Loading

Berufsorientierung in der Sek I - Jahrgangänge 7 - 10

„Wer irgendwo ankommen will, muss sich irgendwann auf den Weg machen.“ (unbekannt)

An der Gesamtschule Euskirchen haben wir die Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler fest im Blick und möchten alle auf einen erfolgreichen Start in das Berufsleben vorbereiten.

Dazu begleiten wir unsere Schülerinnen und Schüler mit einem festen Konzept, das sich durch alle Jahrgangsstufen zieht.

Mit vielfältigen Angeboten bei der Berufsorientierung führen wir die Schülerinnen und Schüler im Unterricht, durch Praktika und unterschiedlichste Projekte, angelehnt an das NRW- Landesprogramm „Kein Anschluss ohne Abschluss“ (KAoA), an die Berufswahl heran.

Quelle: https://www.land.nrw/de

Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Bausteine der Berufsorientierung an unserer Schule in den einzelnen Jahrgangsstufen vor:

(Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona Pandemie können z.Zt. leider nicht alle schulexternen Projekte durchgeführt werden.)

Jahrgangsstufe 7
  • Komm auf Tour – In diesem „Stärkenparcour“ im CityForum Euskirchen entdecken die SchülerInnen spielerisch ihre Stärken.
  • ParentsDay – Hier haben die SchülerInnen an einem Tag die Gelegenheit, den Arbeitsplatz und den Berufsalltag ihrer Eltern genauer kennen zu lernen.
Jahrgangsstufe 8
  • Potentialanalyse – Die SchülerInnen sind hier ihren Stärken und Fähigkeiten auf der Spur. Durchgeführt wird die Potentialanalyse vom und im Berufsbildungszentrum Euenheim.
  • Berufsfelderkundungstage – An drei verschiedenen Tagen lernen die SchülerInnen drei unterschiedliche Berufsfelder kennen, die ihren bei der Potentialanalyse herausgearbeiteten Stärken entsprechen.
Jahrgangsstufe 9
  • Besuch des Berufsinformationszentrums Brühl – Die SchülerInnen erhalten hier die Gelegenheit, sich über Berufe zu informieren, herauszufinden, welche Ausbildung oder welches Studium zu ihnen passen könnte und werden beraten.
  • Bewerbungstraining – im Unterricht werden Bewerbungen geschrieben, Vorstellungsgespräche und Assessment- Center thematisiert und simuliert. Externe Trainer bereiten die SchülerInnen zusätzlich auf die verschiedenen Bewerbungsverfahren vor.
  • Dreiwöchiges Praktikum – Unsere Schülerinnen und Schüler sammeln erste Berufserfahrungen und schnuppern in die echte Arbeitswelt.
  • Besuch der Ausbildungs- und Studienbörse im Berufsbildungszentrum Euskirchen – Hier informieren sich unsere SchülerInnen über das Angebot an aktuellen Ausbildungsplätzen, gleichen ihre Voraussetzungen mit den Anforderungen ab und knüpfen erste Kontakte zu potentiellen Ausbildungsbetrieben.
  • Besuch der Gesundheitsberufemesse in Euskirchen - Unsere SchülerInnen erhalten hier Einblicke in die Welt der Gesundheits- und Pflegeberufe.
  • Freiwilliges, zusätzliches Praktikum bei Miele – Unser Lernpartner Miele bietet vor den Sommerferien 20 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 bei entsprechender Eignung die Gelegenheit, ein einwöchiges Praktikum in ihrem Werk in Euskirchen zu absolvieren.
Jahrgangsstufe 10
  • Dreiwöchiges Praktikum – auch in dieser Jahrgangsstufe sammeln unsere SchülerInnen praktische Berufserfahrung in einem Praktikum, erproben sich in der Arbeitswelt und gleichen ihre Erwartungen mit der Wirklichkeit ab - eventuell schon im zukünftigen Ausbildungsbetrieb.
  • Bewerbungstraining – Sowohl im Unterricht als auch als Projekt durch externe Bewerbungs- Trainer bereiten die SchülerInnen ihre Bewerbungen für ihre Ausbildungsplatzsuche vor.
  • Vorbereitung Übergang zum Berufskolleg – Im Unterricht wird mit den SchülerInnen die Anmeldung an einem für sie passenden Berufskolleg vorbereitet und die Berufskollegs werden besucht um Anmeldetermine zu vereinbaren.

Langzeitpraktikumsklasse

Ausführliche Informationen zu unserer Langzeitpraktikumsklasse finden Sie auf unserer Homepage.

Created By
Gesamtschule Euskirchen
Appreciate

Credits:

Erstellt mit einem Bild von trapezemike - "welder welding work"