. _____ Morgen

9. _____ Matratze

10. _____ Stress

Aufgabe 5

Ergänze:

1. Unter d__ Woche fahren wir zu meiner Oma.

2. Das Kind hängt sehr an sein__ Mutter.

3. Meine Mutter stellt die Kartons unter d__ Schreibtisch.

4. Tanja wartet auf d__ Möbelwagen.

5. Das Bild hängt neben d__ Bett.

6. An mein__ Geburtstag feiere ich ein großes Fest.

7. Er freut sich über sein__ neuen Möbel.

8. Ich warte auf d__ Bus.

9. Wir freuen uns über unser__ neues Haus.

10. Martins Eltern bringen die Möbel in d__ neue Haus.

Aufgabe 6

Ergänze:

1. lassen – ließ - _____

2. lesen – las - _____

3. sprechen – sprach - _____

4. bitten – bat - _____

5. anfangen – fing an - _____

6. einladen – lud ein - _____

7. vergessen – vergaß - _____

8. geben – gab - _____

9. schlafen – schlief - _____

10. essen – aß - _____

Aufgabe 7

Übersetze N-D:

1. Im schouwburg = _____ gibt es eine Vorstellung von Goethes Faust.

2. Ich suche die politiebureau = _____ . Ich habe meinen Rucksack verloren.

3. Im bioscoop = _____ läuft ein schöner Liebesfilm.

4. Auf der Zeil gibt es ein sehenswertes winkelcentrum = _____ .

5. Die Tabletten bekommst du in der apotheek = _____ .

6. Bei der VVV-kantoor = _____ bekommst du gute Tipps.

7. Im Dorf gibt es einen supermarkt = _____ .

8. Das Goethe-Haus ist heute ein museum = _____ .

9. Vom centraal station = _____ aus kann ich die Stadt erkunden.

10. Am Sonntag holen wir frische Brötchen in der bakkerij = _____ .

Aufgabe 8

Ergänze im Präsens:

1. Die Polizei (lassen) _____ mich nicht in Ruhe.

2. Heute (einladen) _____ er mich zum Essen ein.

3. Manchmal (lesen) _____ er auf der Terrasse ein Buch.

4. Er (sprechen) _____ mit anderen Hotelgästen.

5. Herr Lindner (schlafen) _____ drei Wochen in unserem Hotel.

6. Der Inspektor (anfangen) _____ an, mir viele Fragen zu stellen.

7. Wir essen gemeinsam, aber plötzlich (vallen) _____ er vom Stuhl und ist tot.

8. Er sitzt auch gern auf dem Balkon, (sehen) _____ auf das Meer und hat Pralinen gegessen.

9. Er ist schon alt und (vergessen) ______ viele Dinge.

10. Und er (geben) _____ mir auch ein Geschenk.

Aufgabe 9

Ergänze:

1. Die Decke ist rot und liegt auf d__ Bett.

2. Der Tisch ist dunkelbraun und steht unter d__ Fenster.

3. Das Kissen ist grün und liegt auf d__ Stuhl.

4. Der Stuhl ist hellbraun und grün und steht vor d__ Tür.

5. Die Tür ist blau und ist neben d__ Bett.

6. Der Spiegel ist schwarz und hängt neben d__ Fenster.

7. Das Bett ist gelb und steht in d__ Zimmer.8. Die Bilder sind bunt und hängen an d__ Wand.

9. Das Handtuch ist grün und hängt zwischen der Tür und d__ Tisch.

10. Die Garderobe ist dunkelbraun und hängt hinter d__ Bett.

Aufgabe 10

Übersetze D-N:

1. Er will Poster an die Wand = _____ hängen.

2. Wir müssen verhindern = _____ , dass Ratten zu viele Essensreste finden.

3. Er ist intelligent, er ist sehr schlau = _____ .

4. Ich höre ein komisches Geräusch = _____ . Was ist das?

5. Die Kinder spielen nicht draußen sondern drinnen = _____ .

6. Sein Zimmer = _____ hat zwei Fenster und eine Tür.

7. Ich kann nicht schlafen, ich bin die ganze Nacht wach = _____ .

8. Sobald = _____ wir zu Hause sind, essen wir etwas.

9. Wir brauchen einen Karton = _____ für unsere Bücher.

10. Sie hassen einander! Er ist sein Feind = _____ .

Aufgabe 11

Der, die oder das:

1. _____ Kissen

2. _____ Wand

3. _____ Tisch

4. _____ Handtuch

5. _____ Decke

6. _____ Fenster

7. _____ Tür

8. _____ Spiegel

9. _____ Bett

10. _____ Stuhl

Aufgabe 12

Ergänze:

1. Der Roboter putzt unter d__ Bäumen (mv).

2. Der Hund liegt unter d__ Sonnenschirm (m).

3. Die Autos fahren unter d__ Stadt (v).

4. Die Kinder spielen auf d__ Straße (v).

5. Eine Drohne befindet sich über d__ Haus (o).

6. Das weiße Wohnboot liegt auf d__ Wasser (o).

7. Ein Mann steht vor d__ Haus (o).

8. Gras wächst auf d__ Dach (o).

9. Die Windmühle steht neben d__ Haus (o).

10. Die Katze versteckt sich hinter ein__ Baum (m).

willembunnik@gmail.com

© 2019 - W. Bunnik